Layton 7: Kommender Titel des Knobel-Professors offenbar exklusiv für Smartphones - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Entwickler: Level-5
Publisher: Nintendo
Release:
Q3 2015
Q3 2015
Q3 2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Layton 7: Kommender Titel des Knobel-Professors offenbar exklusiv für Smartphones

Layton 7 (Geschicklichkeit) von Nintendo
Layton 7 (Geschicklichkeit) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Wie Polygon.com berichtet, soll das kommende Spiel des Knobel-Professors Layton exklusiv für Smartphones erscheinen. Vor zwei Jahren wurde der Titel noch für 3DS angekündigt, auf dem dieswöchigen Event "Level-5 Vision" des Entwicklerstudios seien aber nur noch iOS und Android genannt worden. Auch auf der offiziellen Website des Spiels tauche Nintendos Handheld nicht mehr als Plattform auf. Als Release-Zeitraum wird zumindest in Japan der Sommer 2015 genannt. Der Titel unterscheidet sich allerdings stark vom Ablauf der bekannten Adventures: Die Spieler müssen durch geschicktes Abwägen und Kombinieren herausfinden, hinter welchem Mitglied einer Gruppe ein getarnter Vampir steckt. Umgesetzt wird das in Form eines virtuellen Kartenspiels - ähnlich den Titeln Mafia oder Werewolf.





Quelle: Polygon.com

Kommentare

Levi  schrieb am
-=Ramirez=- hat geschrieben:Warum lässt mann diese gute serie zu billigem Smartphoneramsch verkommen?

Weil level 5 scheinbar nichts von capcom gelernt hat.
@4players: nintendo hat nichts mit diesen Spiel zu tun!
-=Ramirez=- schrieb am
Warum lässt mann diese gute serie zu billigem Smartphoneramsch verkommen?
Squid Kid schrieb am
Die News ist irreführend, da hat Nintendo nichts damit zu tun. Die Marke "Layton" gehört Level-5, nicht Nintendo. Das Smartphone-Spiel heißt auch nur "Layton 7", nicht "Professor Layton", weil sich Nintendo die Rechte am Professor gesichert hat - bin mir nicht mehr ganz sicher, aber irgendwas in die Richtung ist es auf jeden Fall. Von daher besteht da kein Zusammenhang zu Nintendos Mobile-Plänen ... :wink:
Schade ist es natürlich dennoch, dass die Marke für so einen Handyramsch herhalten muss.
schrieb am

Facebook

Google+