Sword Coast Legends: Entwickler-Studio n-Space schließt die Pforten; Digital Extremes könnte übernehmen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Release:
kein Termin
20.10.2015
19.07.2016
19.07.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Sword Coast Legends
50

“Schwache Story, nervige Charaktere, mehr Kloppmist als Taktik und ein Baukasten ohne Drachen und Städte? Nur wer ein wenig kooperativ metzeln will, könnte kurzfristig unterhalten werden.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sword Coast Legends: Entwickler-Studio n-Space schließt die Pforten; Digital Extremes könnte übernehmen

Sword Coast Legends (Rollenspiel) von Digital Extremes & n-Space
Sword Coast Legends (Rollenspiel) von Digital Extremes & n-Space - Bildquelle: Digital Extremes & n-Space
n-Space, das Studio hinter Sword Coast Legends, hat nach 21 Jahren seine Pforten schließen müssen. Publisher Wizards of the Coast (Dungeons & Dragons) bedauerte die Schließung und erklärte in einem Statement gegenüber GamesBeat, dass sie noch nicht genau wissen würden, wie es mit dem Rollenspiel weitergehen wird. Sie schätzen aber, dass sich Digital Extremes (Publisher der PC-Version) um die ausstehende Download-Erweiterung "Rage of Demons" kümmern wird. Auch die Umsetzungen für PlayStation 4 und Xbox One seien fertig und müssten nur noch veröffentlicht werden, aber einen genauen Zeitplan würde es bisher nicht geben.


Quelle: GamesBeat

Kommentare

SectionOne schrieb am
Das Problem von SCL war leider auch, dass das Marketing etwas völlig anderes suggeriert hat als das, was die Entwickler wirklich entwickeln wollten/konnten. In den Livestreams, die schon Monate vor Release gezeigt wurden, konnte man ja schon lange sehen das uns hier kein neues Baldur´s Gate oder Neverwinter Nights erwartet.
Eisenherz schrieb am
Na ja, wer ein Rollenspiel mit dieser Lizenz erstellt, muss sich nun mal den Vergleich mit einigen verdammt großen Nummern gefallen lassen. Baldurs Gate und Neverwinter Nights sind eben wirklich absolute Legenden im D&D-Universum. Heutzutage mit so einem Lizenz-Rollenspiel zu kommen, das bestenfalls unterer Durchschnitt ist, war (gelinde gesagt) schon relativ mutig und selbstsicher.
Todesglubsch schrieb am
LePie hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben:Haben sich wohl nicht genug digitale 200?-CEs von SCL verkauft. *scnr*

Hm? So viel ich weiß, gab es ein 'Digital Deluxe Edition Campaign Pre-order Pack' (phew) für ?150, aber da war u.a. das Spiel auch fünf mal drin enthalten. Die CEs der höheren Preisklasse enthielten physische Goodies wie Stoffkarte und Statuette.

Kann sein, dass ich da preislich gerade etwas mit dem BG1-Add-on durcheinanderschmeiß. Ich erinnere mich dennoch an eine ziemlich teure digitale CE die Digital Extreme versucht hat zu verkaufen.
Dass es nicht ankam, lag einfach an der minderwertigen Qualität in einer Zeit, in der PCler wirklich andere gute Rollenspiele genießen konnten.

Ohne den Lizenznamen hätte sich das Spiel aber nicht den Vergleich mit Neverwinter Nights und BG gefallen lassen müssen. Die ganzen Diskussionen über das verhackstückte Regelwerk hätte es auch nicht gegeben.
Eisenherz schrieb am
Die Forgotten Realms sind klasse, das Spiel war aber leider einfach nur mittelmäßige Lizenzware. Ohne den großen Namen hätte es wahrscheinlich keine Sau interessiert. Dass es nicht ankam, lag einfach an der minderwertigen Qualität in einer Zeit, in der PCler wirklich andere gute Rollenspiele genießen konnten.
FuerstderSchatten schrieb am
SectionOne hat geschrieben:Sehr schade, hab viel Spaß mit Sword Coast Legends. Zwar hat das Spiel seine Macken, aber wenn man sich drauf einlässt kann man gerade in der Gruppe im DM Modus schöne Abenteuer erleben.
Ich hoffe mal, das DE nicht nur Konsolenversion und DLC fertig stellt, sondern auch noch den aufgeschobenen Community Patch 3. Den hätte das Spiel dringend nötig, den Rest können dann die Modder übernehmen.

Ich habs nicht gespielt, aber denke auch durchaus, dass das Spiel mir Spaß macht. Schade dass die Forgotten Realms nicht besser ankommen.
schrieb am

Facebook

Google+