NBA 2K16: Soll den umfangreichsten Soundtrack der Seriengeschichte erhalten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Basketball
Entwickler: Visual Concepts
Publisher: 2K Sports
Release:
29.09.2015
Q3 2015
Q3 2015
29.09.2015
29.09.2015
29.09.2015
29.09.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: NBA 2K16
85
Test: NBA 2K16
85

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

NBA 2K16
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NBA 2K16: Soll den umfangreichsten Soundtrack der Seriengeschichte erhalten

NBA 2K16 (Sport) von 2K Sports
NBA 2K16 (Sport) von 2K Sports - Bildquelle: 2K Sports
Wie 2K Games bekannt gibt, soll die Basketball-Sim NBA 2K16 den umfangreichsten Soundtrack der bisherigen Seriengeschichte erhalten. Um das zu erreichen, hat man mit DJ Premier, DJ Khaled und DJ Mustard gleich drei Genregrößen verpflichtet. Diese sollen ihr Talent aber nicht nur dafür einsetzen, um mehr als 50 Songs auszusuchen, sondern auch selbst sechs neue, exklusive Titel für den Soundtrack beisteuern.


"Ich freue mich sehr, bei der NBA 2K-Reihe mitwirken zu dürfen. Als Sportfan hatte ich schon jede Menge Spaß, bevor die Arbeit überhaupt losging. NBA 2K16 wird wieder ein großer Hit werden, vor allem, weil ich mit DJ Mustard und DJ Khaled unsere unterschiedlichen Musikstile im Spiel verwirklichen kann", so DJ Premier.
 

DJ Khaled fügt hinzu: "Es ist eine Ehre für mich, bei NBA 2K dabei zu sein, da es eine so bekannte Marke ist und zu meinen Lieblings-Videospielen zählt. Ich liebe Basketball und Musik und freue mich schon sehr darauf, den Soundtrack mit meinem eigenen Sound zu verfeinern. Ihr könnt euch schon mal auf heiße Tracks und echte Hits gefasst machen, wenn ihr NBA 2K16 startet! Wir sind die Besten! Wer?!!! NBA 2K16 natürlich!!!!"
 

Und DJ Mustard meint abschließend: "Es ist eine Ehre und ein Segen, Teil der NBA 2K Musikfamilie zu sein, neben Legenden wie Pharrell, Jay Z, DJ Premier und DJ Khaled."

Der Soundtrack werde aus sechs Wiedergabelisten bestehen: Eine von DJ Premier, eine von DJ Khaled, eine von DJ Mustard, eine internationale "Around the World"-Liste, das 2K-Classics-Mixtape mit beliebten Songs aus früheren 2K-Titeln und eine Master-Liste mit allen 50 Songs der diesjährigen Auswahl. Das Spektrum soll Hip-Hop, Elektro, Pop, Rock und Alternative abdecken und sowohl alte Tracks aus den 70ern als auch neue Titel aus den aktuellen Top 40 enthalten. Als Beispiele nennt man "Blitzkrieg Bop" von den Ramones, "Represent" von Nas sowie "I Want You to Know" von Zedd feat. Selena Gomez. Zudem habe man die Möglichkeit, brandneue Instrumental-Tracks der Produzenten auszuwählen, die im Spiel in den Modi "MeinSPIELER" und "MeinGM" zu hören sein werden.

Das von Visual Concepts entwickelte Basketballspiel soll ab dem 29. September für PS3, PS4, Xbox One, Xbox 360 und PC erhältlich sein. Wer den Titel bei teilnehmenden Händlern vorbestellt, kann sich diverse Ingame-Boni sichern. Jedes physische Exemplar enthält zudem drei verschiedene Motiveinlagen, von denen man sich sein eigenes Wunsch-Cover auswählen kann.

Letztes aktuelles Video: Story is Everything


Quelle: 2K Games

Kommentare

Syfaa schrieb am
@Komplize
:)
Können auch n "Dreier" draus machen :wink:
Syfaa schrieb am
@ Hokurn
:Häschen:
Ich freu mich auf das neue Album, nur bin ich net sicher ob mir die Kollabo über Albumlänge zusagen wird. Abstrakkt find ich, allein von der Stimme her einfach anstrengend. Die Texte sind aber fett, keine Frage.
Das Timi (-tim Laden) Hendrix Album könnte auch gut werden. "Better call Saul" find ich eigentlich ganz witzig. Über Stöpsel pumpt das gut.
Die Prezi Handfeste Ep läuft bei mir grad hoch und runter. Neben "Aus'm Funkloch" und "Mount Average" gefällt mir vor allem das Feature mit dem leider verstorbenen NMZS sehr gut.
So ne Mukke könnte doch auch mal auf den 2K Soundtrack!
Hokurn schrieb am
Syfaa hat geschrieben:
Hokurn hat geschrieben:Joa das meiste habe ich wohl im nachhinein mal gehört.
Dr. Dre's 2001 habe z.B. über 10Jahre später erstmals reingehört :mrgreen: . Auch Biggy und 2Pac habe ich erst die letzten Jahre mal wirklich bewusst reingehört, weil ich relativ schnell als Kind/Jugendlicher Aggro Berlin gehört habe und auf diesen Zug aufgesprungen bin und danach hatte eine lange Rock/Metal Phase. Seit ca. 3 Jahren höre ich dann auch wieder mehr Rap. Meistens aber eher deutschsprachig.
Same here. Wirklich, so ziemlich der selbe "Leidensweg". Wir ham das auch schon mal angerissen. Durch Dich bin ich erst auf n Prezi gekommen. Rotiert seitdem neben m 7zetter in der Schleife.
Trotzdem sollte man Sachen wie Nas, Mobb Deep, EPMD, Wu Tang, Bone und auch C-Rayz Walz oder die Beatnuts mal gehört ham
Stimmt... da war was! :mrgreen:
Klar... Ich denke da gibt es auch noch einige mehr. ;) Aber man verpasst ja immer etwas. Letzte Woche erst die Discographie von Dead Prez mal ein wenig erkundet. Ziemlich gut. ;)
ps: Hör dir mal das Album "Waage & Fische" von Absztrakkt & Cr7z an. Ich konnte mir da ein bisschen was als Prezi Fan rausfiltern. ;)
Muss es aber noch mal auf Kopfhörer in Ruhe hören.
Syfaa schrieb am
Hokurn hat geschrieben:Joa das meiste habe ich wohl im nachhinein mal gehört.
Dr. Dre's 2001 habe z.B. über 10Jahre später erstmals reingehört :mrgreen: . Auch Biggy und 2Pac habe ich erst die letzten Jahre mal wirklich bewusst reingehört, weil ich relativ schnell als Kind/Jugendlicher Aggro Berlin gehört habe und auf diesen Zug aufgesprungen bin und danach hatte eine lange Rock/Metal Phase. Seit ca. 3 Jahren höre ich dann auch wieder mehr Rap. Meistens aber eher deutschsprachig.
Same here. Wirklich, so ziemlich der selbe "Leidensweg". Wir ham das auch schon mal angerissen. Durch Dich bin ich erst auf n Prezi gekommen. Rotiert seitdem neben m 7zetter in der Schleife.
Trotzdem sollte man Sachen wie Nas, Mobb Deep, EPMD, Wu Tang, Bone und auch C-Rayz Walz oder die Beatnuts mal gehört ham
schrieb am

Facebook

Google+