Windows 10: DirectX 12 nicht für Windows 7 oder 8.1; Großteil der Hardware bereits DX12 kompatibel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
29.07.2015
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

DirectX 12 ist nur für Windows 10 und nicht für Windows 7 oder 8.1; Großteil der Hardware bereits DirectX 12 kompatibel

Windows 10 (Sonstiges) von Microsoft
Windows 10 (Sonstiges) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
DirectX 12 wird ausschließlich für Windows 10 zur Verfügung stehen, berichtet RPS basierend auf dem Windows-10-Event in Redmond (wir berichteten). Bislang war es unklar, ob die Programmierschnittstelle (API) nicht auch für Windows 7 oder 8.1 zur Verfügung stehen könnte. Auch auf dem offiziellen DirectX-12-Twitter-Account ist nur von Windows 10 die Rede.


Des Weiteren sollen laut Microsoft bereits mehr als 50 Prozent der Spieler über DirectX 12 kompatible Hardware verfügen. NVIDIA hat bereits bekanntgegeben, dass Grafik-Prozessoren mit den Architekturen Fermi, Kepler und Maxwell (ab der GeForce-400er-Serie) kompatibel mit der Schnittstelle sein werden. Ein Statement von AMD steht noch aus.


Quelle: RPS, DSOG

Kommentare

Hahle schrieb am
@G0ten
Ein häufig gelesenes Zitat in den letzten Wochen war ja:
Windows 10 wird im ersten Jahr kostenlos sein und von Microsoft als "Windows as a Service" angepriesen.
Wahrscheinlich hat mich das Wort "Service" darauf gebracht und weil es ja auch ein recht moderner Trend ist. Netflix-Abo, PS-Plus-Abo, WOW-Abo, ... und bald kommt halt noch ein Windows-Abo dazu. Für einen Aufpreis lassen sich dann wahrscheinlich Office oder eine Microsoft-Spiele-Bibliothek zusätzlich abonieren. So stell ich mir das in etwa vor.
G0ten schrieb am
Hahle hat geschrieben:Die Aussage "1 Jahr kostenlos" stößt etwas auf. Klingt für mich ganz stark nach Einführung eines Abo-Modells, also letztlich einer versteckten Preiserhöhung.
Sollen mal aufpassen, dass sie mich nicht vergraulen, mit zuviel Raffgier.
Das hat nichts mit Abo zu tun. Ich nehme mal an, dass die das normale Upgrad-Angebot auf Win10 meinen. Der Umstieg, also das Upgrade, von Win7 und 8/8.1 ist das erste Jahr lang kostenlos. Man kriegt also Win 10 umsonst. Danach soll das OS ganz normal wie im Laden Geld kosten.
Hahle schrieb am
Über das Thema mach ich mir frühestens in 2 Jahren Gedanken.
Vorher wird es wohl kaum Spiele geben, die DX12 zwingend voraussetzen und bis dahin kann auch noch eine Menge passieren.
Die Aussage "1 Jahr kostenlos" stößt etwas auf. Klingt für mich ganz stark nach Einführung eines Abo-Modells, also letztlich einer versteckten Preiserhöhung.
Sollen mal aufpassen, dass sie mich nicht vergraulen, mit zuviel Raffgier.
Interessant find ich noch die Äusserung, dass ein Großteil aktueller Hardware DX12 unterstützen wird.
Bei DX12 wollen sie ja das ganze Grundgerüst umkrempeln und einen großen Teil vom Overhead rauswerfen, der sich so die Jahre angesammelt hat. Und diese neue Treiber-Architektur sollte dann halt auch mit vielen älteren Grafikkarten funktionieren. Aber dass heißt ja nicht gleich, dass aktuelle Grafikkarten auch eine Hardware-Beschleunigung für mögliche neue DX12-Funktionen bieten.
Also mein Bauch sagt mir, dass dann in 2 oder 3 Jahren höchstwahrscheinlich doch eine neue GraKa fällig wird.
Na erstmal abwarten. Vlt. gibt es ja wirklich nur einen Permormance-Sprung mit DX12 und vlt. ist dieser ja letztlich dann auch gar nicht soo gewaltig.
Aktuell sehe ich jedenfalls überhaupt keinen Grund auf Win8 umzusteigen. Ganz im Gegenteil. Ich hätte wahrscheinlich mit so einigen Treiber-Problemen zu kämpfen, bei meiner jetzigen Hardware.
Bei Win10 muss also schon mehr kommen.
Und die sollen diese dämliche Zwangsregistrierung rausnehmen, die mit Win8 eingeführt wurde. Nervig hoch drei, wenn Alles und Jeder im Internet wissen will wer ich bin und wo ich wohne.
maho76 schrieb am
Angesichts der aktuellen Spiele am PC und die, die bei Steam über den Tisch gehen, würde auch DirectX 7 ausreichen.
dx9.3c, wie bisher halt auch (die meisten aktuellen konsolenspiele dürften bis auf den ein oder anderen gfx-effekt noch auf dx10 laufen). ;)
früher war halt alles besser.^^
ist doch normal, man kann davon ausgehen dass flächendeckende Nutzung von dx12 nicht vor der nächsten oder gar übernächsten konsolengeneration kommt.
chichi27 schrieb am
Die Frage ist nur, ist es ein Topseller, weil es sich wirklich so oft verkauft hat oder ist es einer, weil Steam es so gemacht hat, also es absichtlich auf die Position gesetzt hat.
srsly ?
Bei 10 Verkäufen, bei 100? Denn sehe ich mir so die anderen Topseller an, dann kann ich sofort leicht erkennen, dass es nicht viele Verkäufe sein können.
"sein können" so sicher hört sich das nicht an :wink:
...dann wäre es immer noch winzig, denn viel mehr gibt es ja nicht mehr.
Was redest du ? 8O
Aber die Diskussion hatten wir nun schon so oft und jedes mal wurden nur sämtliche Fakten ignoriert oder geleugnet.
Du hast recht jedes mal das gleiche getrolle mit dir :lol: .
schrieb am

Facebook

Google+