God of War: Game Designer Cory Barlog über nordische Mythen und Familie als zentrale Säule - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Sony Santa Monica
Publisher: Sony
Release:
20.04.2018
kein Termin
kein Termin
Test: God of War
90
Test: God of War
90
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 40,74€ bei

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

God of War: Game Designer Cory Barlog über nordische Mythen und Familie als zentrale Säule

God of War (Action) von Sony
God of War (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Beim jüngsten Video Behind the Myths zu God of War wirft Sony einen weiteren Blick hinter die Kulissen und hat Cory Barlog vor das Mikrofon gezerrt. Begleitet von Spielszenen spricht der Game Director darüber, welche Bedeutung die nordische Mythologie für die Neuausrichtung der Reihe hat und wie sehr das Thema Familie auch beim Neustart eine wichtige Säule bilden wird. Außerdem geht man kurz auf die Rollenverteilung zwischen Kratos und seinem Sohn ein.

God of War erscheint am 20. April exklusiv für die PlayStation 4 und entsteht bei Sony Santa Monica.

Letztes aktuelles Video: Behind the Myths


Quelle: Sony
God of War
ab 40,74€ bei

Kommentare

VincentValentine schrieb am
ISuckUSuckMore hat geschrieben: ?
08.03.2018 18:28
VincentValentine hat geschrieben: ?
07.03.2018 21:48
ISuckUSuckMore hat geschrieben: ?
07.03.2018 20:00

Also hast du dich gar nicht bei den Trailern an Tlou erinnert gefühlt? Ich total! Die Kameraführung, die zu vermitteln versuchte Atmosphäre, dann das zentrale Element des Sidekicks mit einer emotionaler Horizontale. Das ist doch deutlich von Elli und Joel inspiriert und hat meiner Meinung nach nichts in einem Spiel zu suchen, wo der Protagonist die Gegner mit seinen Händen zweiteilt oder irgendwelchen Leuten mit den Daumen die Augen eindrückt.
Ja, warum erst eine neue Serie vermarkten, wenn man doch Random Charaktere in ein komplett neues Universum packen kann? Alles andere wäre ja auch verrückt :Blauesauge:
Sicherlich erinnert die Kompanion des Sohnes an TLOU - keine Frage. Aber das ist nur der erste Eindruck der durch ein Element hervorgerufen wird, welches schon in anderen Spielen aufgetaucht ist und nicht unbedingt von TLOU inspiriert sein muss.
Alles...
Flojoe schrieb am
Alle God of War Teile bis auf Ascension gespielt bei dem Teil war einfach die Luft raus. Neuausrichtung ist daher sehr willkommen. Wenn es etwas von Tlou mit reinbringt ist es mir nur recht.
casanoffi schrieb am
Ich kann mich noch daran erinnern, als wäre es Gestern gewesen.
Nach einer grandiosen Resident Evil Trilogy wurde Teil 4 angekündigt, welcher ziemlich mit der Tradition brach.
Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass es sich immer noch wie Resident Evil anfühlen würde.
Nun, mein Gefühl täuschte mich nicht, es war kein typisches Resident Evil mehr.
Keine Frage, es war ein Meisterwerk, ist immer noch eines der besten Spiele, die ich kenne.
Aber war halt nicht mehr das gleiche wie früher.
Beim neuen Kratos habe ich exakt das gleiche Gefühl ;)
ISuckUSuckMore schrieb am
VincentValentine hat geschrieben: ?
07.03.2018 21:48
ISuckUSuckMore hat geschrieben: ?
07.03.2018 20:00

Also hast du dich gar nicht bei den Trailern an Tlou erinnert gefühlt? Ich total! Die Kameraführung, die zu vermitteln versuchte Atmosphäre, dann das zentrale Element des Sidekicks mit einer emotionaler Horizontale. Das ist doch deutlich von Elli und Joel inspiriert und hat meiner Meinung nach nichts in einem Spiel zu suchen, wo der Protagonist die Gegner mit seinen Händen zweiteilt oder irgendwelchen Leuten mit den Daumen die Augen eindrückt.
Ja, warum erst eine neue Serie vermarkten, wenn man doch Random Charaktere in ein komplett neues Universum packen kann? Alles andere wäre ja auch verrückt :Blauesauge:
Sicherlich erinnert die Kompanion des Sohnes an TLOU - keine Frage. Aber das ist nur der erste Eindruck der durch ein Element hervorgerufen wird, welches schon in anderen Spielen aufgetaucht ist und nicht unbedingt von TLOU inspiriert sein muss.
Alles andere und das eigentliche Material erinnern mich aber überhaupt nicht an TLOU - Kamera und KS erwecken Souls Gefühle, Setting und Artstyle erst recht nicht. RPG Elemente und die Eingliederung des Sohnes in die Kämpfe ja auch nicht.
Verstehe also nicht was da zu viel TLOU sein soll
Aber wenn du es so...
schrieb am