Dark Souls 3: Video zeigt Spielerreaktionen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Bandai Namco
Release:
12.04.2016
12.04.2016
12.04.2016
Test: Dark Souls 3
90

“Sechs Jahre nach Demon's Souls schließt sich der Kreis mit einer ausgezeichneten Seelenjagd: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Test: Dark Souls 3
90

“Auch wenn die Bildrate sporadisch Probleme macht: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Test: Dark Souls 3
90

“Auch wenn die Bildrate sporadisch Probleme macht: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dark Souls 3
Ab 45.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dark Souls 3: Video zeigt Spielerreaktionen

Dark Souls 3 (Rollenspiel) von Bandai Namco
Dark Souls 3 (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco

Folgendes Video fasst die E3-Reaktionen der Spieler zusammen: Was ist das Faszinierende an der Souls-Reihe? Warum lieben die Fans dieses Spiel? Und was wünschen sie sich vom dritten Teil? Vor dem Dark-Souls-Brunnen geben die Spieler Antworten.

Letztes aktuelles Video: Why do we play


Kommentare

poldonius schrieb am
Ohhh man immer dasselbe. Man lernt bei Dark Souls aus seinen Fehlern, das Spiel bestraft sooo hart, der
Spieler stirbt angeblich nur durch die eigene Unfähigkeit, das Kampfsystem sei so flexibel und punktgenau....
Naja, seh ich anders. Beim anvisieren eines Gegnes wird vehement so sturr auf diesen fixiert, das die Kamera ständig Kopfschmerzen bereitet. Gegner wechseln während ihres Hiebes/Schlages die Position, drehen sich z.B. ratzfatz um 180 Grad um den Spieler noch eins auszuwischen. Die Trefferzone ist dermaßen dämlich, desöfteren trifft man das Schild eines Gegners und das ganze wird als voller Treffer gewertet und umgekehrt passiert dies auch häufig. Das Abpassen der Ausweichrolle bei größeren Bossen habe ich bis heute nicht geschnallt, mal rollt man direkt in deren Hieb und wird getroffen ein anderes Mal rollt man praktisch ohne Schaden direkt durch den Hieb. Ne,ne,ne!
Dazu kommen Szenen wie in Anor Londo in denen man auf sauengen Balken balancierend Assassinen bekämpfen muss. Dabei ist die Steuerung der Figur allerdings so penetrant ungenau, dass man ständig die
Kamera nachjustieren muss etc. Ok, Schlecht war Dark Souls nicht, hat schon irgendwie fun gemacht, aber
für Dark Souls 3 wird jedenfalls kein müder Penny ausgegeben. Hab's bei Teil 2 schon bereut.
Jondoan schrieb am
Das_lachende_Auge hat geschrieben:
Twan hat geschrieben:
Das_lachende_Auge hat geschrieben:Meine Fresse da haben die sich aber die grössten Nerds ausgesucht.

Sagte der Typ im Forum einer Nerdseite, in dem er seit Anmeldung 3 Posts/d verfasst.

4Players ist eine Nerdseite? Nicht alle, die sich für Videospiele interessieren sind Nerds. Das mit den 3 Posts musst du mir aber erklären, ich checks nicht. Ansonsten: getroffene Hunde und so...

Aber die Typen im Video sind Nerds weil.... ?? Würde ich gerne mal wissen. Ach und das mit den 3 Posts am Tag ergibt sich aus deinen Posts (600) durch die Zeit seit deinem Anmeldezeitpunkt (vor ca. 200 Tage). Aber da würden wohl auch nur Nerds draufkommen :mrgreen:
Also für mich hat Dark Souls schon etwas mit Schwierigkeit zu tun. Aber es ist eben eine Schwierigkeit, die man überwinden kann, man stirbt meist nur durch die eigenen Fehler. "Schwierigkeit" bedeutet für mich vor allem, dass Fehler gnadenlos bestraft werden. Ganz groß ist bei DS auch das Thema "Verlustängste", und da kommt für mich ein Riesenteil der Spannung her. Weiß noch wie ich mal in dieser Unterstadt durch irgendwelche Höhlen gekrochen bin und Würmer bekämpft habe, nur um in der nächsten Ecke von einem Player Phantom angegriffen zu werden, mit dem ich 0 gerechnet hatte. Der Kampf war übel aber ich hatte durch clevere Waffenwahl (Speer im engen Gang) den Vorteil und bin mit einem Herzschlag von 180 als Sieger aus dem kampf hervorgegangen :mrgreen: danach habe ich irgendwas auf den Fernseher geschrieen, so was nach dem Motto " DAS IST SPARTA!!!" ... ja ich weiß, total kindisch aber in dem Moment wars geil^^
Das_lachende_Auge schrieb am
TheLaughingMan hat geschrieben:Schon interessant wie sehr die Leute sich in ihrer Motivation teilweise unterscheiden. Der eine meint das der Schwierigkeitsgrad gar nicht der zentrale Aspekt ist, der andere will es so absurd schwer das nur ein paar Auserwählte durchkommen (Sehr unsympathisch IMO).

So wie der Typ ausschaut kannst du denke ich beruhigt darüber sein, dass er nicht viele Freunde hat. Eben weil er das was er sagt auch lebt.
Das_lachende_Auge schrieb am
Twan hat geschrieben:
Das_lachende_Auge hat geschrieben:Meine Fresse da haben die sich aber die grössten Nerds ausgesucht.

Sagte der Typ im Forum einer Nerdseite, in dem er seit Anmeldung 3 Posts/d verfasst.

4Players ist eine Nerdseite? Nicht alle, die sich für Videospiele interessieren sind Nerds. Das mit den 3 Posts musst du mir aber erklären, ich checks nicht. Ansonsten: getroffene Hunde und so...
Twan schrieb am
Das_lachende_Auge hat geschrieben:Meine Fresse da haben die sich aber die grössten Nerds ausgesucht.

Sagte der Typ im Forum einer Nerdseite, in dem er seit Anmeldung 3 Posts/d verfasst.
schrieb am

Facebook

Google+