Street Fighter 5: Am 1. Juli erscheint das Update mit dem Story-Modus und den Kämpfern Ibuki und Balrog - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
16.02.2016
16.02.2016
Vorschau: Street Fighter 5
 
 
Test: Street Fighter 5
77

“Die Kampfmechanik ist über jeden Zweifel erhaben, doch die gegenwärtige Inhaltsarmut macht dem vermeintlichen Prügelkönig ebenso zu schaffen wie die Serverprobleme.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Street Fighter 5
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Street Fighter 5: Am 1. Juli erscheint das Update mit dem Story-Modus und den Kämpfern Ibuki und Balrog

Street Fighter 5 (Action) von Capcom
Street Fighter 5 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Am 1. Juli um 9 Uhr möchte Capcom das bislang umfangreichste Update für Street Fighter 5 veröffentlichen. Es umfasst den cinematischen Story-Modus "A Shadow Falls" sowie die beiden Kämpfer Ibuki und Balrog. "A Shadow Falls" wird für alle Besitzer kostenlos sein. Ibuki und Balrog können entweder mit der Ingame-Währung "Fight Money" freigeschaltet oder mit echtem Geld erworben werden.

Zu "A Shadow Falls" schreibt Capcom: "Die cinematische Story-Erweiterung ist in fünf Kapitel unterteilt und verbindet die Handlungen von Street Fighter IV und Street Fighter III. Hier treten die heroischen 'World Warriors' in einer epischen Schlacht gegen die böse Shadaloo-Organisation an, während der Spieler mit allen Kämpfern loslegt - sowohl die 16 Standard-Fighter als auch die sechs (zum Teil noch nicht veröffentlichten!) DLC-Helden. 'A Shadow Falls' ist für alle Besitzer von Street Fighter V kostenlos herunterladbar und der erste Story-Modus dieser Art in der gesamten Street Fighter-Historie."

Letztes aktuelles Video: A Shadow Falls


Balrog: "Der muskelbepackte Boxer Balrog ist einer der berühmtesten Kämpfer in der Street Fighter-Geschichte. Angefangen hat er als einer der Endgegner in Street Fighter II – mit seinem durchschlagskräftigen Kampfstil und den rücksichtslosen Angriffen entpuppte er sich schnell als einer der gefürchtetsten Charaktere der Serie. In Street Fighter V legt er vollen Fokus auf seine verheerenden Fausthiebe, die er über seinen V-Trigger zu brachialen Kombos verbinden kann."

Ibuki: "Ebenfalls brandneu im Street Fighter V-Kader: Die aus Street Fighter III: New Generation bekannte Kunoichi Ibuki war schon immer ein technisch anspruchsvoller Charakter für fortgeschrittene Spieler, die jede Menge Ninjutsu-Tricks in petto hat. Sie ist einer der mobilsten Kämpfer überhaupt; sie kann durch die Luft gleiten und Ninja-Bomben werfen, was ihre Angriffe sehr überraschend und schwer vorhersehbar macht."

Zusätzlich enthält das Update:
  • Neue Levels - Balrogs Las Vegas-Stage und Karin Kanzukis Privatstrand sind entweder über die freispielbare Währung „Fight Money“ oder für echtes Geld erhältlich. Zusätzlich sind noch drei Alternativlevel für bereits existierende Arenen verfügbar.
  • Neue Kostüme - Alle 20 bislang erhältlichen Kämpfer erhalten neue Kampfkostüme, zusätzlich gibt's leichte Sommermode für Karin und ihren Privatstrand. Diese Premiumkostüme sind ausschließlich für echtes Geld erhältlich. Die Story-Klamotten von Ibuki und Balrog dagegen sind auch kostenlos via 'Fight Money' freischaltbar.
  • Ingame-Shop - Der Shop wird mit dem Juni-Update direkt mit dem PSN Store bzw. Steam verbunden, wodurch sämtliche Geld-Transaktionen über diese bewährten Systeme laufen. Zusätzliche Inhalte wie neue Kämpfer, Levels oder Kostüme können somit einfach auf diesem Weg erworben werden, falls man kein 'Fight Money' investieren möchte.
  • Verbessertes Matchmaking - Schnelleres und besseres Matchmaking sorgt für qualitativ hochwertigere Online-Gefechte.

Preisübersicht:
  • Neuer Kämpfer: 100.000 Fight Money oder 5,99 Euro
  • Neuer Level: 70.000 Fight Money oder 3,99 Euro
  • Alternativlevel: 40.000 Fight Money oder 1,99 Euro 
  • Story-Kostüme: 40.000 Fight Money oder 1,99 Euro
  • Premium-Kostüme: nur 3,99 Euro

Season-Pass-Besitzer erhalten alle sechs DLC-Charaktere, ihre Premium-Kostüme sowie Guiles US Air Force-Level kostenlos.

Quelle: Capcom

Kommentare

Ashesfall schrieb am
F.S.M. hat geschrieben:Sagt mal... jetzt, da das Spiel schon ein wenig draußen ist, kann man es mittlerweile wohl realistisch beantworten: Wie läuft es denn nun mit dem Fight Money, wie schnell bekommt man wie viel? Also, wenn es jetzt heißt, das kostet 100.000 FM, wie viel ist das? Wie lange spiele ich dafür? Zwingend online oder auch offline gegen Bots?

http://www.gamefaqs.com/boards/895976-street-fighter-v/73944270
dieser guide der recht aktuell ist zeigt dir wie und wo du wieviel FM bekommst.
spoiler wer wirklich alles haben will (neben den 6 Kämpfern=600.000FM) wird um einen season pass fast nicht rum kommen da ein online win nur 50FM gibt und die offline Möglichkeiten nicht "farmbar" sind.
ich habe SF5 nicht gekauft aber ich befasse mich mit Kampfspielen und warte wie ein kleines Kind auf Tekken7 Anfang 2017 :D
@Vokaru
^^
es gibt Spieler von SF4 die kritisiert haben SF5 wurde zu leicht gemacht. das nur mal so am Rande. (du kannst mit pad genau so gewinnen wie mit stick - einfach nur eine persönliche vorliebe)
ABER ich verstehe schon was du meinst. deswegen mein Tipp schau dir tekken7 mal an, da dort die Eingaben wesentlich leichter sind als SF. (gibt aber auch ausnahmen)
Überhaupt wer Dark Souls mag (hab auch alle 4 teile gesuchtet) der könnte mit Tekken viel spass haben, natürlich vorausgesetzt man mag das Genre.
(3D (sidesteps) und langsamer(frames) als SF was mehr Richtung Dark Souls geht, Reaktion und ausweichen.)
Erdbeermännchen schrieb am
Vokaru
Vokaru hat geschrieben:
magandi hat geschrieben:ich verstehe nicht wie hier einige so leicht an fm kommen. durch story mode und trails gab es fett fm aber rein durch online spielen hab ich kaum was bekommen.
ach und der neue story mode war ganz gut. ich hatte nur das gefühl dass etwas gefehlt hat.
Spoiler: anzeigen
was war mit necalli am ende? dachte er wäre der endboss. stattdessen kam nach dem bison kampf nix mehr.

Vokaru
Vokaru hat geschrieben:
Was mich an Street Fighter extrem stört ist das man sich die Finger brechen muss um ne Kombo zu landen Komplexität sehr gerne Schwierigkeit seid Dark Souls auch ok aber es gibt ne grenze wenn die überschritten wird is es einfach nur unnötig kompliziert und nervig und es wird noch besser die Profis spielen alle mit einem Spezial Joystick weil die normalen tatsächlich zu ungenau sind mit anderen worten du wirst mit deinem normal PS Joystick niemals so gut sein wie ein Profi egal wieviel du trainierst... richtig scheiße...
Mr Pink schrieb am
magandi hat geschrieben:aha ich sehe lange wirst du nicht in diesem forum bleiben.
lustigerweise gehen sonst immer die souls fans auf die barikaden wenn jemand sich sich wünscht dass das spiel einfacher sein soll.

Zumal SF V schon echt krass vereinfachte Eingabe hat.
Aber bitte weiter shit sein, heulen und flamen. Das is der Stoff aus dem PGs sind xD
ChrisJumper schrieb am
@Vokaru Vokaru
Die Hardware ist "nett". Aber mehr nicht. Es ist nicht nötig um besser zu spielen. Denn im Grunde bekommst du auch ganz offiziell die Möglichkeit Doppeltasten am Controller zu drücken. Damit hast du genau genommen sogar einen Vorteil.
Aber das Spielgefühl ist nun mal ein ganz anderer und ich denke sogar wenn du nicht mit dem Analog-Stick spielst sondern mit den Richtungstasten auf dem Gamepad bekommst du sogar noch einen taktischen Vorteil über die schnellere Direkteingabe der Richtungen.
Aber es macht mit dem Stick mehr Spaß seine Wut auf diesen festen kleinen Kasten umzuleiten.... ;) Wer sein Temperament nicht unter Kontrolle hat wirft zu viele Controller an die Wand.. daher gibt es diese Sticks... *kicher*
Aber ich würde das ganze auch nicht zu ernst nehmen. Es besteht immer die Möglichkeit das man auf gute Spieler trifft aber auch die Möglichkeit das die Online-LATENZ für den anderen zum Vorteil ausfallen und wiederum das jemand Makros nutzt.
Alles in allem halte ich die Punkte für viel wahrscheinlicher als das jemand wegen dem Eingabegerät besser spielt.
Aber in 80% der Fälle sind die anderen Spieler einfach besser oder haben mehr Erfahrung oder einfach mal Glück.
magandi schrieb am
aha ich sehe lange wirst du nicht in diesem forum bleiben.
lustigerweise gehen sonst immer die souls fans auf die barikaden wenn jemand sich sich wünscht dass das spiel einfacher sein soll.
schrieb am

Facebook

Google+