Vampyr: Erstes Videomaterial aus dem finsteren Action-Rollenspiel der Macher von Life is Strange - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Dontnod Studio
Release:
2017
2017
2017
Vorschau: Vampyr
 
 
Vorschau: Vampyr
 
 
Vorschau: Vampyr
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Vampyr: Erstes Videomaterial aus dem düsteren Action-Rollenspiel der Macher von Life is Strange

Vampyr (Rollenspiel) von Focus Home Interactive
Vampyr (Rollenspiel) von Focus Home Interactive - Bildquelle: Focus Home Interactive
Der E3-Trailer zu Vampyr war kurzzeitig abrufbar und verbreitet sich seitdem im Internet. Es ist das erste Video mit düsteren Spielszenen aus dem Action-Rollenspiel von Dontnod Entertainment (Life is Strange und Remember Me) und Focus Home Interactive. Die Geschichte versetzt den Spieler in die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg. Man übernimmt die Rolle eines Arztes, der nach Hause zurückkehrt, als die Spanische Grippe grassiert. Der Doktor wird nicht zum Opfer dieser Epidemie, sondern wird von einem Vampir gebissen, woraufhin er sich in einen Blutsauger verwandelt. Im frei erforschbaren, finsteren London nimmt man dann Missionen an und muss wohl oder übel entscheiden, welche Personen weiterhin Freunde bleiben oder zur Mahlzeit werden, schließlich braucht der blutsaugende Doktor gelegentlich eine frische Portion roten Lebenssaft. Um den Hunger zu stillen, muss man die Gewohnheiten der Figuren studieren, um sie für das überraschende Festmahl in einer dunklen Gasse abzufangen. Durch solche Übergriffe schaltet man neue Fähigkeiten frei, kann den "ausgesaugten" Menschen danach aber nicht mehr als Quest-Geber oder für andere nützliche Gefälligkeiten konsultieren. Das Kampfsystem soll wuchtige Nahkampf-Attacken mit übermenschlichen Vampir-Kräften in den Vordergrund stellen. Crafting rund um Waffen, Werkzeuge und Medizin ist ebenso geplant. Vampyr soll im nächsten Jahr für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer 2016


Quelle: Gematsu

Kommentare

Veldrin schrieb am
casanoffi hat geschrieben:
Veldrin hat geschrieben:Deswegen bin ich auch skeptisch ob das Spiel gameplaytechnisch was wird. Beim Erzählerischen habe ich jetzt wegen Life is strange weniger Sorgen.

Geht mir genau so. Meine Erwartungen schraube ich diesbezüglich mal zurück,
Aber wenn es am Ende "nur" eine fantastische Story wird, wäre ich sicher auch zufrieden.
Solange das spielerische sich nicht auf dem Niveau eines The Order bewegt, drücke ich ein Auge zu.

+1 The Order hätte meiner Meinung nach als Film auch besser funktioniert.
Jim Panse schrieb am
Das Genre lässt schon noch einiges an Kreativität zu. Allerdings haben die beiden "Vampire - The Masquerade" - Teile die Messlatte schon ganz schön hoch gelegt. Eben gerade weil sie sich am Regelwerk von White Wolf bedienen. Da erweitert ja schon allein die Aufteilung in die X Vampir-Clans den Mythos ungemein. Zusammen mit der Neu-Interpretation der biblischen Kain und Abel - Story ist das gesamte Universum wesentlich komplexer als diese langweiligen Bram Stoker oder Murnau Klischee-Staffeleien.
Meist wird ja Bloodlines schon als Meilenstein gefeiert und dabei vergessen, dass Redemption aus dem Jahr 2000 schon ein Meisterwerk war.
Achtung Spoiler:
Ich werd nie die Überraschung vergessen, als das Spiel, welches erst als 08/15 RPG anfängt sich plötzlich um 180° dreht, man vom Kreuzritter zum Vampir wird und sich dabei sogar die komplette UI verwandelt, Einschließlich des Charakter-Fähigkeiten-Menüs etc. und dann später nochmal dem plötzlichen Übergang vom Mittelalter in die Moderne. "Toll deine vielen Punkte die du da in Stärke investiert hast. Aber jetzt nutzen wir hier Pistolen und MGs." :D
Sowas in der Art hat später eigentlich nur noch Q4 mit seiner Live-Umwandlung in nen Strog, versucht zu imitieren.
So, nun aber zurück zu dem was DontNod da plant. Nach dem was LifeIsStrange geboten hat, sind die Erwartungen natürlich hoch. Aber wenn man sich beschaut, was in diesem durchaus grandiosen Spiel so an Klischees verarbeitet wurde, bin ich doch eher vorsichtig, was dieses Setting angeht.
Chibiterasu schrieb am
Meinen Geschmack trifft die Thematik jetzt auch nicht so ganz aber ich behalte das sicher im Auge.
Ich hätte dennoch gerne nochmal sowas wie Life is Strange. Hab zwar keine Ahnung wie man das gut fortsetzen könnte ohne sich zu sehr zu wiederholen aber mir hat es wirklich gut gefallen und es gäbe zudem noch massig an Verbesserungspotenzial in der Dialogführung, Inszenierung etc.
Dass mich Life is Strange trotz seiner Schwächen so berührt hat, ist eigentlich ne ziemliche Leistung gewesen.
CryTharsis schrieb am
Langweilige Thematik, langweilig inszeniert (zumindest im trailer). Aber da das letzte Spiel der Entwickler so toll war, schreibe ich es noch nicht komplett ab.
superboss schrieb am
Ich hoffe schon, dass das ein gutes Spiel wird.
Klar denkt man zuerst, dass wir hier nur oberen Durchschnitt bekommen werden aber gerade ein Action RPG Setting bietet doch ne Menge Möglichkeiten, daraus was Brauchbares zu machen.
schrieb am

Facebook

Google+