God of War: Hüpfen und Schwimmen offenbar gestrichen; künftige Teile bei den Maya oder in Ägypten? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Sony Santa Monica
Publisher: Sony
Release:
20.04.2018
kein Termin
kein Termin
Test: God of War
90
Test: God of War
90
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 41,00€ bei

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

God of War
Ab 65.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

God of War: Hüpfen und Schwimmen offenbar gestrichen; künftige Teile bei den Maya oder in Ägypten?

God of War (Action) von Sony
God of War (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Können nordische Krieger schwimmen? Im kommenden God of War zumindest scheint dem nicht so zu sein, wenn man einem Reddit-Thread Glauben schenkt, der einige Infos aus einer Vorschau des US-Magazins Game Informer zusammenfasst - u.a. mit Informationen von Cory Barlog von Sonys Santa-Monica-Studio. Demnach gibt es keine Möglichkeit zu schwimmen oder springen.

Stattdessen würden an manchen Stellen Boote zur Überquerung von Wasser benutzt. Insgesamt scheinen die Entwickler den Kämpfen eine ruhigere, klarere Struktur verpassen zu wollen: Die Auseinandersetzungen seien neuerdings weniger chaotisch, da sie auf das Priorisieren der Gegner setzen. Manche Feinde sind demnach immun gegen Kratos' Axt "Leviathan", andere ließen sich nicht zum taumeln bringen.

Der Einsatz der Umgebung ermöglicht offenbar jeweils mehrere Wege, ein Gefecht zu bestreiten. Axt und Schild seien der "Star der Show" und stünden im Zentrum der Kämpfe - zu anderen Waffen hielten sich die Entwickler noch bedeckt. Zudem wurde auch ein Crafting-System für die Ausrüstung erwähnt.

Zudem sei Cory auch auf die künftige Ausrichtung der Serie eingegangen. Als mögliche Schauplätze habe er die Ära der Mayas sowie das Alte Ägypten erwähnt. Er wolle die Serie God of War in eine neue Richtung bewegen, um ein viel größeres Publikum zu erreichen - in ähnlichen Größenordnungen wie bei Uncharted oder Assassin's Creed - um die Marke wachsen zu lassen.

Hier die Infos aus der Liste:

"Combat:

-Combat is based on prioritizing enemies, it's not as chaotic as in the past. For example certain enemies are resistant to Leviathan which is Kratos Axe, others are impossible to stagger.

-Use of your surroundings is important to get through combat scenarios. Gives players a few different choices in completing combat scenarios.

-Leviathan is can be thrown to freeze certain enemies and a button needs to be pushed to summon it back to you.

-Not sure if this was known, but there's no jump button

-Shield is used to parry and as well in melee combat

-Arteus (Kratos' Son) is an extension of Kratos moveset, can be used to attack certain enemies by pushing the square button.

-While not being directed in combat Aretus will rain arrows on enemies which will increase their stun meter, once they are stunned Kratos can grab the enemies and either rip them apart or use them as weapons. The example given is a specific enemy creates an area of effect attack that launches the rest of the enemies in the air

Traversal:

-No more jumping or swimming

-Kratos and Arteus use boats to traverse the environment when appropriate

Upgrade System:

-Skills, armor, weapons can all be upgraded

-Uses some type of crafting system that the developers are being tight lipped about

-Can craft different types of armor

-Skill upgrades and crafting of armor applies to Arteus as well

-There are rune slots on the axe that can change the properties of the weapon for both light and heavy attack

Weapons:

-Being tight lipped about other weapons appearing in the game, but say that the Axe and Shield are the star of the show.

Miscellaneous:

-They wanted to get away from the destroy all Gods mentality that they had in previous God of Wars so they Made Kratos more vulnerable. The only time he really goes insane in combat is during Spartan Rage where he starts demolishing characters with just his fists.

-After Ascension it was hard to get the higher ups to sign off onto another God of War game, they were pretty much done with the franchise, Cory had to pitch something great and fresh in order to get the game greenlit.

-Cory speaking about the future of God of War mentions the Mayan Era or the Egyptian Era

-Cory mentions he wants this new direction of God of War to reach way more people and go into Uncharted and Assassins Creed levels and to grow the franchise"


Letztes aktuelles Video: Paris Games Week 2017 Trailer


Quelle: Game Informer (via Reddit)
God of War
ab 41,00€ bei

Kommentare

Nanimonai schrieb am
ZELDAfanboy18 hat geschrieben: ?
08.01.2018 12:25
Aus Gamepro, unterstreiche ich so!
"Also bisher hört sich beinahe alles zu dem Spiel mies an und auch die Videos vermitteln mir eher, dass Sie das ganze Game total versauen werden.
Keine Brutalität mehr, 30% des Spiels auf einem Schiff (ich will kein Assassins Creed Piratenspiel-Verschnitt), erzwungene Vater-Sohn Beziehung ala Last of Us und dann die fehlenden QTE, die alle Vorgänger durch die gute Umsetzung ausgezeichnet hat, besonders in Bosskämpfen.
Mir kommt es so vor, als würd da ein Team dran sitzen, dass keine Ahnung von der Reihe hat. Lasse mich gerne überraschen aber alles gesehene wirkt auf mich nicht wie ein GoW.
Ich möchte einen lineares Schlachtfest, mehr nicht..."

Und das hat ein Spieleredakteur geschrieben? Das ist irgendwie peinlich.
sabienchen schrieb am
greenelve hat geschrieben: ?
08.01.2018 20:36
Möglich, die Änderungen sind Kompromisse mit Sony, damit sie das Spiel erlauben, oder er selber versucht es so in die Gegenwart zu hieven.
...wenns nicht einfach n simpler Klopper bleiben kann um in der Gegenwart anzukommen, ist es ein trauriges Zeichen..
Bayonetta kommt zumindest Ende 2018 iwann.. dazwischen (soweit ich s wüßte) nichts.. Wenn nicht Musou muss man aktuell tatsächlich in die Vergangenheit und auf den alten Geräten zocken..
greenelve schrieb am
Sony wollte gar kein neues GoW und Cory Barlog musste ordentlich Überzeugungsarbeit leisten. Ascension hat sich nicht gut verkauft und Uncharted / Last of Us laufen deutlich besser. Möglich, die Änderungen sind Kompromisse mit Sony, damit sie das Spiel erlauben, oder er selber versucht es so in die Gegenwart zu hieven.
CryTharsis schrieb am
VincentValentine hat geschrieben: ?
08.01.2018 19:39
Vlt, ja Vlt hat sich das Team hinter der Reihe nach 6 Spielen einfach entschieden etwas neues mit der IP zu machen? Weißt sowie in Uncharted 4?
Nach allem was ich bisher zum neuen GOW gesehen und gelesen habe, verhält es sich zu den Vorgängern eher wie TLOU zu den alten Uncharted-Spielen. Uncharted 4 war zwar eine deutliche Weiterentwicklung im Vergleich zur Trilogie, aber immer noch ein Uncharted; ND hat sich schließlich nicht plötzlich dazu entschieden, z.B. die Plattformer-Passagen zu streichen. :wink:
VincentValentine schrieb am
ZELDAfanboy18 hat geschrieben: ?
08.01.2018 12:25
Aus Gamepro, unterstreiche ich so!
"Also bisher hört sich beinahe alles zu dem Spiel mies an und auch die Videos vermitteln mir eher, dass Sie das ganze Game total versauen werden.
Keine Brutalität mehr, 30% des Spiels auf einem Schiff (ich will kein Assassins Creed Piratenspiel-Verschnitt), erzwungene Vater-Sohn Beziehung ala Last of Us und dann die fehlenden QTE, die alle Vorgänger durch die gute Umsetzung ausgezeichnet hat, besonders in Bosskämpfen.
Mir kommt es so vor, als würd da ein Team dran sitzen, dass keine Ahnung von der Reihe hat. Lasse mich gerne überraschen aber alles gesehene wirkt auf mich nicht wie ein GoW.
Ich möchte einen lineares Schlachtfest, mehr nicht..."
Keine Brutalität = hast du überhaupt die Trailer gesehen?
30% auf dem Schiff = war ein Joke vom Direktor
fehlende QTE = das ist ein negativpunkt wenn der Spieler jetzt stattdessen in Echtzeit kämpfen darf?
Direktor des Spiels ist Cory Barlog der Direktor von GOW2 (zum gewissen Teil GOW3 und ebenfalls involviert in GOW3) also wenn man sogar einem der Köpfe der Franchise vorwirft keine Ahnung von der Reihe zu haben :lol:
Vlt, ja Vlt hat sich das Team hinter der Reihe nach 6 Spielen einfach entschieden etwas neues mit der IP zu machen? Weißt sowie in Uncharted 4?
schrieb am