Deus Ex: Mankind Divided: DLC: Season-Pass-Inhalte aufgetaucht und von Square Enix bestätigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
Q4 2016
Q4 2016
23.08.2016
23.08.2016
23.08.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Deus Ex: Mankind Divided
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Deus Ex: Mankind Divided - DLC und Co.: Season-Pass-Inhalte aufgetaucht

Deus Ex: Mankind Divided (Rollenspiel) von Square Enix
Deus Ex: Mankind Divided (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Aktualisierung vom 22. August 2016, 16:40 Uhr:

Mittleweile hat Square Enix die Season-Pass-Inhalte von Deus Ex: Mankind Divided offiziell bestätigt:

Story-Missionen
  • Systemspaltung: Erhältlich ab Herbst
  • Eine kriminelle Vergangenheit: Erhältlich ab Frühjahr 2017

In-Game-Objekte:
  • Assault-Pack: Attackieren Sie Ihre Gegner mit einem speziellen Gewehr, einer zusätzlichen Augmentation, einer Ladung normaler Gewehrmunition, einer Ladung panzerbrechender Gewehrmunition, zwei Splittergranaten und zwei EMP-Granaten.
  • Taktik-Pack: Erledigen Sie ihre Widersacher lautlos mit einem speziellen Betäubungsgewehr, der Micro-Assembler-Augmentation, einer Ladung Betäubungsmunition, drei Rauchgranaten und zwei Gasgranaten.
  • 4 Praxis-Kits: Diese Kits können wir den Ausbau von Adams Augementationen verwendet werden
  • 5000 Credits: Geben Sie diese Credits beim Kauf von Munition und Waffen aus
  • 1000 Crafting-Teile: Nutzen Sie diese Objekte, um Waffen mit Upgrades wie verbesserter Schadenswirkung zu versehen.
  • 5 Booster-Packs und 20 Chipsets für den Breach-Modus: Nutzen sie diese, um exklusive Inhalte im Breach-Modus freizuschalten.

Der Season Pass ist in der Digital Deluxe Edition enthalten und kann zudem über Xbox Live, das PlayStation Network und in Online-Shops für 29,99 Euro erworben werden. Deus Ex: Mankind Divided erscheint am 23. August 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Unseren Test des ebenso erwachsenen wie fesselnden Cyberpunk-Thrillers findet ihr hier.

Ursprüngliche Meldung vom 21. August 2016, 15:50 Uhr:

Auch bei Deus Ex: Mankind Divided wird es einen "Season Pass" geben, der u.a. in der Digital Deluxe Edition enthalten sein wird. Was der 29,99 Euro teure "Season Pass" bieten wird, haben Eidos Montreal und Square Enix bisher nicht verraten. Bei Steam steht z.B. lediglich: "Der erzählerische DLCs und Ingame-Objekte umfassende Season Pass für Deus Ex: Mankind Divided enthält zahlreiche neue Inhalte, die das Deus Ex-Universum weiter ausarbeiten."

Beim Händler Game.co.uk ist nun eine Beschreibung aufgetaucht. Demnach erhalten die Season-Pass-Käufer zwei neue Story-Missionen: "System Rift" und "A Criminal Past". Neben vier "Praxis Kits" und 5.000 Credits sind die "Assault-" und "Tactical-Packs" mit diversen Waffen und Gegenständen enthalten. Auch fünf "Booster Packs" und 20 "Chipsets" für den Breach-Modus sind dabei. Square Enix hat die bei Game entdeckten Inhalte bisher nicht offiziell bestätigt.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Game.co.uk, Steam

Kommentare

MannyCalavera schrieb am
Dennis4022 hat geschrieben:War sicher nur purer Zufall, dass genau an dieser Stelle ein Zeitsprung stattgefunden hat. Den haben sie dann bei Naughty Dog beim nochmaligen Durchspielen entdeckt und mit dem DLC gefüllt.

Ah ja, weil Zeitsprünge ja auch überhaupt kein gängiges Stilmittel in Filmen und Spielen sind. Nein, es bedeutet ganz klar, dass etwas rausgeschnitten wurde. Ist klar. :roll:
Der Zeitsprung in TLOU sollte einzig und allein die Entwicklung von Eli verdeutlichen, die zuvor nur mitgelaufen war und beschützt werden musste, während sich anschließend die Rollen getauscht haben: Plötzlich war Sie die Beschützerin und Kämpferin, da Joel verletzt und handlungsunfähig war. Das ist ein dramaturgischer Kniff um zu zeigen, dass einige Zeit vergangen ist und Eli zur Kämpferin gereift ist. Mehr nicht. Hätte es diesen Zeitsprung nicht gegeben, wäre der komplette Eli Abschnitt mehr als seltsam und unlogisch gewesen.
BTW: Der DLC kam fast 1 Jahr später und war nur ca. 2h lang. Es spricht eigentlich alles dafür, dass auch hier die Entwicklung NACH Release des Hauptspiels stattfand.
Dennis4022 hat geschrieben:
CryTharsis hat geschrieben:
Ist dein Eindruck, also ok. Ich finde es trotzdem daneben quasi jeden DLC als raugeschnittenen content abzustempeln, einfach nur weil`s ein DLC ist.

Na was ein Glück habe ich das nirgends getan.

CryTharsis hat bereits gesagt, dass er Dich nicht gemeint hat. Du hast auf seinen Kommentar reagiert, nicht umgekehrt.
Kajetan schrieb am
Balmung hat geschrieben:Und wieder ein GotY Kauf mehr. ^^

Bis dann sind wohl auch all die technischen Probleme mit der PC-Version gefixed. Und vielleicht nimmt man sich auch Blizzard zum Vorbild und entfernt bis dahin den dämlichen Ingame-Shop aus dem Spiel. Für mich derzeit der Hauptgrund mir den Titel, obwohl das Interesse grundsätzlich sehr hoch ist, grundsätzlich gar nicht zu zulegen.
DextersKomplize schrieb am
Flextastic hat geschrieben:du hast es mir verhagelt :)
nee ehrlich, all die negativpunkte in tests (story, gegnerverhalten...) sind mir wichtig, von daher: nichtkauf.

Hihi, und das ironische an der Sache ist: Ich habe es gekauft, für PC :lol: (Aber nur n Russen Key für 15 Pflaumen ... das ging halt noch ^^)
Dennis4022 schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:
Dennis4022 hat geschrieben:War sicher nur purer Zufall, dass genau an dieser Stelle ein Zeitsprung stattgefunden hat. Den haben sie dann bei Naughty Dog beim nochmaligen Durchspielen entdeckt und mit dem DLC gefüllt.
Natürlich kann ich es nicht beweisen, aber mein Eindruck ist ganz klar, dass hier eine Lücke gelassen wurde, deren Füllung man sich nochmal vergolden lassen wollte.

Ist dein Eindruck, also ok. Ich finde es trotzdem daneben quasi jeden DLC als raugeschnittenen content abzustempeln, einfach nur weil`s ein DLC ist.

Na was ein Glück habe ich das nirgends getan.
D_Radical schrieb am
Ich bin immer für ein wenig Kritik/Meckern zu haben, zumal das (entgegen dem Glauben einiger hier) oft genug etwas bringt - Der Abbruch der "augment your pre-order"-aktion wurde ja bereits genannt.
Aber DLC pauschal zu unterstellen er sei raugeschnitten worden, nur weil zum Release des Games angekündigt wurde oder gut ins Hauptspiel reingepasst hätte, halte auch ich für überzogen.
Damit hätte man auch schon seiner Zeit jedes klassische Addons schlechtreden können, denn wie schon erwähnt kann ma ja auch eine Ankündigung zurückhalten.
"Woher weiß ich, dass StarCraft: Brood War nicht bereits zum Release des Hauptspiels fertig war? Ist doch nicht ausgeschlossen oder???"
schrieb am

Facebook

Google+