DreamHack Leipzig: "Experience Gaming": DreamExpo, IndieVille, Turniere und Deutschlands größte LAN-Party - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dritte DreamHack Leipzig mit DreamExpo, IndieVille, Turnieren und Deutschlands größter LAN-Party

DreamHack Leipzig (Events) von Leipziger Messe GmbH
DreamHack Leipzig (Events) von Leipziger Messe GmbH - Bildquelle: Leipziger Messe GmbH
Am kommenden Wochenende (26. bis 28. Januar 2018) geht die DreamHack Leipzig in die dritte Runde - unter dem Motto "Experience Gaming". Den Besuchern soll diesmal "mehr als je zuvor" geboten werden, denn sämtliche Bereiche der DreamHack Leipzig sind im Vergleich zur letzten Veranstaltung gewachsen. Drei Tage lang dreht sich auf der Leipziger Messe alles um das Thema Gaming - von eSports-Wettkämpfen über neueste Hard- und Software an den Ausstellerständen bis hin zu Deutschlands größter LAN-Party mit 1.732 Plätzen und einem großen Eventprogramm.

Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite der DreamHack Leipzig 2018. Besuchertickets für einen Tag kosten 21 Euro. Der Event Pass ist für 49 Euro erhältlich. LAN-Tickets sind nicht mehr verfügbar.

"Noch größer, noch vielfältiger, noch spannender: Die DreamHack Leipzig schreibt ihre Erfolgsgeschichte fort und hat in diesem Jahr in allen Bereichen zugelegt. So finden noch mehr eSports-Turniere statt, die auf verschiedenen Plattformen ausgetragen werden, und Deutschlands größte LAN-Party ist erneut über sich hinaus gewachsen. Auch bei Ausstellern, Partnern und Sponsoren können wir einen Zuwachs verbuchen. Die DreamHack Leipzig hat sich somit innerhalb kurzer Zeit zu einer sehr beliebten und erfolgreichen Marke in der Gaming-Branche und im eSports-Sektor entwickelt", erklärt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

Robert Schenker, Geschäftsführer von Schenker Technologies/XMG als Mitorganisator der DreamHack Leipzig, freut sich ebenfalls über die Entwicklung des Gaming-Festivals: "Wir von XMG arbeiten zusammen mit der Leipziger Messe hart daran, die DreamHack jedes Jahr zu verbessern und für alle Besucher und Teilnehmer zu einem Highlight zu machen. Es freut mich also sehr zu sehen, dass die Bemühungen seit dem Start der DreamHack Leipzig im Jahr 2016 Früchte tragen und das Event für die deutsche Gaming-Community mittlerweile zu einem festen Termin im Kalender geworden ist."

eSports-Turniere
Auf der DreamHack Leipzig 2018 finden sechs eSports-Turniere statt, in denen Preisgelder von insgesamt 230.000 Dollar auf dem Spiel stehen. Allein 100.000 Dollar werden in der World Championship Series von StarCraft 2 ausgespielt. Bei den DreamHack Open zu Rocket League geht es um 50.000 Dollar. Bis zu 50.000 Dollar in Sachpreisen warten außerdem auf die Teilnehmer der Pokémon Regional Championships, die für alle Altersklassen offen stehen. Gespielt werden hier das Sammelkartenspiel sowie die Konsolenspiele Pokémon Sonne und Pokémon Mond.

Mit dem Turnier 'Win the Winter' zum Online-Sammelkartenspiel Hearthstone findet erstmals ein Wettkampf statt, der von der DreamHack Leipzig in Eigenregie veranstaltet wird. 128 Spieler treffen aufeinander und versuchen, sich den größten Teil des 10.000-Euro-Preispools zu sichern. Eine weitere Premiere: Zum ersten Mal finden Turniere auf der PlayStation 4 statt. Bei den PlayStation Masters werden FIFA 18, Rocket League, Gran Turismo Sport und Street Fighter 5 gezockt. Außerdem wird ASUS die Viertel- und Halbfinals sowie das Finale des ROG League of Legends Cups auf der DreamHack Leipzig austragen.

Die DreamExpo
Die Veranstalter beschreiben das Aussteller-Aufgebot mit den folgenden Worten: "XMG ist nicht nur als Mitorganisator in die DreamHack Leipzig 2018 involviert, sondern auch als Partner und Aussteller auf dem Event vertreten. Dieses Jahr erwartet die Besucher am XMG-Stand wieder ein Mix aus verschiedenen Themenwelten des Gamings, egal ob man die neuesten Gaming-Titel auf den weltweit schnellsten Laptops ausprobieren oder einen Blick auf den neuen XMG DreamHack Edition PC werfen möchte. Ein besonderes Highlight wird die XMG Quake Champions Deathmatch Quest, in welcher Besucher gegen den Deutschen Profispieler 'k1llsen' vom Team BIG antreten können.

Amazon als weiterer Partner bietet die Möglichkeit, am Stand die neueste Hardware und Spiele zu testen. Körperlich austoben können sich die Besucher im riesigen Bällebad von Amazon, in dem eine große 'Ball Pit Challenge' stattfindet, bei der hunderte attraktive Preise vergeben werden. Diese Challenge wird sogar von professionellen eSports-Castern begleitet.

Erneut dabei sind ASUS mit ihrer Gaming-Marke Republic of Gamers (ROG). Am Stand gibt es die neuesten Produkte zum Antesten und zahlreiche Aktionen über die gesamte Festivallaufzeit. MSI zeigt seine Produktneuheiten aus den Bereichen Notebooks, Hardware-Komponenten und Peripherie sowie erstmals auch eigene Gaming-Monitore. Darüber hinaus können Besucher in Overwatch-Fun-Challenges gegeneinander antreten. Lioncast stellt seine neue eSports-Maus vor und veranstaltet Zuschauer-Battles mit Influencern, Hardware-Gewinnspiele und ein Beat-‘em-up-Turnier in Tekken 7.

Bei Hörluchs können Besucher die neuen Gaming-In-Ear-Kopfhörer ausprobieren und sich an Spielstationen zu CS:GO und PUBG austoben. Fans können außerdem in verschiedenen Spielen gegen den beliebten Streamer TrilluXe antreten. „Beat The Pro“-Challenges warten auch am Stand von ARCTIC. Merchandise-Jäger kommen ebenfalls auf ihre Kosten, unter anderem bei Anime-Import, EMP, ESPORT-SHOP, Game Legends und Rune Merchandise.

Im DreamStore von MediaMarkt gibt es wieder alles, was das Gamer-Herz begehrt, zu besonders günstigen Preisen. Mit 450 Quadratmetern ist der Store so groß wie nie zuvor. Außerdem bringt das Unternehmen seinen VR-Truck mit, in dem Besucher „Virtual Reality zum Anfassen“ erleben werden. Dort warten unter anderem Systeme wie Oculus Rift, Samsung Gear, Sony Playstation VR, HTC Vive und die Samsung 4D Chairs mit verschiedenen Spielen auf ihren Einsatz.

Konsolenspieler können sich im Gamesroom von S*Vv*A*M*P austoben. In der Community Area stehen aktuelle Spiele und Klassiker auf verschiedenen Konsolen zum Zocken bereit. Zu einigen Games werden kleine Fun-Turniere ausgetragen."


IndieVille
"Das IndieVille als gesonderter Ausstellungsbereich rückt Start-ups und unabhängige Entwickler in den Mittelpunkt. Glaucus Games, ein aufstrebendes Entwicklerstudio aus Leipzig, präsentiert eine Pre-Alpha-Version ihres ersten Spiels und verteilt hierfür Alpha Keys. Das dänische Game-Studio Hero Blocks stellt Block Sport vor, ein Combat Ball Game. Der unabhängige Entwickler ByteRockers‘ Games aus Berlin, der sich bereits mit den Spielen BeeFense und VRog einen Namen gemacht hat, zeigt sein neues Switch-Spiel Gelly Break. Besonders interessant für eSports-Spieler und Streamer dürfte der Stand von Marian Härtel sein. Der Rechtsanwalt hat sich auf eSports und Games-Recht spezialisiert und berät mit der eSports Consulting GmbH zu Themen wie Professionalisierung, Sponsorenmanagement und Vertragsgestaltung."

Deutschlands größte LAN-Party
"Auf der DreamHack Leipzig findet Deutschlands größte LAN-Party statt, die erneut die Teilnehmerzahl der letzten Veranstaltung in den Schatten stellt. Nach 1.000 Teilnehmern im ersten Jahr und 1.500 Spielern 2017 werden sich diesmal 1.732 Gamer in Halle 5 einfinden, um von Freitagmorgen bis Sonntagnachmittag mit- und gegeneinander zu spielen. Die (...) limitierten XMG-LAN-Seats, bei der die Teilnehmer bereits einen vollausgestatteten LAN-Platz vorfinden, waren bereits kurze Zeit nach Verkaufsstart vergriffen. Im Laufe des Festivals finden in der LAN zahlreiche Turniere statt."

Alle Teilnehmer der LAN-Party erhalten kostenlos einen Code für Quake Champions im Early Access im Wert von 29,99 Euro. Die LAN findet in Halle 5 von Freitag 08.00 Uhr bis Sonntag 16.00 Uhr statt.

Streaming und Cosplay
"In der StreamArea finden sich beliebte Streamer aus Deutschland ein, um live auf ihren Kanälen von der DreamHack Leipzig zu berichten und im 'Meet-&-Greet'-Bereich Fans und Besucher zu treffen. Mit dabei sind unter anderem Fishk0p, P4wnyhof, skate702, MrMoregame, Petrit und Lory. Zu den 17 festen Slots für die etablierten Streamer kommen zwei Wild-Card-Plätze, auf denen sich im Laufe des Festivals insgesamt sechs aufstrebende Newcomer abwechseln. Vervollständigt wird die Stream Area von der Charity-Aktion 'Streaming With Heart', an der sich mehrere Content Creator beteiligen.

Für optische Highlights sorgt schon fast traditionell der große Cosplay-Wettbewerb am Samstag, der sich zu einem Besuchermagneten entwickelt hat. Zahlreiche berühmte Spielecharaktere werden zum Leben erweckt und sorgen für zauberhafte Gaming-Atmosphäre. Insgesamt 30 Teilnehmer werden ihre liebevoll gestalteten Kostümkreationen im Rampenlicht der Event Stage präsentieren und versuchen, die fachkundige Jury zu überzeugen."




Quelle: Leipziger Messe, ASUS, Amazon, Blizzard

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am