Ark: Survival Evolved - Spieler machen Unmut über Ankündigung der kostenpflichten Erweiterung Luft

von Benjamin Schmädig,
ARK: Survival Evolved (Action) von Studio Wildcard
Bildquelle: Studio Wildcard
Ende letzter Woche hatte Studio Wildcard mit Scorched Earth eine Erweiterung für Ark: Survival Evolved veröffentlicht (wir berichteten), die bei vielen Spielern großen Unmut ausgelöst hat. Der Grund: Wildcard verlangt für Scorched Earth etwa 20 Euro bzw. Dollar, während sich das Hauptspiel als Early-Access-Titel noch in Entwicklung befindet. Seit Juni letzten Jahres ist Ark auf Steam erhältlich und aus den zuletzt überwiegend positiven Wertungen der Spieler wurden in den letzten Tagen überwiegend negative.



Fast alle Einschätzungen der letzten Tage zeigen mit dem Daumen nach unten, Einträge im Forum der Vertriebsplattform verstärken den negativen Tenor und auch im offiziellen Forum zeigen sich etliche Nutzer enttäuscht, im Spieleforum NeoGAF ebenso: "[Eine] kostenpflichtige Erweiterung für ein Early-Access-Spiel? Entschuldigt mal", so einer der Kommentare.



Die Entwickler haben sich noch nicht offiziell zu den Reaktionen geäußert. Auf der Kommunikationsplattform Discord habe einer der Entwickler unter dem Namen Rob einem Fan allerdings u.a. mit den folgenden Worten geantwortet: "Dein ganzer Beitrag schreit nach einem Wutausbruch, weil du dir zu fein dafür bist, gerade mal 20 Dollar für ein Spiel aufzubringen, das 60 wert ist, und für das wir ohnehin zu wenig verlagen."

Später habe sich der Entwickler alias Wildcard Stark immerhin ausführlich dafür entschuldigt und u.a. geschrieben: "Ich gebe offen zu, dass ich nicht in diesem Tonfall hätte antworten sollen." Ark sei das erste Spiel, an dem er arbeitet - seit Juli im Bereich der Qualitätssicherung - und seine Leidenschaft dafür sei mit ihm durchgegangen.

Die Stimmung ist angeheizt und es bleibt abzuwarten, wie Wildcard reagiert. Zuletzt hatte das Studio den auf eSport getrimmten Free-to-play-Ableger Survival of the Fittest ins Hauptspiel eingegliedert, weil dessen Geschäftsmodell nicht zum Entwickler und zum Spielkonzept passe (wir berichteten). Es hätte einen zu großen Aufwand erfordert, sich damit zusammenhängende Grundlagen wie die Monetarisierung von In-App-Verkäufen anzueignen.

Ob die Veröffentlichung der Erweiterung das dadurch ausbleibende Einkommen ersetzen sollte, ist nicht bekannt. Die Entwicklung von Scorched Earth habe allerdings 14 Monate in Anspruch genommen und hätte damit zumindest lange vor der Eingliederung von Survival of the Fittest begonnen.

Video: ARK: Survival Evolved, Scorched-Earth-Expansion-Pack-Trailer


Quelle: Steam, NeoGAF, Reddit, offizielles Forum


ARK: Survival Evolved
ab 57,06€ bei

Hierzu gibt es bereits 89 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
ARK: Survival Evolved