Game Developers Conference 2015: GDC Awards 2015: Mittelerde: Mordors Schatten als "Spiel des Jahres" gekürt und drei Preise für Monument Valley - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Entwickler: UBM Tech
Publisher: UBM Tech
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Game Developers Choice Awards 2015: Mittelerde: Mordors Schatten als "Spiel des Jahres" gekürt und drei Preise für Monument Valley

Game Developers Conference 2015 (Events) von UBM Tech
Game Developers Conference 2015 (Events) von UBM Tech - Bildquelle: UBM Tech
Die Sieger der 15. jährlichen Game Developers Choice Awards wurden bei einer feierlichen Zeremonie im Rahmen der Game Developers Conference 2015 verkündet. Als Spiel des Jahres wurde Mittelerde: Mordors Schatten ausgezeichnet. Damit setzte sich das Spiel von Monolith Productions und Warner Bros. Interactive Entertainment gegen Bayonetta 2, Destiny, Hearthstone: Heroes of Warcraft und Alien: Isolation durch. Die meisten Preise sahnte aber Monument Valley ab. Neben dem "Innovation Award" erhielt das Spiel von ustwo zwei weitere Auszeichnungen in den Kategorien "Best Visual Art" und "Best Handheld/Mobile Game".

Gekürt wurden die Spiele von einer Expertenjury (ICAN: International Choice Awards Network). Direkt vom Publikum bestimmt wurde hingegen der "Audience Award", der an Elite: Dangerous (Frontier Developments) ging. In dem Zusammenhang durfte sich auch David Braben über den "Pioneer Award" freuen.

Game of the Year
Mittelerde: Mordors Schatten (Monolith Productions/Warner Bros. Interactive Entertainment)

Best Debut
Stoic Studio (The Banner Saga)

Innovation Award
Monument Valley (ustwo)

Best Technology
Destiny (Bungie/Activision)

Best Audio
Alien: Isolation (Creative Assembly/Sega)

Best Visual Art
Monument Valley (ustwo)

Best Narrative
Kentucky Route Zero: Act 3 (Cardboard Computer)

Best Design
Hearthstone: Heroes of Warcraft (Blizzard)

Best Handheld/Mobile Game
Monument Valley (ustwo)

Audience Award
Elite: Dangerous (Frontier Developments)

Pioneer Award
David Braben

Ambassador Award
Brenda Romero

Lifetime Achievement Award
Hironobu Sakaguchi

Quelle: Mittelerde: Mordors Schatten

Kommentare

ddd1308 schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:Ich weiß nicht wo euer Problem war, Mordor hat höllisch Spaß gemacht.
Wobei doch, ich weiß es schon. Mimimi es ist wie AC, mimimi guck doch mal die Türme, mimimi und man kan kontern, ist ja GENAU wie bei AC, mimimi billiger 08/15 Klon.
Nur warum sahnt das Spiel Preise und Top Bewertungen ein und vor allem warum finden sich auch hier unzählige User, die schon ihren Spaß mit dem Spiel kundgetan haben? Zugegeben, DA:I IST eine Gurke und hat auch Preise abgeräumt. Aber Mordor ist viel mehr Spiel. Nicht nur wg des Nemesissystem war es gut, vor allem auch weil es die Fights durch persönlicher "Ansprache" irgendwie emotionalisiert hat. Ich fand es sehr gut das einen Feinde wiedererkennen und/oder bspw. einen auf eine vergangene Schmach hinweisen.
Ausserdem war das KS vielseitig und der Ausbau des Helden spürbar, man konnte förmlich spüren wie man stärker wird.
Vllt ist es nicht DER Übertitel, aber es sah klasse aus, hörte sich genau so an und wer sich drauf einließ, hatte ne Menge Spaß. Und mir fällt kaum ein AAA Titel ein der mir 2014 mehr Spaß gemacht hat.
Die positiven Aspekte und Neuerungen dürfen gern auch in anderen Spielen Einzug finden oder verfeinert werden.

This. Ich fand das Game super. Ich bin sogar am überlegen es ein zweites mal durchspielen was ich nur bei den wenigsten Spielen mache. Aber ich denke durch das Nemesis-System könnte ein zweiter Durchlauf auch wieder ganz spaßig werden.
DARK-THREAT schrieb am
Mittelerde: Mordors Schatten, Bayonetta 2, Destiny, Hearthstone: Heroes of Warcraft und Alien: Isolation standen ja nur zur Wahl... langweilige Titel. 2014 war besser als die Titel aussagen.
Scheinen echt nur die Schlechtesten genannt zu haben.
sourcOr schrieb am
Das Spiel hätte ruhig schwerer und etwas abwechslungsreicher sein dürfen. Ansonsten war ich ziemlich angetan davon :)
Gimli276 schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:Ich weiß nicht wo euer Problem war, Mordor hat höllisch Spaß gemacht.
Wobei doch, ich weiß es schon. Mimimi es ist wie AC, mimimi guck doch mal die Türme, mimimi und man kan kontern, ist ja GENAU wie bei AC, mimimi billiger 08/15 Klon.
Nur warum sahnt das Spiel Preise und Top Bewertungen ein und vor allem warum finden sich auch hier unzählige User, die schon ihren Spaß mit dem Spiel kundgetan haben? Zugegeben, DA:I IST eine Gurke und hat auch Preise abgeräumt. Aber Mordor ist viel mehr Spiel. Nicht nur wg des Nemesissystem war es gut, vor allem auch weil es die Fights durch persönlicher "Ansprache" irgendwie emotionalisiert hat. Ich fand es sehr gut das einen Feinde wiedererkennen und/oder bspw. einen auf eine vergangene Schmach hinweisen.
Ausserdem war das KS vielseitig und der Ausbau des Helden spürbar, man konnte förmlich spüren wie man stärker wird.
Vllt ist es nicht DER Übertitel, aber es sah klasse aus, hörte sich genau so an und wer sich drauf einließ, hatte ne Menge Spaß. Und mir fällt kaum ein AAA Titel ein der mir 2014 mehr Spaß gemacht hat.
Die positiven Aspekte und Neuerungen dürfen gern auch in anderen Spielen Einzug finden oder verfeinert werden.

Stimme ich komplett zu. Hatte sehr viel Spaß damit, auch wenn die Story so la la war und man die Missionen auch etwas intensiver (von der Erzählstruktur) und abwechslungsreicher gestalten könnte.
Nach Condemned hat Monolith endlich wieder abgeliefert. Als Herr der Ringe-Fan ist bereits positiv, dass endlich mal was Anständiges mit der Lizenz gemacht wird, aber auch für die Jungs habe ich mich gefreut, weil ich Condemned so geil fand.
DextersKomplize schrieb am
Ich weiß nicht wo euer Problem war, Mordor hat höllisch Spaß gemacht.
Wobei doch, ich weiß es schon. Mimimi es ist wie AC, mimimi guck doch mal die Türme, mimimi und man kan kontern, ist ja GENAU wie bei AC, mimimi billiger 08/15 Klon.
Nur warum sahnt das Spiel Preise und Top Bewertungen ein und vor allem warum finden sich auch hier unzählige User, die schon ihren Spaß mit dem Spiel kundgetan haben? Zugegeben, DA:I IST eine Gurke und hat auch Preise abgeräumt. Aber Mordor ist viel mehr Spiel. Nicht nur wg des Nemesissystem war es gut, vor allem auch weil es die Fights durch persönlicher "Ansprache" irgendwie emotionalisiert hat. Ich fand es sehr gut das einen Feinde wiedererkennen und/oder bspw. einen auf eine vergangene Schmach hinweisen.
Ausserdem war das KS vielseitig und der Ausbau des Helden spürbar, man konnte förmlich spüren wie man stärker wird.
Vllt ist es nicht DER Übertitel, aber es sah klasse aus, hörte sich genau so an und wer sich drauf einließ, hatte ne Menge Spaß. Und mir fällt kaum ein AAA Titel ein der mir 2014 mehr Spaß gemacht hat.
Die positiven Aspekte und Neuerungen dürfen gern auch in anderen Spielen Einzug finden oder verfeinert werden.
schrieb am

Facebook

Google+