Sébastien Loeb Rally Evo: Entwickler stellen das Rallye-Rennspiel vor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Milestone
Release:
29.01.2016
29.01.2016
29.01.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Sébastien Loeb Rally Evo
63
Test: Sébastien Loeb Rally Evo
49

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Sébastien Loeb Rally Evo
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sébastien Loeb Rally Evo: Entwickler stellen das Rallye-Rennspiel vor

Sébastien Loeb Rally Evo (Rennspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe
Sébastien Loeb Rally Evo (Rennspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment Europe
Im Herbst 2015 wird Milestone (Ride, Moto GP) das Rallye-Rennspiel Sébastien Loeb Rally Evo für Xbox One, PlayStation 4 und PC (Steam) veröffentlichen. Wie sich die italienischen Entwickler den Rennsport-Titel vorstellen und welche konkreten Pläne sie verfolgen, darüber sprechen sie in einem dreiteiligen Video-Entwicklertagebuch (mit deutschen Untertiteln). Der erste Teil befasst sich mit dem Design von Sébastien Loeb Rally Evo. TV-Moderator Dino Lanaro spricht mit Alex Zucca (Lead Game Designer) darüber, wie die Idee zu Milestones neuer IP (Intellectual Property) entstanden ist, wie die Strecken konstruiert und gestaltet wurden, welche Autos im Spiel vorkommen werden und welche Rolle die Physik spielen wird.



In der zweiten Episode unterhält sich Dino Lanaro mit Sergio Rocco (Lead Artist) über das künstlerische Schaffen. Sergio erklärt die vier Grundkonzepte: die Ästhetik des Spiels, den Bau der Strecken mit einem speziell dafür vorgesehenen Editor, Pikes Peak und die Entscheidung, den Titel ausschließlich für die aktuelle Generation der Konsolen zu entwickeln.



Im dritten und letzten Entwicklertagebuch spricht Mattia De Nadai (Lead Programmer) mit Roberto Buffa und deckt unter anderem die folgenden Themen ab: Shading-Technologien, Partikeleffekte (Interaktion zwischen Fahrzeug und Fahrbahn), Vegetationsmanagement, Fahrzeug-Physik und 3D-Simulation.



Sébastien Loeb Rally Evo soll neben einem Karrieremodus auch verschiedene Offline- und Online-Modi bieten, in denen die Spieler entweder gegen computergesteuerte Gegner oder gegeneinander antreten können.

Quelle: Milestone

Kommentare

ronny_83 schrieb am
Ich spiele grad wieder Dirt 2 und 3 im Rallycross-Modus. Die Dirt-Serie ist ja leider die einzige, die das in ihren Content mit aufnehmen und ich finde es spannender als normale Rallys.
crewmate schrieb am
Aryko hat geschrieben:
linkkatze hat geschrieben:Ja bitte wieder ein richtiges Rally spiel wie Damals Colin McRae Rally 3! das beste Colin Rally allerzeiten! Die Dirt Serie geviel mir nicht so war zu viel Kuddel muddel drin und ganz wenig Colin!
Ich hätte lieber eins wie Richard Burns Rally °^° !
Ah, ein Kenner und Genießer.
Aber das brauchst du von Milestone nicht zu erwarten. Ist dich jedes Jahr das gleiche mit den Italienern. Das Spiel kommt raus und nächstes Jahr n neuer Teil. Nur jetzt ohne WRC Lizenz. Sonst wird es wieder das gleiche unbefriedigende Erlebnis.
Und der Rest des Richard Burns Teams machen nur noch Lego Spiele.
ziegenbock schrieb am
linkkatze hat geschrieben:Ja bitte wieder ein richtiges Rally spiel wie Damals Colin McRae Rally 2! das beste Colin Rally allerzeiten! Die Dirt Serie geviel mir nicht so war zu viel Kuddel muddel drin und ganz wenig Colin!
Ich habe das mal korrigiert.
Aryko schrieb am
linkkatze hat geschrieben:Ja bitte wieder ein richtiges Rally spiel wie Damals Colin McRae Rally 3! das beste Colin Rally allerzeiten! Die Dirt Serie geviel mir nicht so war zu viel Kuddel muddel drin und ganz wenig Colin!
Ich hätte lieber eins wie Richard Burns Rally °^° !
linkkatze schrieb am
Ja bitte wieder ein richtiges Rally spiel wie Damals Colin McRae Rally 3! das beste Colin Rally allerzeiten! Die Dirt Serie geviel mir nicht so war zu viel Kuddel muddel drin und ganz wenig Colin!
schrieb am

Facebook

Google+