Warhammer: End Times - Vermintide: Erweiterung "Karak Azgaraz" und Patch 1.5 veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fantasy-Shooter
Entwickler: Fatshark
Release:
kein Termin
23.10.2015
04.10.2016
kein Termin
04.10.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Warhammer: End Times - Vermintide
80
Test: Warhammer: End Times - Vermintide
80
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Warhammer: End Times - Vermintide
80
Jetzt kaufen ab 14,94€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Warhammer: End Times - Vermintide
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warhammer: End Times - Vermintide - Erweiterung "Karak Azgaraz" und Patch 1.5 veröffentlicht

Warhammer: End Times - Vermintide (Shooter) von Fatshark und Nordic Games
Warhammer: End Times - Vermintide (Shooter) von Fatshark und Nordic Games - Bildquelle: Fatshark und Nordic Games
Fatshark hat mit "Karak Azgaraz" die bisher größte Erweiterung und den Patch 1.5 für Warhammer: End Times - Vermintide veröffentlicht. Das Add-on kostet 8,99 Euro und umfasst drei Levels (Khazid Kro, Die verfluchte Rune und Flammende Kette) zwischen den schneebedeckten Gipfeln des Grauen Gebirges. Die Entwickler schreiben weiter: "Die Skaven sind in die Zwergenfeste Karak Azgaraz eingefallen! (...) Bekämpfe die Skaven in den uralten Hallen der Kazid Kro, eine Mischung aus kaltem Stein und alten Erfindungen. Erforsche die Bergketten auf der Suche nach der verfluchten Rune. Dann musst du den Berg hinaufgelangen, um das erste Leuchtfeuer der Flammenden Kette zu entzünden. Wenn du all diese Verzweiflungstaten in Karak Azgaraz bestanden hast, hast du die Chance, zwei neue seltene Waffen zu erhalten. Der Zwergengrenzläufer will mit seiner neuen Streithacke Skavenblut vergießen und der Hexenjäger steht ihm dabei mit seinem geschärften Falchion tatkräftig zur Seite."



Welche Veränderungen der Patch 1.5 vornehmen wird, könnt ihr im sehr ausführlichen Change-Log nachlesen, hier einige Details:

  • "Added some weight and variation to ragdoll behaviours
  • Added physics to a number of props in the Inn which were previously static
  • A new HUD has been added when playing with controller
  • Added options to switch between XboxOne and PlayStation(R)4 icon sets for controllers
  • Added option to switch between different controller layouts
  • Added Auto-aim support when playing with controller
  • Added mouse scroll inputs as keybindings
  • Added option to disable/enable "Give Items with Block Key"
  • Franz Lohner no longer whistles cheerfully. It is the End Times after all!
  • Lots of code has been moved to less used CPU-cores, and runs more in parallel.
  • Added multi-level navigation pathing for enemies. So enemies should not get stuck no matter how far away from players they are.
  • Heavy optimization of all shaders."

Auf Nachfrage erklärten uns die Entwickler per Mail, dass das Release-Datum für die Konsolenversionen bald bekanntgegeben werden soll.

Quelle: Fatshark, Steam
Warhammer: End Times - Vermintide
ab 14,94€ bei

Kommentare

X_Airborne_X schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:Hrhr "bald". Wie wär's denn wenn endlich das Bounty-Update für die Konsole kommt? Oder Fixes? Oder wie wär's, wenn man auch schnelle Spiele auf Albtraum ermöglicht? Die potenziellen Mitspieler sinken nämlich schon ab 'schwer' gewaltig. :(
kann ich so bestätigen .wenn meine 3 vermintide dudes nich online sind starte ich erst gar kein albtraum
Todesglubsch schrieb am
Hrhr "bald". Wie wär's denn wenn endlich das Bounty-Update für die Konsole kommt? Oder Fixes? Oder wie wär's, wenn man auch schnelle Spiele auf Albtraum ermöglicht? Die potenziellen Mitspieler sinken nämlich schon ab 'schwer' gewaltig. :(
schrieb am

Facebook

Google+