God of War - Hinter den Kulissen: Entstehung des Soundtracks

von Marcel Kleffmann,
God of War (Action) von Sony
Bildquelle: Sony
Der hauptverantwortliche Komponist Bear McCreary spricht im PlayStation Blog über die Entstehungsgeschichte des Soundtracks, der die Geschichte um den Kriegsgott Kratos untermalt. McCreary (The Walking Dead, Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D., Battlestar Galactica) war es im Rahmen der Entwicklung wichtig, den Wurzeln der vergangenen God-of-War-Teile gerecht zu werden, gleichzeitig aber auch das neue Setting des Spiels einzufangen.



Bear McCreary: "Bei der Zusammenarbeit mit Game Director Cory Barlog wurde schnell klar, dass der neue Teil einen völlig neuen Musikstil erfordert, der nicht auf den bekannten Melodien der Vorgänger aufbaut, sondern eine andere Richtung einschlägt. Also habe ich mich zwar an meinen Erinnerungen an den klassischen God of War-Soundtrack - die dramatischen Chöre, die hypnotisierenden Trommeln und die grellen Blasinstrumente - orientiert, aber das Ganze für den wilden Norden neu interpretiert. Ich habe neue Melodien komponiert und mit exotischen Instrumenten und Sprachen gearbeitet, die in Nordeuropa Tradition haben."



Die 21 Songs aus God of War sind über die PlayList via Spotify verfügbar. Die Entstehung des Soundtracks wird zudem im folgenden Video behandelt.

Video: God of War, Der Soundtrack

Am 20. April erscheint God of War exklusiv für PlayStation 4. Fünf Jahre hat Sony Santa Monica an der Wiedergeburt des erfolgreichen Action-Adventures gearbeitet, das 2005/2006 auf PlayStation 2 debütierte und über die Jahre zum Synonym für filmreif inszeniertes Hack'n'Slay avancierte. Mehr dazu in der Vorschau und der Video-Vorschau.

Quelle: PlayStation.Blog, Sony


God of War
ab 45,88€ bei

Es gibt hierzu noch keine Kommentare im Forum.
Schreibe jetzt als erster einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
God of War