ARK: Survival Evolved: Mobile-Version für Android und iOS angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Studio Wildcard
Publisher: Studio Wildcard
Release:
2018
2018
2018
08.08.2017
08.08.2017
08.08.2017
08.08.2017
Q3 2018
08.08.2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 

Leserwertung: 88% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

ARK: Survival Evolved
Ab 42.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen ARK: Survival Evolved Server von 4Netplayers. Die ARK-Server werden sofort freigeschaltet und du kannst in die Schlacht. Alle Besteller erhalten einen Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

ARK: Survival Evolved - Mobile-Version für Android und iOS angekündigt

ARK: Survival Evolved (Action) von Studio Wildcard
ARK: Survival Evolved (Action) von Studio Wildcard - Bildquelle: Studio Wildcard
Studio Wildcard wird zusammen mit den War Drum Studios (Bully, Grand Theft Auto, Auralux) eine Mobile-Version von ARK: Survival Evolved für Android und iOS entwickeln. Die Smartphone/Tablet-Version soll die gleichen Features und Funktionen wie die PC- und Konsolen-Fassungen bieten - inkl. der großen Insel zum Erkunden, über 80 Kreaturen, Crafting, Building, Stämme im Multiplayer etc. Die Umsetzung soll Free-to-play sein.

Interessierte Spieler können sich hier für den geschlossenen Betatest registrieren. Wenn alles nach Plan läuft, soll ARK: Survival Evolved Mobile im Frühjahr 2018 vom Stapel laufen. Das folgende Video soll auf einem iPhone 8 aufgezeichnet worden sein.

Letztes aktuelles Video: Mobile-Trailer


Quelle: Studio Wildcard

Kommentare

Xuscha schrieb am
Miieep hat geschrieben: ?
20.03.2018 11:02
Xuscha hat geschrieben: ?
20.03.2018 00:20
Miieep hat geschrieben: ?
19.03.2018 16:48
Gab ein paar Monate vor Release mal ein Update bzgl der Menüführung. Viel gebracht hats nicht
Es hat so einiges gebracht, damit ist es viel übersichtlicher und bequemer geworden. Außerdem verstehe ich die Problematik nicht, das Spiel ist fertig. Die haben da so viel Content reingepackt, dass einem gar nicht langweilig werden kann. Wenn ich bock habe zuechte ich, wenn ich darauf keinen Bock habe mache ich die Dungeons. Wenn ich darauf kein Bock habe baue ich mir einen Angelsteg. Wenn ich darauf keinen Bock habe suche ich nach starken Tieren und wenn das nicht, dann gehe ich farmen oder handeln oder leveln oder unterwassertauchen oder oder oder. Am besten noch mit 2, 3 Kumpels. Vor allem bringt Wildcard auch ständig updates. Wie vor kurzem die überarbeiteten Skins für den Giganopithecus oder den Direbear. Sieht schon nice aus und das sogar auf der Ps4 pro.
Wie man das Game aber mobil umsetzen will mit allen Features ist mir noch ein Rätsel, das halte ich für kaum machbar.
Das Menü ist...
Miieep schrieb am
Xuscha hat geschrieben: ?
20.03.2018 00:20
Miieep hat geschrieben: ?
19.03.2018 16:48
Gab ein paar Monate vor Release mal ein Update bzgl der Menüführung. Viel gebracht hats nicht
Es hat so einiges gebracht, damit ist es viel übersichtlicher und bequemer geworden. Außerdem verstehe ich die Problematik nicht, das Spiel ist fertig. Die haben da so viel Content reingepackt, dass einem gar nicht langweilig werden kann. Wenn ich bock habe zuechte ich, wenn ich darauf keinen Bock habe mache ich die Dungeons. Wenn ich darauf kein Bock habe baue ich mir einen Angelsteg. Wenn ich darauf keinen Bock habe suche ich nach starken Tieren und wenn das nicht, dann gehe ich farmen oder handeln oder leveln oder unterwassertauchen oder oder oder. Am besten noch mit 2, 3 Kumpels. Vor allem bringt Wildcard auch ständig updates. Wie vor kurzem die überarbeiteten Skins für den Giganopithecus oder den Direbear. Sieht schon nice aus und das sogar auf der Ps4 pro.
Wie man das Game aber mobil umsetzen will mit allen Features ist mir noch ein Rätsel, das halte ich für kaum machbar.
Das Menü ist besser geworden, aber immer noch weit weg von einer intuitiven oder gar einfachen Steuerung.
Klar, es fehlt dem Spiel nicht an Content. Das bezweifle ich ganz bestimmt nicht, denn sonst hätte nicht schon 1.000 h in Ark investiert. An der Umsetzung scheitert es jedoch. Wer auf einem kleinen privaten PvE Server...
Xuscha schrieb am
Miieep hat geschrieben: ?
19.03.2018 16:48
Gab ein paar Monate vor Release mal ein Update bzgl der Menüführung. Viel gebracht hats nicht
Es hat so einiges gebracht, damit ist es viel übersichtlicher und bequemer geworden. Außerdem verstehe ich die Problematik nicht, das Spiel ist fertig. Die haben da so viel Content reingepackt, dass einem gar nicht langweilig werden kann. Wenn ich bock habe zuechte ich, wenn ich darauf keinen Bock habe mache ich die Dungeons. Wenn ich darauf kein Bock habe baue ich mir einen Angelsteg. Wenn ich darauf keinen Bock habe suche ich nach starken Tieren und wenn das nicht, dann gehe ich farmen oder handeln oder leveln oder unterwassertauchen oder oder oder. Am besten noch mit 2, 3 Kumpels. Vor allem bringt Wildcard auch ständig updates. Wie vor kurzem die überarbeiteten Skins für den Giganopithecus oder den Direbear. Sieht schon nice aus und das sogar auf der Ps4 pro.
Wie man das Game aber mobil umsetzen will mit allen Features ist mir noch ein Rätsel, das halte ich für kaum machbar.
Miieep schrieb am
Gab ein paar Monate vor Release mal ein Update bzgl der Menüführung. Viel gebracht hats nicht
Adrinalin schrieb am
Mir können die Leute erzählen, was sie wollen, aber "optimal" läuft ARK schon auf dem PC nicht. Könnte auch ein wenig zugänglicher sein mit intelligenterer Menüführung und besserem UI mMn (und ich fand MH:W wirklich zugänglich eigtl...) - hat sich da überhaupt mal was getan? Schaue nicht so oft rein und es wirkt immer alles gleich...
schrieb am

Facebook

Google+