Deus Ex: Mankind Divided: Entwickler über Middleware-Lösungen, Grafik-Technologien und das größte Level - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
Q4 2016
Q4 2016
23.08.2016
23.08.2016
23.08.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Deus Ex: Mankind Divided
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Deus Ex: Mankind Divided - Entwickler über Middleware-Lösungen, Grafik-Technologien und das größte Level

Deus Ex: Mankind Divided (Rollenspiel) von Square Enix
Deus Ex: Mankind Divided (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Nicolas Trudel, Graphics Programmer von Deus Ex: Mankind Divided bei Eidos Montréal, sprach bei der Game Developers Conference in San Francisco über die im Spiel eingesetzten Technologien und ging kurz auf die Größendimensionen der Spielwelt ein. Er verriet, dass die verwendete The Dawn Engine auf einer stark modifizierten Version der Glacier-2-Engine von IO Interactive basieren würde. Folgende Middleware-Lösungen sollen zum Einsatz kommen: Umbra (Occlusion Culling; verdeckte Objekte einer Szene bestimmen), PhysX, APEX, Bink, Scaleform, FMOD und Nav Power.

Neben einigen technischen Details über temporales Anti-Aliasing, temporale Umgebungsverdeckung (Ambient Occlusion) und der hauseigenen Haar-Darstellungstechnologie, die eine verbesserte Version von AMD TressFX sein soll (Details), erwähnte Trudel, dass die Karten (Innen- und Außenlevels) größer als beim Vorgänger ausfallen werden. So weitläufig wie in einem Open-World-Spiel seien die Areale allerdings nicht. Das größte Level ist ungefähr ein Quadratkilometer groß und soll aus ungefähr 300 Mio. Polygonen bestehen. Generell soll es im Spiel ziemlich viele dynamische Objekte geben - zwischen 10.000 und 80.000, je nach Situation. Jedoch werden nicht alle Objekte gleichzeitig gerendert, sondern nur diejenigen, die auch gerade in dem Moment sichtbar sind.

Deus Ex: Mankind Divided wird am 23. August 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen

Letztes aktuelles Video: Adam Jensen 20 Trailer


Quelle: Dualshockers

Kommentare

Twycross448 schrieb am
Na, hoffentlich macht Square-Enix es nicht so wie bei Hitman und verdongelt es mit einer Form von "Always Online"....
superboss schrieb am
wird hoffentlich wieder nen coolen Soundtrack haben (im Spiel und nicht nur in den Trailern)
Überhaupt ist das sicher eines meiner Most wanted.
casanoffi schrieb am
adventureFAN hat geschrieben:Du, Pre-Order ist mir Schnuppe... günstiger Key wird es sein ;P

Mal schauen, auf welcher Plattform ich es mir gönnen werde.
Aber da es vermutlich am PC eh wieder nur über Steam läuft, würde ich mir - wenn schon, denn schon - eine hübsche Edition mit Steelbook für die PS4 holen. Wenn es eines geben sollte, aber da bin ich recht zuversichtlich.
adventureFAN schrieb am
Du, Pre-Order ist mir Schnuppe... günstiger Key wird es sein ;P
Thearced schrieb am
adventureFAN hat geschrieben:Ich bin mal auf die Systemanforderungen gespannt... denn es wird auf jeden Fall ein Day One-Kauf.

Dann aber auch all die Pre-Order tier scheiße mitnehmen. Muss sich ja lohnen, so nen Day-One Kauf. Ach ne ,warte, da wurde ja wieder entfernet. War wohl doch etwas zu gierig.
Kannst dich dann leider nur damit schmücken, Beta-Tester für SE zu spielen :roll:
schrieb am

Facebook

Google+