Ronin: Stealth-Action und Rundenkampf - ein "Gunpoint-Plagiat" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Tomasz Waclawek
Publisher: Devolver Digital
Release:
2015
30.06.2015
Q4 2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Ronin
63
Test: Ronin
67

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ronin: Stealth-Action und Rundenkampf - ein "Gunpoint-Plagiat"

Ronin (Action) von Devolver Digital
Ronin (Action) von Devolver Digital - Bildquelle: Devolver Digital
Devolver Digital kündigt den Independent-Titel Ronin für 2015 an. Auf der Spielemesse PAX South, die vom 23. bis 25. Januar in Texas stattfindet, wird Ronin spielbar sein.

Das Spiel dreht sich um eine Heldin, die an den führenden Köpfen eines Großkonzerns Rache üben will. Dafür infiltriert sie deren Firmengebäude, lenkt Wachen mit Hologrammen ab, um über den Köpfen an Wänden und Decken zu klettern oder greift Gegner mit ihrem Schwert an.

Screenshot - Ronin (Mac)

Screenshot - Ronin (Mac)

Screenshot - Ronin (Mac)

Screenshot - Ronin (Mac)

Screenshot - Ronin (Mac)

Screenshot - Ronin (Mac)


Das Katana kann sie im Nahkampf nutzen oder werfen - welche Aktion sie ausführt, entscheidet man in einer Bedenkzeit, während der Ablauf angehalten wird. Denn sobald eine Wache auf den Eindringling aufmerksam wird, geht Ronin nahtlos in den Rundenkampf über.

Entwickler Tomasz Waclawek beschrieb sein Spiel im vergangenen Jahr übrigens als "Gunpoint-Plagiat", dem Gunpoint-Entwickler Tom Francis selbst widersprach - ein unterhaltsamer Austausch.

Wer eine frühe Version von Ronin spielen möchte, findet auf Waclaweks Webseite eine entsprechende Demo. Ronin hat sich seitdem allerdings stark verändert, dem Trailer nach u.a. in Sachen Grafik und Steuerung.

Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Quelle: Devolver Digital

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+