God of War: Höhere Auflösung oder bessere Performance auf der PlayStation 4 Pro? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Sony Santa Monica
Publisher: Sony
Release:
20.04.2018
kein Termin
kein Termin
Vorschau: God of War
 
 
Test: God of War
90
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 52,74€ bei

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

God of War
Ab 65.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

God of War - Höhere Auflösung oder bessere Performance auf der PlayStation 4 Pro?

God of War (Action) von Sony
God of War (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Polygon hat sich die beiden Grafikmodi von God of War auf der PlayStation 4 Pro genauer angeschaut. Das Spiel bietet den "Resolution Modus" (höhere Auflösung) und den "Performance Modus" (bessere Bildwiederholrate).

Nutzt man den "Resolution Modus", wird das Spiel auf 4K-Fernsehern in 4K mit Checkerboard-Rendering dargestellt. Angaben zur nativen Auflösung wurden nicht gemacht. In diesem Modus läuft das Spiel mit 30 fps, allerdings wird dieses Bildwiederholratenziel nicht immer erreicht. Sowohl im Kampf als auch bei der Erkundung der Welt sackte die fps-Rate "oft genug" laut Bericht ab. Verwendet man den "Resolution Modus" auf einem Full-HD-Fernseher, wird das Spielgeschehen in 1080p-Auflösung via Supersampling (mehr Grafikdetails) und 30 fps dargestellt. Der "Performance Modus" beschränkt die Auflösung auf 1080p mit einer variablen Bildrate (Ziel sind maximal 60 fps; 60 fps werden nicht dauerhaft gehalten).

Auszug aus dem Artikel bei Polygon: "Im Fall von God of War ist die erhöhte Auflösung nicht den Kompromiss zulasten der Bildrate wert. Wir haben den 4K-Modus während unserer Testphase ausprobiert und festgestellt, dass das Spiel manchmal sein Ziel von 30 fps nicht erreicht hat. Die fps-Einbrüche geschahen oft genug - sowohl im Kampf als auch bei der Erkundung der Welt - um uns dazu zu bringen, in den Performance-Modus zu wechseln. (...) Die Bildrate war dort variabler (...) Das Spiel lief mit dieser Einstellung fast immer mit weit über 30 fps. (...) Unser Tester spielte das komplette Spiel auf einem 4K-Fernseher, und während er im "Resolution Modus" einen beträchtlichen Unterschied in der Bildqualität bemerkte, waren die Performance-Einbrüche nicht die Verbesserung der Bildqualität wert. Insbesondere die Actionsequenzen des Spiels profitieren von einer zuverlässigen Bildrate." Die Autoren des Artikels empfehlen somit den "Performance Modus".

Letztes aktuelles Video: Im Wandel der Zeit


Quelle: Polygon
God of War
ab 52,74€ bei

Kommentare

Stalkingwolf schrieb am
ACG spricht negativ über den Performance Mode, weil die FPS stark schwankt und man merkt 60-40-60 mehr als 30-27-30.
Ich überlege mir schon die ganze Zeit eine Pro zu kaufen, aber ich habe auch noch keinen 4k TV.
D.h wenn Supersampling oder mehr FPS. Wobei die mehr FPS mir wichtiger wären. Wenn das Ding dann aber so enorm schwankt, dann bleib ich lieber bei der normalen PS4 Version.
Xris schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
13.04.2018 21:06
Da die PS4 Pro kein Freesync hat ist der Performance Mode da auch nichts für mich wenn er so schwankt.
Schon bei FF XV fand ich den Modus leider nicht gut zum Zocken.
Dann halt lieber mehr Optik bei konstanteres 30 Bildern.
Patch wäre nett selbst die paar kleinen Einbrüche jetzt kein Gameplaykiller sind.
Etwas weitere Kamera und mehr FoV wären mir da lieber. Aber würde die Performance noch weiter beeinflußen.
Duerfte sich wenn du mich fragst auch nicht "Performance Mode" schimpfen wenns dann ständig von 60 auf 40 Fps (das Spiel erreicht die 60 Fps aber auch nur mit Kamera zum Boden oder Wand, ansonsten kann da von 60Fps eh keine Rede sein) fällt. Ich weiß nicht wer ernsthaft so spielen will. Als die ersten 4k GPUs rauskamen hatte ich auch das Problem zu großer Fps Drops. In dem Fall setze ich die Fps per Treiber auf ein Limit fest. Bspw 45 Fps max wenn 40 Fps der niedrigste Wert ist.
Ich verstehe auch nicht wieso es auf Konsole immer 30 oder 60 Fps sein müssen. Kann das Fps Cap doch auch iwo dazwischen setzen. So werde ich wohl nie einen "Performance Mode" benutzen.
Flojoe schrieb am
Der Day1 Patch wird schon richten.
Leon-x schrieb am
Da die PS4 Pro kein Freesync hat ist der Performance Mode da auch nichts für mich wenn er so schwankt.
Schon bei FF XV fand ich den Modus leider nicht gut zum Zocken.
Dann halt lieber mehr Optik bei konstanteres 30 Bildern.
Patch wäre nett selbst die paar kleinen Einbrüche jetzt kein Gameplaykiller sind.
Etwas weitere Kamera und mehr FoV wären mir da lieber. Aber würde die Performance noch weiter beeinflußen.
Xris schrieb am
Ich hoffe die reichen nen Patch nach. Ich spiele eigentlich bevorzugt in den semi 4K. Mit 30 Fps kann ich leben, sollten aber halbwegs konstant sein.
schrieb am

Facebook

Google+