Total War: Warhammer: Spielszenen: Ungeskriptete Belagerungsschlacht mit den Vampirfürsten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Strategie
Entwickler:
Publisher: SEGA
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Total War: Warhammer
85

“Gelungener Fantasy-Ableger der Strategieserie, der mit sehr unterschiedlichen Völkern und spannenden Echtzeitschlachten überzeugt.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Total War: Warhammer
Ab 47.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


MIete dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Spiele mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Mit DDos Protection. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Total War: Warhammer - Spielszenen: Belagerungsschlacht mit den Vampirfürsten

Total War: Warhammer (Strategie) von SEGA
Total War: Warhammer (Strategie) von SEGA - Bildquelle: SEGA
SEGA und Creative Assembly zeigen im folgenden Video die Vampirfürsten aus Total War: Warhammer in Aktion. In der laut Entwickler ungeskripteten Belagerungsschlacht (Custom Battle) "The Siege of Altdorf" treten die Vampirfürsten unter der Führung von Heinrich Kemmler gegen das Imperium (Anführer: Balthasar Gelt) an. Neben dem Imperium, den Grünhäuten und den Zwergen sind die Vampirfürsten die vierte spielbare Fraktion in dem Strategiespiel. Total War: Warhammer erscheint am 24. Mai 2016 für PC.

"Ganze Bataillone wiederbelebter Soldaten marschieren auf, um die Alte Welt im Namen der Untoten an sich zu reißen, geleitet von Manfred von Carstein, oberster Akolyth der nekromantischen Magie und durchtriebenster Sohn der Vampirfürsten. Faulende Legionen der Verfluchten, Skelette, kolossale Geistwesen und geflügelte Bestien belagern die gigantische Festung der Zwerge, während Manfred selbst den Himmel auf seinem grausamen Zombiedrachen beherrscht. Die Vampirfürsten sind Meister der Todesmagie und der Nekromantie und die, die ihnen entgegenstehen und fallen, werden nicht lange als Gefallene verweilen."

Letztes aktuelles Video: Belagerung - Vampirfürsten


Quelle: SEGA und Creative Assembly

Kommentare

Red Dox schrieb am
Billy_Bob_bean hat geschrieben:is mir alles wurscht. alles was mich für ein TW Spiel zum kauf bewegen würde wäre ein krasser impact, wenn einheiten aufeinanderprallen, richtiges(!) hauen und stechen im nahkampf, einheiten, die nicht ineinander kleben und gute KI.
zack gekauft, dann meinetwegen auch nur mit 2 Völkern, aber heute zählt ja nur Quantity...

https://youtu.be/CO1GnISXfss?t=444 ?
-----Red Dox
Eisenherz schrieb am
Ja, bei Medieval 2 war das mit dem guten Impact noch so, aber dann fiel das irgendwie weg.
Billy_Bob_bean schrieb am
blabla viele Völker DLC, sieht gut aus, blabla
is mir alles wurscht. alles was mich für ein TW Spiel zum kauf bewegen würde wäre ein krasser impact, wenn einheiten aufeinanderprallen, richtiges(!) hauen und stechen im nahkampf, einheiten, die nicht ineinander kleben und gute KI.
zack gekauft, dann meinetwegen auch nur mit 2 Völkern, aber heute zählt ja nur Quantity...
Eisenherz schrieb am
Das Extrablut per DLC nicht vergessen. :lol:
Red Dox schrieb am
Naja fairerweise muss man sagen
-4 spielbare Fraktionen
-1 gratis spielbare Fraktion nach Release wurde schon bestätigt (wahrscheinlich die Bretonen)
-1 spielbare Fraktion als PreOrder Köder bzw. als Day#1 DLC für Preis Unbekannt. 15? würde ich wahrscheinlich als zu hoch einstufen, das wäre im TW:Attila Fall ja schon ein eigenes Kampagnenpaket
http://store.steampowered.com/app/325610
aber gut, ausgeschlossen ist es nicht bis man offiziell was zum preis hört.
2x standalone expansions. Sagen wir mal die enthalten mindestens jeweils drei neue Rassen wären wir an der Stelle schon bei 12 von 16. Soviele DLC Armeebücher bleiben dann nicht mehr. Was natürlich nicht heißt, das es nicht drölfizig DLCs geben wird. Von fehlenden Einheiten, über neue Legendäre Lords, zu aufgewerteten Unterfraktionen bis hin zu kompletten kleinen Minikampagnen ist da wirklich sehr viel machbar.
Wobei mir persönlich der DLC Wahn egal wäre, solange sie die Finger von Endtimes/Age of Sigmar lassen und in der guten "alten" Welt bleiben.
Bild
----Red Dox
schrieb am

Facebook

Google+