Deus Ex: Mankind Divided: Zweite Story-Erweiterung "Eine kriminelle Vergangenheit" startklar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
Q4 2016
Q4 2016
23.08.2016
23.08.2016
23.08.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Deus Ex: Mankind Divided
85
Test: Deus Ex: Mankind Divided
85
Test: Deus Ex: Mankind Divided
85
Jetzt kaufen ab 6,49€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Deus Ex: Mankind Divided
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Deus Ex: Mankind Divided - Zweite Story-Erweiterung "Eine kriminelle Vergangenheit" startklar

Deus Ex: Mankind Divided (Rollenspiel) von Square Enix
Deus Ex: Mankind Divided (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Im Laufe des heutigen Tages wird der zweite und letzte Story-DLC für Deus Ex: Mankind Divided mit dem Titel "Eine kriminelle Vergangenheit" für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Die Download-Erweiterung ist im Season-Pass enthalten oder kann separat für 11,99 Euro gekauft werden.

Die Story-Erweiterung dreht sich um Adam Jensens erste Mission für TF29 (vor den Geschehnissen aus Mankind Divided). Getarnt als verurteilter Verbrecher wird Jensen in ein Hochsicherheitsgefängnis für augmentierte Straftäter eingeschleust, um dort einen verschollenen Undercover-Agenten aufzuspüren. Seine Mission: Das Finden und Sichern von geheimen Informationen, die der Undercover-Agent bei sich trägt.

Letztes aktuelles Video: Eine kriminelle Vergangenheit Launch-Trailer


Quelle: Square Enix
Deus Ex: Mankind Divided
ab 6,49€ bei

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
Schon möglich. Wie gesagt: 10 Euro ist für zwei recht kurze Story-DLC in Ordnung. Mehr darf das aber nicht kosten.
BlackStone schrieb am
Knarfe1000 hat geschrieben: ?
24.02.2017 10:06
Ich werde mir den Seasonpass mal im Sale für 10 Euro mitnehmen.
Klingt für mich auch passender als 2x12? für 2x2-3 h Spielzeit. Allerdings wirst du dann vermutlich die beiden Story-DLC zusammen für weniger bekommen, da der SP noch einiges an Datenmüll enthält, den eh keiner braucht :Häschen:
NewRaven schrieb am
Ich, als riesiger Deus Ex-Fan, der sogar Deus Ex 2 und Deus Ex: The Fall gemocht hat und denen zu ihrer jeweiligen Zeit etwas abgewinnen konnte, hab mich bisher auch noch nicht überwinden können, MD zu kaufen. Mit DLCs komm ich klar, solange sie angemessenen Inhalt bieten (und da hab ich, im Gegensatz zu manch anderen nicht die Erwartungshaltung, dass man da mit absoluten Ausnahmen wie Blood & Wine von CDPR vom Umfang her konkurieren muss - aber es muss halt schon wirklich eine spürbare Ergänzung zum Spiel bilden). Aber Mikrotransaktionen in einem solchen Spiel (auch wenn man sie zehnmal nicht benötigt) und dazu ein derart unbefriedigendes Cliffhanger-Ende... nee, da wollte ich in der Tat mit Season Pass zusammen auf einen Preis unter 25 EUR warten. Der kam dann jetzt kürzlich dann sogar... allerdings erst nach Bekanntwerden, dass der "dritte Teil" der Unterserie der Serie zumindest in absehbarer Zeit nie das Tageslicht erblicken wird und man somit mit einem offenem Ende leben muss. Damit landete das Spiel eindeutig auf der "für nen Zehner als Komplettpaket nehm ich es mal mit"-Liste. Eidos hat das Ding komplett gegen die Wand gefahren, um da noch mehr Geld aus der Reihe zu quetschen, dass ging ja schon bei der sehr misslungenem Vorbestelleraktion los. Das man jetzt aus Trotz über die zurecht schlechten Verkäufe einfach den letzten Teil der Geschichte cancelt, statt aus dem fabrizierten Mist zu lernen, lässt sie als noch größere Idioten dastehen als EA in seinen schlechtesten Momenten.
Knarfe1000 schrieb am
Ich werde mir den Seasonpass mal im Sale für 10 Euro mitnehmen.
EllieJoel schrieb am
derhunni hat geschrieben: ?
23.02.2017 18:14
Hallo auch!
Erstmal muss ich noch was zu der Bewertung sagen:
Im Regelfall sehe ich die Bewertungen grösstenteils ähnlich und oft bin ich mit den Jungs und Mädels von 4P einer Meinung - aber bei Deus Ex - sorry aber ich kann bei ner 86 Bewertung echt nur mitm Kopf schütteln! Maximal mit extrem guten Willen ein "befriedigend". Persönlich wäre das mein Kandidat für die "Frechheit des Jahres" gewesen!
*SPOILER*
Dieses Spiel ist für mich als RPG-Fan ein Schlag in die Fresse! Das Haupt-Spiel endet nachdem man einen unterklassigen und unterbelichteten Handlager der Oberbosse erledigt hat. What... thats it?! Man darf die Bosse mal in ein zwei Sequenzen sehen - Aber nicht anfassen! *aufnFingerhau* Daher ist die Bewertung total unverständlich - selbst wenn man bei einem Spielverlauf vorher alles richtig macht, so darf man ein Ende nicht so vergeigen, sonst ruiniert man alles - speziell bei einem RPG ist doch das Ende der Story von entscheidener Bedeutung!!
Wenn ich mich nicht durch die kleinen Nebenmissionen gespielt hätte, dann ist dieses Spiel nach knapp 20 Stunden vorbei - für nen 55? RPG. In 25 Jahren Zocken habe ich mich am Ende noch nie so betrogen gefühlt! Der Publisher Eidos wird mir daher keinen einzigen Cent mehr entlocken können!
Bis denne

Warum sollte noch jemand Geld für Deus Ex ausgeben wenn die Square die Serie quasi beendet hat. Das Ekelhafte Ende vom letzten Teil wird in nächster Zukunft keine Fortsetzung bekommen. Es ist wirklich ein Hohn da noch nen DLC verkaufen zu wollen eigentlich müsste das ganze Spiel vom Handel zurückgezogen werden und warum das Ende nicht Frechheit des Jahres...
schrieb am