Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2: Zwölf neue Maps im Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Shooter
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
25.02.2016
25.02.2016
25.02.2016
Test: Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2
82

“Die PC-Version sieht nur minimal sauberer aus, verzichtet aber auf die lustigen Splitscreen-Matches. ”

Test: Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2
83

“Herrlich albernes Mehrspieler-Gemetzel mit abwechslungsreichen Klassen und Karten - neuerdings auch mit vielen coolen Aufgaben für Koop- und Einzelkämpfer.”

Test: Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2
83

“Herrlich albernes Mehrspieler-Gemetzel mit abwechslungsreichen Klassen und Karten - neuerdings auch mit vielen coolen Aufgaben für Koop- und Einzelkämpfer.”

Leserwertung: 82% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2: Zwölf neue Maps im Video

Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 (Shooter) von Electronic Arts
Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Der Trailer zum Shooter Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 zeigt Eindrücke der zwölf neuen Maps. Von knochiger Wüste, asiatisch angehauchten Häusern bis zu einem Winterwunderland können Spieler in unterschiedlichen Szenarien loslegen. Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 erscheint am 25. Februar für PC, PS4 und Xbox One.

Letztes aktuelles Video: Maps-Trailer


Kommentare

Dr. Fritte schrieb am
Nach der Beta muss ich auch sagen, dass das Spiel maximal für 30? in meinen Besitz wandert - wobei ich eher denke dass es wie der erste Teil irgendwann wieder ständig verramscht oder gar verschenkt wird.
Du fandest das Rangsystem skillbasiert? Ich finde es einzig glückbasiert. Was da ständig an Herausforderungen kam (Erledige 5 Eimer-Zombies, Beschwöre 5 Toiletten-Zombies usw.), war einfach nur Glückssache, ob man diesen Zombies über den Weg lief bzw. ob man diese Karten in den Tütchen hatte.
Dann doch lieber das System hinter PvZ:GW2, solange es dann keine Erfolge wie "Erreiche Level 300" oder so gibt. ;)
bvrst schrieb am
Nach der Beta werde ich erstmal abwarten, bis der Titel für gut 30 bis 40 Euro verfügbar ist. Das Balancing der neuen Figuren hat mir nicht so gefallen, ebenso sagt mit das neue System für die Progression nicht sonderlich zu. Beim Vorgänger war dies nämlich durch die Herausforderungen weitaus mehr Skill basiert.
In der Beta war ich nach nur wenigen Spielstunden bereits bei Level 40 angekommen, wohingegen im ersten Teil ab Level 50 der wahre Grind beginnt. Momentan bin ich nach knapp 150 Stunden "erst" bei Level 138, was mir zwar 3 von 4 Veteranen-Boni im Nachfolger gewährt, doch ich würde gerne bis Level 313 noch spielen. :wink:
Wer zusätzliches Geld ausgibt, bekommt vielleicht ein paar Sternenüberspringer, aber alle Klassen auf Level 40 zu bringen, würde da sehr teuer werden. Ich habe genau 20 Euro für In-Game-Währung ausgegeben, habe aber dafür den Titel kostenlos erhalten.
schrieb am

Facebook

Google+