Enter the Gungeon: Erweiterung "Advanced Gungeons & Draguns" steht in den Startlöchern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Entwickler: Dodge Roll Games
Publisher: Devolver Digital
Release:
05.04.2016
05.04.2016
05.04.2016
05.04.2016
18.12.2017
05.04.2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Enter the Gungeon
88
Test: Enter the Gungeon
88
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Enter the Gungeon
88

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Enter the Gungeon - Erweiterung "Advanced Gungeons & Draguns" steht in den Startlöchern

Enter the Gungeon (Action) von Devolver Digital
Enter the Gungeon (Action) von Devolver Digital - Bildquelle: Devolver Digital
Die eigentlich für Herbst 2017 geplante (kostenlose) Erweiterung "Advanced Gungeons & Draguns" für Enter the Gungeon wird am 19. Juli 2018 für PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One erscheinen, wobei die Konsolen-Zertifizierung des großen Updates noch ausstehen würde und sich ggf. die Veröffentlichung bei einer Ablehnung verschieben könnte.

Die große Erweiterung umfasst Hunderte neuer Räume sowie mehr Waffen, Gegenstände und Gegner. Abgesehen von vielen "wilden Synergien" versprechen die Entwickler großzügigere Dropraten, allerlei Komfortverbesserungen und die Möglichkeit über Tische und Särge zu sliden.


Letztes aktuelles Video: Switch-Trailer


Quelle: Dodge Roll

Kommentare

Briany schrieb am
War n geiler Flow in dem Spiel und hat sogar im CouchKoop bock gemacht. Aber selbst für mich als Rougeliebhaber waren es letzten Endes zu wenig Erfolgserlebnisse.
Zu viele schlechte Runs und von Anfang an zu viel gegrinde um sich permanente Vorteile zu schaffen.
Das haben Isaac und RogueLegacy besser hingekriegt.
Spiritflare82 schrieb am
sehr nice, hab das Ding mit allen Chars außer dem Jäger durch, werd ich mich mit dem mal dransetzen wenn die Erweiterung rauskommt. Hab das Game geliebt, richtig richtig geil auch wenn man manchmal einen schlechten Run zuviel dabei hatte weil mal wieder nur Murkswaffen gedroppt sind.
Ultimatix hat geschrieben: ?
Gestern 11:38
Das Spiel ist sowas von maßlos overhyped. Habe mir das Game gekauft weil ich durch Isaac das Rogue Genre lieben gelernt habe und war dann nach den Hype Wertungen ziemlich schockiert wie langweilig und repetitiv Enter the Gungeon ist.
quark, das ist eins der besten Indies der letzten Jahre, auch vom Support her. Repetitiv sind darüberhinaus alle Spiele die es gibt, beim einen erträgt mans halt länger als beim anderen...im Kern macht man bei jedem Game nach einer Zeit immer das gleiche.
DonDonat schrieb am
Ultimatix hat geschrieben: ?
Gestern 11:38
Das Spiel ist sowas von maßlos overhyped. Habe mir das Game gekauft weil ich durch Isaac das Rogue Genre lieben gelernt habe und war dann nach den Hype Wertungen ziemlich schockiert wie langweilig und repetitiv Enter the Gungeon ist.
Ich finde Enter the Gungeon auch nicht super gut aber die Prädikate langweilig und repetitiv hier zu verwenden, liegt mir fern.
Repetitiv ist es in dem Sinne, dass es ein Rouge Like ist, man beim Tod immer wieder von Vorne anfängt aber sonst wüsste ich nicht, wo das Spiel schlechter sein sollte als Binding Icaac oder Dead Cells um weitere Vertreter des Genre zu nennen.
Ansonsten bleibe ich gespannt, wie das Update so wird: ich finde Ente the Gungeon durchaus gelungen und man kann damit definitiv seinen Spaß haben, auch wenn mir Dead Cells aufgrund des Jump'n'Run anstatt der Bullet Hell deutlich besser gefällt^^
Ultimatix schrieb am
Das Spiel ist sowas von maßlos overhyped. Habe mir das Game gekauft weil ich durch Isaac das Rogue Genre lieben gelernt habe und war dann nach den Hype Wertungen ziemlich schockiert wie langweilig und repetitiv Enter the Gungeon ist.
mafuba schrieb am
Wie haben die sich den über den Tod von TB lustig gemacht? Und wieso? Das ist komplett an mir vorbei gegangen.
schrieb am