XCOM 2: Im September auch für PlayStation 4 und Xbox One - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Firaxis Games
Publisher: 2K Games
Release:
05.02.2016
2016
05.02.2016
09.09.2016
09.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: XCOM 2
87

“Konsequente Weiterentwicklung der spannenden Mischung aus Strategie und Rundentaktik. Vor allem die Gefechte der XCOM-Einheiten gewinnen an Spannung und Dynamik.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 45% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

XCOM 2
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

XCOM 2 wird im September auch für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen

XCOM 2 (Strategie) von 2K Games
XCOM 2 (Strategie) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
XCOM 2 wird auch für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Stichtag ist der 9. September 2016. Für die Konsolen-Umsetzung haben sich 2K und Firaxis Games mit The Workshop (eine Tochtergesellschaft von Skydance Media) zusammengetan, um sicherzustellen, dass die Version den angestrebten Qualitätsstandards entspricht.

"Firaxis hat die XCOM-Reihe mit XCOM 2 noch besser gemacht. Das Spiel hat sowohl Kritiker als auch Fans begeistert", so Matt Gorman, Vice President of Marketing bei 2K. "Viele Konsolenspieler haben sich gewünscht, dass XCOM 2 auch für ihre Plattform erscheint. Jetzt können sie sich darauf freuen, sich ab September dem Widerstand anzuschließen."

"Die begeisterten Reaktionen auf XCOM 2 sind eine wunderschöne Bestätigung und eine große Ehre für das Team. Wir wissen, dass auch Konsolenfans das Spiel gerne spielen würden
", erklärt Jake Solomon, Creative Director für XCOM 2 bei Firaxis Games. "Wir sind selber leidenschaftliche Konsolenspieler und freuen uns sehr darauf, mit The Workshop zusammenzuarbeiten, um XCOM 2 all unseren Fans zugänglich zu machen."

Vorbesteller von XCOM 2 erhalten das Widerstandskämpfer-Pack mit zusätzlichen Individualisierungsoptionen wie Bonus-Outfits, Kopfbedeckungen und individueller Kriegsbemalung für das Gesicht. Das Widerstandskämpfer-Pack enthält außerdem einen "Überlebenden des Alten Kriegs", der als neuer XCOM-Rekrut in der Kaserne an Bord der Avenger bereit steht. Zudem gibt es noch die XCOM 2 Digital Deluxe Edition, die das Verstärkungs-Pack (Season Pass) enthält.

Letztes aktuelles Video: Konsolen-Trailer


Quelle: 2K und Firaxis Games

Kommentare

padi3 schrieb am
auf PCzocke hatte ich keine lust, aber auf der PS4 werde ich es natürlich spielen. Hab mit Enemy Within wieder angefangen und liebe diese sauspannenden taktikkämpfe.
Unc13Fu schrieb am
Schön. Freut mich für die Konsoleros, dass sie auch in den Genuss dieses Spieles kommen. Für mich neben Doom bisher einer der heißesten Kandidaten für den Titel "Spiel des Jahres"
casanoffi schrieb am
Scipione hat geschrieben:
Andarus hat geschrieben:XCOM mit Gamepad /facepalm
Du bist auch einer der Witcher mit Lenkrad spielt, oder?

... und mit den Füssen! :o

Mit den Füßen am Gitarren-Controller :!:
Sir Richfield schrieb am
EllieJoel hat geschrieben:Falls ich dann Xcom Anfange und Fragen hab weiß ich ja schon an wen ich mich wende. :mrgreen:

Ja, an Reddit.com/r/xcom oder an die YouTuber BeagleRush, Christopher Odd oder Marbozir. ;)
"Das Internet" wird dir viel schneller und besser erklären können, wie man den Strategieteil am Besten in den Griff bekommt. Der ist es dann auch, der meist für ein Game Over sorgt, wenn man sich mit seinen Ressourcen verkalkuliert.
Im Taktik Teil können dir eh nur die Götter helfen. Tipp: RNGesus mag dich nicht.
X-Live-X schrieb am
Sehr gut, hatte von Anfang an auf einen Konsolenrelease gehofft, wird gekauft.
Xcom EU war super, EW noch etwas besser. Habe es auf unmöglich und klassisch im Ironman gespielt und muss sagen, dass hier der Schwierigkeitsgrad den Spielspaß für mich sogar noch erhöht hat.
Obwohl ich sonst nicht so frustresistent bin, bei Rundenstrategie/Taktik ists aber sogar oft andersrum.
schrieb am

Facebook

Google+