DiRT Rally: Großes Update auf Version 1.2 bringt Oculus-Rift-Unterstützung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rennspiel
Entwickler: Codemasters Racing
Publisher: Codemasters
Release:
11.07.2016
07.12.2015
05.04.2016
11.07.2016
05.04.2016
Test: DiRT Rally
88

“Manche Etappen erfordern zwar einen starken Magen, aber hinsichtlich Intensität und Immersion schaltet DiRT Rally in VR noch einen Gang nach oben.”

Test: DiRT Rally
87

“Glückwunsch an Codemasters: DiRT Rally ist die beste Rallye-Simulation seit Richard Burns Rally und ein seltenes Juwel für alle Fans dieses Motorsports! ”

Test: DiRT Rally
86

“Eine klasse Umsetzung des PC-Vorbilds auf der PS4 - nur beim Rallycross stoßen spürbare Performance-Einbußen negativ auf.”

Test: DiRT Rally
88

“Manche Etappen erfordern zwar einen starken Magen, aber hinsichtlich Intensität und Immersion schaltet DiRT Rally in VR noch einen Gang nach oben.”

Test: DiRT Rally
85

“Technisch präsentiert sich Dirt Rally auf der Xbox One etwas schwächer und es werden weniger Lenkräder unterstützt.”

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

DiRT Rally
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

DiRT Rally: Großes Update auf Version 1.2 bringt Oculus-Rift-Unterstützung

DiRT Rally (Rennspiel) von Codemasters
DiRT Rally (Rennspiel) von Codemasters - Bildquelle: Codemasters
Für DiRT Rally ist das knapp 10 GB große Update auf Version 1.2 veröffentlicht worden. Mit dem Update wird fortan Oculus Rift unterstützt. Außerdem kann das Rally-Rennspiel fortan auch im Oculus Store gekauft werden.

Folgende Hinweise geben die Entwickler mit auf den Weg:
  • To get the game to boot in VR, simply plug in your Oculus headset before you press Play in Steam.
  • We don't recommend you turn on VR in the Steam Client, as doing so will disable the Steam Overlay on the desktop image of the game. 
  • To re-centre your view, just hit the Left Ctrl key. 
  • We have added configurable options in the HUD settings in order to reduce motion sickness, which are active by default. We’ve also given each track a comfort rating as a guide to help control motion sickness. 
  • DK2 does work with the VR version of DiRT Rally.

In terms of fixes, it's a very short list - but this is one that will improve some of your replays no end:
  • Graphics - Motion blur being applied to AI cars.

Letztes aktuelles Video: Oculus Rift-Trailer


Quelle: Codemasters

Kommentare

dc_coder_84 schrieb am
Ein Nachtest inklusive Angaben zur Motion Sickness wäre cool. Würde mich interessieren wie sich Dirt Rally in VR macht und ob einem schnell schlecht wird.
BesorgterBuerger schrieb am
C4T4L1ST hat geschrieben:Schön für die 1% Spieler, die eine Oculus haben, aber das hätte man auch optional als kostenlosen DLC anbieten können... Ist immerhin ein 10GB Update, das einem sonst rein gar nichts bringt.
Dirt Rally ist aber ein super Spiel, da kann man Codemasters so einen kleinen Fauxpas ruhig mal verzeihen.

Volle Zustimmung, mein alte Holzleitung ächzt auch gerade unter den 10GB.
Den zweiten Teil unterschreibe ich aber auch :)
C4T4L1ST schrieb am
Schön für die 1% Spieler, die eine Oculus haben, aber das hätte man auch optional als kostenlosen DLC anbieten können... Ist immerhin ein 10GB Update, das einem sonst rein gar nichts bringt.
Dirt Rally ist aber ein super Spiel, da kann man Codemasters so einen kleinen Fauxpas ruhig mal verzeihen.
greenelve schrieb am
Das Gleiche wie ein Lenkradupdate, wenn man kein Lenkrad benutzt. Leute, die es nutzen, erfreuen sich daran.
Erdbeermännchen schrieb am
Und was bringt mir das Update wenn ich gar kein VR nutzen will?
schrieb am

Facebook

Google+