Deus Ex: Mankind Divided: Nebenmissionen, Konsequenzen und New Game Plus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
Q4 2016
Q4 2016
23.08.2016
23.08.2016
23.08.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Deus Ex: Mankind Divided
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Deus Ex: Mankind Divided - Nebenmissionen, Konsequenzen und New Game Plus

Deus Ex: Mankind Divided (Rollenspiel) von Square Enix
Deus Ex: Mankind Divided (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Deus Ex: Mankind Divided wird bekanntlich einen "New Game Plus Modus" bieten. Mary DeMarle (Executive Narrative Director bei Eidos Montreal) erklärte dazu: "Wir wissen, dass die 'Neues Spiel +'-Sache die Handlung total sprengt, aber in diesem Spiel dreht sich alles um Entscheidungen. Also wollten wir dem Spieler die Möglichkeit lassen, auch diesen Aspekt zu erkunden. Eure Modifikationen im Neuen Spiel + verschaffen euch einen großen Vorteil, denn ihr erhaltet dadurch Zugriff auf Dinge, von denen ihr beim ersten Mal nicht bemerkt hattet, dass sie da sind – besonders, da wir das Spiel im Hinblick auf stärkere Vertikalität entwickelt haben. In einige Gebäude kann man von überall her einsteigen, 360°."

Über die Nebenmissionen und die Konsequenzen von Entscheidungen im Verlauf der Geschichte sagte sie: "Einige meiner Lieblingsgeschichten im Spiel sind die, die völlig optional sind - obwohl den Spielern eine ganze Menge entgeht, wenn sie sie ignorieren Einige Nebenmissionen können in 10 Minuten erledigt werden, aber wenn ihr euch Zeit nehmt und euch ein wenig auf Entdeckungsreise begebt, könnt ihr in die tieferen Schichten der Story vordringen und zusätzliche Charaktere treffen. Wir wollten mehr Handlung durch die Umgebung transportieren, wie wir es in Human Revolution getan haben. Wenn ihr also Appartements erkundet, seht ihr hinter ihrem Erscheinungsbild eine ganze Menge kleiner Mikrogeschichten - Dinge wie E-Mails und andere Details, die mit euren Zielen nichts zu tun haben, aber der Welt, in der ihr euch bewegt, mehr Tiefe verleihen. (...) Eine Sache, um die wir uns bemüht haben, ist, dass eure Entscheidungen und deren Konsequenzen über das gesamte Spiel hinweg auf mehreren Ebenen Folgen haben werden. Manchmal werdet ihr euch ihrer nicht bewusst sein, aber an anderer Stelle müsst ihr euch zwischen zwei spezifischen Möglichkeiten entscheiden, die einen Einfluss auf den Ausgang des Spieles haben werden. Und wie ihr die letzte Mission bewältigt, hängt ganz von euren Entscheidungen im restlichen Spielverlauf ab. Das bedeutet, dass euer Spielerlebnis gegen Ende des Spiels ein ganz anderes sein wird als das anderer Spieler." Deus Ex: Mankind Divided erscheint am 23. August 2016 für PC, PS4 und Xbox One.

Letztes aktuelles Video: E3-Spielszenen 2016 Dubai PC Gaming Show 2016


Quelle: PlayStation.Blog

Kommentare

Celephai schrieb am
Danke, werde es wohl lesen :)
superboss schrieb am
Deus Ex: Der Icarus-Effekt
Celephai schrieb am
Ähm ähm, wie genau heißt das Buch? Der der Link möchte nicht so ganz funktionieren...
superboss schrieb am
ja da hast du warscheinlich Recht. Hab eben beide verglichen und so groß ist der Unterschied nun wirklich nicht. Komplett bewerten kann ich es natürlich nur erst im fertigen Spiel, was auch davon abhängt , wie präsent der Soundtrack ist.
Division hatte auch coole Beats. Nur hab ich die in den ganzen Demo Spielszen kaum gehört........
Ich liebe einfach diesen leicht nachdenklich klingenden Beginn des Trailers und dann halt diese MassEffect typischen Style und Rhythmus.(keine Ahnung wie man das nennt)
schrieb am

Facebook

Google+