Magic Duels: Ursprünge: Free-to-play-Sammelkartenspiel für PC, iPad, Xbox One und PS4 angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Publisher: -
Release:
07.2015
07.2015
2015
07.2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Magic Duels: Ursprünge - Free-to-play-Sammelkartenspiel für PC, iPad, Xbox One und PS4 angekündigt

Magic Duels: Ursprünge (Strategie) von
Magic Duels: Ursprünge (Strategie) von - Bildquelle: Wizards of the Coast
Wizards of the Coast hat Magic Duels: Ursprünge (eng. Titel: Magic Duels: Origins) angekündigt. Der Free-to-play-Titel soll die Nachfolge der Franchise "Duels of the Planeswalkers" antreten und im Juli für Xbox One, PC via Steam und iPad erscheinen. Die Umsetzung für PlayStation 4 soll später in diesem Jahr folgen. Das digitale Sammelkartenspiel basiert auf Geschichten aus dem Set "Magic Ursprünge" und soll durch regelmäßige herunterladbare Inhalte zu den jeweils aktuellen Sets erweitert werden.

"Diese bevorstehende Veröffentlichung ist anders, als alles, was wir jemals gemacht haben", sagt Drew Nolosco, Lead Designer für Magic Duels: Ursprünge. "Die Spieler werden mit diesem fesselnden Spielerlebnis die Hintergrundgeschichten unserer fünf herausragendsten Planeswalker erleben. Und wir haben auf unsere Spieler gehört: Two-Headed Giant ist zurück! Doch damit nicht genug! Alles lässt sich im Spiel verdienen, es ist also echtes Free-to-Play! Magic Duels ist der perfekte Einstieg in eines der besten Strategiespiele der Welt."

Screenshot - Magic Duels: Ursprünge (iPad)

Screenshot - Magic Duels: Ursprünge (iPad)

Screenshot - Magic Duels: Ursprünge (iPad)

Screenshot - Magic Duels: Ursprünge (iPad)

Screenshot - Magic Duels: Ursprünge (iPad)

Screenshot - Magic Duels: Ursprünge (iPad)

Screenshot - Magic Duels: Ursprünge (iPad)

Features (laut Hersteller):
  • Verbesserter Deckbau durch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • Die allerersten spielbaren Planeswalker-Karten 
  • Einzelspieler-Modus mit nahezu unendlich vielen KI-Gegnern 
  • Erweiterter Multiplayer-Modus, einschließlich Two-Headed Giant 
  • Ein Quest-System mit wöchentlichen Community- und Einzelherausforderungen. 
  • Unbegrenztes Free-to-Play durch 100 % im Spiel freischaltbare Inhalte 
  • Ein brandneues Tutorial-System

Letztes aktuelles Video: Ankündigung


Quelle: Wizards of the Coast

Kommentare

Feuerhirn schrieb am
Das klingt seltsam, aber ich denke gerade für ein Spiel wie Magic: The Gathering macht F2P absolut Sinn. Die Einstiegsschwelle ist niedrig und lädt zumindest mal zum probieren ein, durch Daylies oder andere Boni kann man auch Spielerzahlen konstant halten, weil es ja genug Leute gibt die sich gerne auch was erspielen wollen. Wenn man es jetzt schafft, die Balance aus käuflichen und freischaltbaren Inhalten zu sichern, dann hat man gute Karten (da-dum-tz). Der Spieler muss halt schon das Gefühl haben, dass spielen und freischalten sich lohnt, gleichzeitig muss das Spiel aber auch dazu in der Lage sein, einen fairen Anreiz dafür zu geben, ggf mal Geld auszugeben.
Und das wichtigste: alles, was danach kommt, sollte auf dem Spiel jetzt aufbauen. Man sollte das unbedingt als Fundament benutzen.
Bambi0815 schrieb am
greenelve hat geschrieben:Klingt an sich ganz gut, bleibt aber abzuwarten inwieweit sich alles 100% erspielen lässt. Tutorial und Kartenumfang sind auch nicht ganz unwichtig, verfügt Magic über ein regeltechnisch komplexeres Design und erfahrene Spieler wollen nicht eingeschränkt werden.
Dennoch klingt es erstmal ganz gut, ein weiterer Vorstoß Magic populärer zu machen, der hoffentlich gründlich überlegt unternommen wird. Dann könnte das ein richtig gutes Spiel werden.
Ein anderes Free2Play Trading Card game macht es so, dass wenn man das Spiel täglich einmal aufmacht, man eine random Karte bekommt.
Damit sichern sie sich dass das Spiel oft aufgegriffen wird und gespielt wird für paar Runden vllt.
Ist ein gutes Konzept.
Bambi0815 schrieb am
Magic ist auch im Real Life Pay2Win. Daher passt das Free2Play Konzept schon. Hatte mich schon ewig gewundert, wieso die da kein Free2Play Spiel draus machen, da andere auch schon den Stein ins Rollen gebracht haben mit Trading Card Games + Free2Play und Pay2Win.
Hans Hansemann schrieb am
Sui7 hat geschrieben:
Hans Hansemann hat geschrieben:Hoffentlich wirds so gut wie The Gathering. Werds aufjedenfall mal antesten.
Du meinst sicherlich Duels of the Planeswalkers. The Gathering ist der Namenszusatz bei Magic und gehört beides zusammen, also Magic: The Gathering. Siehe offizielle Seite oder Wiki. :wink:
Ne ich meine the gathering. Ich weiss schon das das alles zusammen gehört aber duel of the planeswalker war einfach nur schwach. Der deck bau war viel zueingeschränkt. Ich rede von the gathering dem trading card game das ich "offline" am tisch mit freunden spiele.
Ich mag magic wenn man alle karten benutzen und verrückte combos aus allen editionen bauen kann.
Sui7 schrieb am
Hans Hansemann hat geschrieben:Hoffentlich wirds so gut wie The Gathering. Werds aufjedenfall mal antesten.
Du meinst sicherlich Duels of the Planeswalkers. The Gathering ist der Namenszusatz bei Magic und gehört beides zusammen, also Magic: The Gathering. Siehe offizielle Seite oder Wiki. :wink:
schrieb am

Facebook

Google+