Bloodstained: Ritual of the Night: Entwickler präsentieren einen Dorf-Schauplatz und animierte Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: 505 Games
Release:
2018
2018
2018
2018
2018
kein Termin
2018
2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bloodstained: Ritual of the Night: Entwickler präsentieren im achten Kickstarter-Update einen Dorf-Schauplatz und animierte Spielszenen

Bloodstained: Ritual of the Night (Action) von 505 Games
Bloodstained: Ritual of the Night (Action) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games
In ihrem achten Kickstarter-Update-Video präsentieren die Entwickler von Bloodstained: Ritual of the Night den Schauplatz "The Village By The Castle" in Form von animierten Spielszenen. Nachdem offenbar eine Erkältung das halbe Team lahmgelegt hat, erläutert man diesmal den frischen Schauplatz: Auf dem Weg zum Schloss durchquert man dieses Dorf. Der blutrote Horizont ist vom Laki-Vulkanausbruch in den Jahren 1783/84 inspiriert - und von einem passenden Sprichwort aus Hampshire: "the afternoon sky was dark as night and red as blood". Bloodstained: Ritual of the Night ist ein von Castlevania inspirierter Plattformer bzw. Side-Scroller mit Rollenspiel- und Crafting-Elementen, bei dem Erkundung im Mittelpunkt steht. Koji Igarashi (Igavania) leitet das Projekt, Michiru Yamane ist für die Musik verantwortlich. Die Entwicklung findet bei Inti Creates statt, wo das Spiel vor einiger Zeit auf 2018 verschoben wurde.

Letztes aktuelles Video: Development-Update 8


Quelle: Kickstarter

Kommentare

Onekles schrieb am
Castlevania 4 for life, Metroidvania stinkt nach Füßen!
schuldigung, musste gerade mal raus. =P
just_Edu schrieb am
Temeter  hat geschrieben:
just_Edu hat geschrieben:
Pioneer82 hat geschrieben:Das level könnte mehr details vertragen aber sonst schauts gut aus.
Die arbeiten an einem System, das Hintergrund Sprites mit proceduralen Elementen versieht. Denke im finalen Spiel wird Vieles so oder so anders aussehen. Das hier ist so gesehen nicht mal Alpha footage.
Das erklärt warum das alles so rau und grob ausschaut. Dachte zuerst, das wäre bereits ein fertig gebautes Level.
im Update Blog gibts da den Eintrag:
https://www.kickstarter.com/projects/ig ... ts/1761860
MrLetiso schrieb am
LePie hat geschrieben:
MrLetiso hat geschrieben:
torxt hat geschrieben:ich finde es schade, dass er die ue4 nutzt, (mit der sie ja auch nicht klar kommen (siehe dev update #7)) und damit auf diesen 3d look setzt. ich habe es unterstützt, da es laut concepts 2d sein soll.
Ein 3D-look ist ja per se nicht schlimm - der funktionierte bei SF4 schon sehr gut und schaffte es, den Anime-Look beizubehalten.
Guilty Gear Xrd nutzt auch die UE3 samt Polygonmodellen, und dennoch haben sie einen Look kreieren können, der an die Sprites der bisherigen Serienteile heranreicht:
https://www.youtube.com/watch?v=yhGjCzxJV3E
Ein noch viel besseres Beispiel. Danke!
Temeter  schrieb am
just_Edu hat geschrieben:
Pioneer82 hat geschrieben:Das level könnte mehr details vertragen aber sonst schauts gut aus.
Die arbeiten an einem System, das Hintergrund Sprites mit proceduralen Elementen versieht. Denke im finalen Spiel wird Vieles so oder so anders aussehen. Das hier ist so gesehen nicht mal Alpha footage.
Das erklärt warum das alles so rau und grob ausschaut. Dachte zuerst, das wäre bereits ein fertig gebautes Level.
Pioneer82 schrieb am
just_Edu hat geschrieben:
Pioneer82 hat geschrieben:Das level könnte mehr details vertragen aber sonst schauts gut aus.
Die arbeiten an einem System, das Hintergrund Sprites mit proceduralen Elementen versieht. Denke im finalen Spiel wird Vieles so oder so anders aussehen. Das hier ist so gesehen nicht mal Alpha footage.
Ahhh coole Sache.
schrieb am

Facebook

Google+