Wolfenstein: The Old Blood: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: MachineGames
Publisher: Bethesda
Release:
05.05.2015
05.05.2015
05.05.2015
Test: Wolfenstein: The Old Blood
78
Test: Wolfenstein: The Old Blood
78
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 6,99€ bei

Leserwertung: 64% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Wolfenstein: The Old Blood - Freigegeben ab 18 Jahren: Deutsche Version hinsichtlich der Gewaltdarstellung nicht angepasst

Wolfenstein: The Old Blood (Shooter) von Bethesda
Wolfenstein: The Old Blood (Shooter) von Bethesda - Bildquelle: Bethesda
Wolfenstein: The Old Blood hat von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle das Kennzeichen "Keine Jugendfreigabe gemäß §14 JuSchG" ("freigegeben ab 18 Jahren") erhalten. Das eigenständige Prequel zu Wolfenstein: The New Order erscheint - wie bereits der Vorgänger - in Deutschland, Österreich und der Schweiz ungeschnitten hinsichtlich der expliziten Darstellung von Gewalt, so steht es jedenfalls in einer Pressemitteilung von Bethesda. Für den deutschen Markt wurden aber erwartungsgemäß die verfassungswidrigen NS-Symbole angepasst: "Um den jeweiligen lokalen rechtlichen Anforderungen Rechnung zu tragen, werden bestimmte Symbole und Inhalte, die u.a. in der Vergangenheit als Verstöße gegen §86a des deutschen Strafgesetzbuches ausgelegt wurden, um nicht minder atmosphärische Alternativen ersetzt."

Abseits der "deutschen Version" des Shooters kann die internationale Variante laut der SteamDB nicht mit einer deutschen IP-Adresse im Steam-Shop gekauft werden. Auch die Ländersperre ("Geo-Lock") wurde aktiviert, was bedeutet, dass die ungeschnittene Version mit einer IP-Adresse aus Deutschland gar nicht gestartet werden kann. Länderübergreifendes Handeln und Verschenken wird ebenfalls nicht funktionieren (wir berichteten).

Wolfenstein: The Old Blood ist digital ab dem 05. Mai 2015 für Xbox One und PC erhältlich und ab dem 06. Mai 2015 für PS4. Das Spiel wird weiterhin als Einzelhandelsversion ab dem 15. Mai 2015 für PS4 und PC verfügbar sein.

Letztes aktuelles Video: Debüt-Trailer


Quelle: Bethesda Softworks
Wolfenstein: The Old Blood
ab 6,99€ bei

Kommentare

Sarkasmus schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:
Sie könnten auch einfach das unzensierte Spiel hier rausbringen oder eben gar nicht und auf den Import verweisen und niemanden Einschränkungen auferlegen. Aber ein verkrüppeltes Spiel verkaufen? Dafür soll man dankbar sein? Lächerlich. Nebenbei, in Literatur und Kunst, nämlich dem Artbook zu Wolfenstein, ist auch jedes Hakenkreuz zensiert. Warum? Weil ein Cross Cults nun mal nicht soviel Geld und Schiss vor einem Rechtsstreit hat und das obwohl das was sie produzieren total okay ist. Das gilt nebenbei auch für Videospiele, bei denen das auch total okay ist aber man sogar als großes Unternehmen kein Interesse an einem Rechtsstreit hat. Nur ist meine Reaktion bestimmt nicht, diese Angst auch noch zu belohnen, stattdessen wir so ein wertloses Produkt nicht gekauft. Und andere holen sich eben das Original auf ihre Weise. Na und?
:lol: :hehe: :lach: :roll:
chichi27 schrieb am
Dann sollen sie es Konsolenexklusiv halten. Solche Dinge zu unterstützen verleitet andere Publisher nur zu selbigem. Also überspitzt gesagt wer es aufm Pc ohne VPN kauft unterstützt Geo Lock.
Man könnte es sich auch legal im Ausland kaufen und cracken, ist ja schließlich dann legal da verhindert wird, das ich die Software nutzen kann.
Außerdem wenn Deutsche verzichten und es in anderen Länder gekauft wird sendet es das richtige Zeichen und zwar nicht das der PC nicht rentabel ist.
Sn@keEater schrieb am
Ich hoffe das war Ironie? Ich will den GeoLock nicht schön reden ebenso nicht Bethesda "verhalten" Aber es gleich Raupkopieren? Klasse damit unterstützt nur diese ganzen heinis die heute noch meinen auf den PC würde jeder nur "Cracken" und Spiele zu Tode kopieren und das PC Gaming sich nicht mehr Lohnt.
Und wenn dann das nächste Wolfenstein Spiel Konsolen Exklusiv bleibt, ist das geheule wieder groß der Publisher würde wieder auf den PC scheißen. Hatten wir in der Vergangenheit zu genüge.
Ich hasse Cut Spiele ebenfalls. Aber der große Vorteil am PC ist doch das dieser "Modbar" ist also die Games? Daher wird es wieder Mittel und wege geben das die DE Fassung trotzdem uncut Spielen zu können.
Ich werde The Old Blood trotzdem kaufen. Warum? Weil der Vorgänger schon klasse war und endlich mal ein geiler Sp Shooter! ich werde es kaufen ( Ja Uncut Kaufen wäre mir auch lieber) - ein unCut Patch drauf knallen ( Ging beim Vorgänger Prima) und das Spiel genau so uncut genießen wie die UnCut Fassung. Zwar bekommt Bethesda meine Kohle für die Cut Fassung, aber letztendlich bekomme ich auch das was ich will nur mit Hilfe der Uncut Patch Commnity ;)
Ich jeden Falls bin auch froh das die es für den PC veröffentlichen. Eine PS4 habe ich nicht mehr. Die PS3 Fassung tu ich mir sicherlich nicht an. Und ich hoffe trotz geoLock das auch der nächste Wolfenstein wieder für den PC kommt.
Lieber nimm ich so eine Version in kauf als gar keine. Und in den alle schön brav das Spiel "klauen" bezweckt ihr nur das, dass Bethesda beim nächsten mal sagt: Nein es wird keine PC Fassung geben.
chichi27 schrieb am
Thorsten76 hat geschrieben:Bei so manchen Kommetaren was Illegale Kopien als Rechtfertigung aufgrund der Zensur angeht, frage ich mich ernsthaft was in euren Köpfen vorgeht. NS Symbolik ist in Deutschland nun mal verboten, ausser in Bezug auf Literatur und Kunst. Videospiele gehören da nun mal nicht dazu, also verboten. Man sollte froh sein das sie sich den Mehraufwand machen und durch die Anpasung uns es ermöglichen das Spiel zu spielen. Und als Dank wollt ihr sie dafür noch bestrafen. Tolle Rechtfertigung.
Keiner sollte das unterstützen also ja man sollte sie dafür "bestrafen".
Zinssm schrieb am
Thorsten76 hat geschrieben:Bei so manchen Kommetaren was Illegale Kopien als Rechtfertigung aufgrund der Zensur angeht, frage ich mich ernsthaft was in euren Köpfen vorgeht. NS Symbolik ist in Deutschland nun mal verboten, ausser in Bezug auf Literatur und Kunst. Videospiele gehören da nun mal nicht dazu, also verboten. Man sollte froh sein das sie sich den Mehraufwand machen und durch die Anpasung uns es ermöglichen das Spiel zu spielen. Und als Dank wollt ihr sie dafür noch bestrafen. Tolle Rechtfertigung.
Solche Texte geben Hoffnung das es doch noch normal tickende Menschen gibt :)
schrieb am

Facebook

Google+