Bloodstained: Ritual of the Night: Fast 2,3 Mio. Dollar nach einer Woche; Speedrun- & Boss-Rush-Modus sowie Retro-Level gesichert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: 505 Games
Release:
2018
2018
2018
2018
2018
kein Termin
2018
2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bloodstained: Ritual of the Night - Fast 2,3 Mio. Dollar nach einer Woche; Speedrun- und Boss-Rush-Modus sowie Retro-Level gesichert

Bloodstained: Ritual of the Night (Action) von 505 Games
Bloodstained: Ritual of the Night (Action) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games
Die Kickstarter-Kampagne für Bloodstained: Ritual of the Night läuft weiterhin sehr erfolgreich. Nach knapp einer Woche sind 2,295 Mio. Dollar zusammengekommen - das ursprüngliche Ziel lag bei 500.000 Dollar. Das sich stark an Castlevania: Symphony of the Night orientierende Spiel (nach IGAVANIA-Muster) wurde bisher von 29.319 Personen unterstützt. Und damit wurden auch zahlreiche Zusatzziele erreicht. Neben einem zweiten spielbaren Charakter, dem Nightmare-Schwierigkeitsgrad, David Hayter als Sprecher für Gebel, einem lokalen Koop-Modus für zwei Spieler, einem zusätzlichen Boss, einem Speedrun-Modus und einem Boss-Rush-Modus (ausschließlich gegen Bosse kämpfen) wird noch ein Retro-Level im 8-Bit-Stil (oder ggf. 16+-Bit-Stil) eingebaut. Wird der "Classic Modus" bei 2,5 Mio. Dollar erreicht, wollen die Entwickler eine Spielvariante mit veränderten Levels implementieren, die Timing, Präzision und Überleben stärker in den Vordergrund stellen soll als "Backtracking" und die Erforschung der Umgebung.

Spielen wird man das Waisenkind Miriam, das an dem Fluch eines Alchemisten leidet, der die Haut langsam zu Kristall werden lässt. Gekämpft wird in einer Festung voller Dämonen, in der Gebel - ein alter Freund, dessen Körper hauptsächlich aus Kristallen besteht - die Fäden zieht. Igarashi leitet die Entwicklung, die bei Inti Creates stattfindet. Michiru Yamane komponiert die Musik. Konkretes Bildmaterial oder Spielszenen liegen noch nicht vor. Der seitlich scrollende Plattformer wird für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.




Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Trailer


Quelle: Kickstarter

Kommentare

just_Edu schrieb am
Aravanon hat geschrieben:Achtung Klugscheißeralarm:
Das Spiel hat nichts mit Rittern zu tun, also wäre es ratsam das Knight in der News-Übersicht in Night zu ändern.
Ansonsten zum Thema, kann man die Jungs natürlich nur beglückwünschen und hoffen, dass der Erwartungsdruck ihnen jetzt nicht ins Handwerk pfuscht.
IGA & Friends sind Meister ihres Fachs.. ich glaube da kann nichts mehr schief gehen.
Es gibt zwar Gerüchte das nicht alle Castlevanias by IGA gleich gut aufgenommen wurden und sich viele Experten auch über die Bedeutung eines Portrait of Ruin oder eines Harmony of Dissonance streiten.. aber am Ende lieben alle Symphony of the Night.. hm.. ich sage abwarten und Kohle zu stecken.
Aravanon schrieb am
Achtung Klugscheißeralarm:
Das Spiel hat nichts mit Rittern zu tun, also wäre es ratsam das Knight in der News-Übersicht in Night zu ändern.
Ansonsten zum Thema, kann man die Jungs natürlich nur beglückwünschen und hoffen, dass der Erwartungsdruck ihnen jetzt nicht ins Handwerk pfuscht.
schrieb am

Facebook

Google+