Windows 10: Technical-Preview-Fassung umfasst erste Version der Xbox-App - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
29.07.2015
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Windows 10: Technical-Preview-Fassung umfasst erste Version der Xbox-App

Windows 10 (Sonstiges) von Microsoft
Windows 10 (Sonstiges) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
In der "Technical-Preview-Version" von Windows 10 (Januar 2015), die zunächst für "Windows-Insider" zugänglich sein wird, ist die erste Version der Xbox-App enthalten. Auf das eigene Profil, Achievements, Activity-Feeds und die Freundesliste wird man zugreifen können. Das Spiele-Streaming von Xbox One auf PC soll erst später hinzugefügt werden. Das folgende Video verschafft einen Überblick über diese "frühe Version" der Xbox App.

Letztes aktuelles Video: Xbox App Preview


Die gesamte Präsentation der Xbox App und des Spiele-Streamings beim Windows-10-Briefing zeigt das folgende Video (Laufzeit: 18 Minuten).


Quelle: Microsoft

Kommentare

Balmung schrieb am
Da das nur Sinn macht, wenn ich das noch mal versuchen würde und reproduzierbar wiederholen kann, hab ich es nicht gemeldet. Das hilft MS wenig, da ich mehr als oben kaum sagen kann und das ist zu wenig für eine Fehlerbeschreibung.
Vielleicht geb ich dem Ganzen aber diese Woche noch mal eine Chance.
DARK-THREAT schrieb am
Ich hoffe, dass du wenigstens die Probleme an Microsoft sendest, denn nur so können die behoben werden und dafür ist die Preview schließlich auch da. :)
Ich denke auch nicht, dass PCs aussterben, aber die Form wird sich natürlich ändern. Heute gibt es viel mehr User mit Smartphone, Tablets und Netbooks, als diese mit richtigen High-End-PCs. Die Reise geht weg vom stationären PC. Wir in Deutschland sind mit relativ vielen PCs eine Ausnahmenation.
Balmung schrieb am
PC aussterben? Nicht wirklich.
Konsolen hingegen werden aussterben, alle Vorteile der Konsolen verschwinden langsam immer mehr und sie werden immer mehr zu Multimedia Geräten. Und ich denke das ist auch der Grund wieso MS plötzlich derart auf PC Spieler setzt und das so vernetzt.
Konsolen hatten mal folgende Vorteile:
- Spiel einlegen und direkt los spielen > heute geht erst mal wie am PC das installieren und gepatche los
- Schnelle Einschalt-/Ladezeiten > inzwischen auch nicht mehr schneller als ein guter PC
- Rein zum Spielen da > gilt nicht mehr wirklich, werden immer mehr Multimedia... wie es der PC schon lange ist
- Bei Erscheinen Highend Hardware > mit der aktuellen Generation stimmt dies nicht mehr
Mir fallen nur zwei Punkte ein, die der Konsole noch dem PC gegenüber bleiben:
- besserer Schutz gegen Online Cheater
- bessere Ausnutzung der Hardware Power
Sind natürlich nicht alle Punkte, nur die (ehemaligen) Vorteile der Konsole gegenüber dem PC. Alles andere trägt hier wenig zum Thema bei sondern würde nur wieder einen Konsolen vs PC War auslösen. ;)
Ich hab eben die Win10 Preview wieder runtergeworfen nach dem es mir die Installation zerlegt hat (Rift DK2 Treiber installiert gehabt - die liefen eigentlich, aber Win10 bootete nicht mehr voll hoch, nur der Taskmanager lief noch) und er bei den Wiederherstellungsoptionen rumgemeckert hat es wäre angeblich kein Admin Konto vorhanden... Werde nun erst mal ein paar Wochen abwarten.
sphinx2k schrieb am
Nuc3 hat geschrieben: Viele User möchten ihr System aber individuell (mich eingeschlossen) zusammenstellen und VOLLEN Zugriff auf ihr System haben. Und genau DAS wird nie bei einer Konsole möglich sein, da M$ beispielsweise durch die Spiele einen Batzen mitverdient, weswegen die Konsolen von der Preis/Leistung her auch so gut dastehen.
Sie haben es halt verpennt und den PC als tot angesehen. Dann kam eine Spielefirma mit namen Valve und hat ein System entwickelt was ziemlich dominant ist. Und sie verdienen an den meisten PC Spielen mit.
MS ist bestimmt einfach nur verbittert das sie so unter ihrem Stein gewohnt haben und nicht mehr hinterher gekommen sind. Games 4 Windows Life und Co. *brrr*
Nuc3 schrieb am
Ich glaube viele vergessen hier das Konsolen immer vom Hersteller vorgegebene Geräte sind, die immer die gleiche Hardware mitbringen.
Viele User möchten ihr System aber individuell (mich eingeschlossen) zusammenstellen und VOLLEN Zugriff auf ihr System haben. Und genau DAS wird nie bei einer Konsole möglich sein, da M$ beispielsweise durch die Spiele einen Batzen mitverdient, weswegen die Konsolen von der Preis/Leistung her auch so gut dastehen.
Sobald die Konsole als Gerät offen entwickelt wird, sprich einen Vollzugriff wie der PC bietet, wird es noch leichter sein damit Unfug zu treiben.
Das Konsolen den PC in einigen Belangen ausgliedern wird ist klar, in Zeiten von Streams schaut man das halt lieber im heimischen Wohnzimmer oder an der großen Glotze. Aber die Konsole wird nie den PC ersetzen. Genauso wie Tablets und Smartphones nie eine Konsole oder einen potenten PC ersetzen werden. Ich denke eher, dass diese Geräte eng miteinander verknüpft sein werden, ohne sich gegenseitig aus dem Rampemlicht zu rücken. Denn seien wir ehrlich: Jedes Gerät hat seine Vor- und Nachteile.
schrieb am

Facebook

Google+