Dark Souls 3: Infos und Bilder vor dem "Netzwerk-Stress-Test" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Bandai Namco
Release:
12.04.2016
12.04.2016
12.04.2016
Test: Dark Souls 3
90

“Sechs Jahre nach Demon's Souls schließt sich der Kreis mit einer ausgezeichneten Seelenjagd: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Test: Dark Souls 3
90

“Auch wenn die Bildrate sporadisch Probleme macht: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Test: Dark Souls 3
90

“Auch wenn die Bildrate sporadisch Probleme macht: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dark Souls 3
Ab 39.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dark Souls 3: Infos und Bilder vor dem "Netzwerk-Stress-Test"

Dark Souls 3 (Rollenspiel) von Bandai Namco
Dark Souls 3 (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Von Freitag bis Sonntag testet From Software das Netzwerk für Dark Souls 3, das im April 2016 für PC, PS4 und Xbox One erscheint (wir berichteten). Jeweils von 20 Uhr bis 23 Uhr können ausgewählte Teilnehmer an diesem Wochenende gegen zig Dämonen, rote Invasoren und den Boss "'Dancer of the frigid valley'" kämpfen. Hier einige frische Bilder mit Erklärungen:

Der einfache "Soul Arrow", der schnellere "Soul Dart" oder der Nahkampfzauber "Greatsword" lassen sich über 'enhance spell power' aufrüsten. Man soll in Dark Souls 3 auch im arkanen Kampf mehr Möglichkeiten haben. Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Man kann die Kraft seines Feuers an der Glut wiederherstellen. In Dark Souls 3 kann man so auch seine Lebenspunkte erhöhen und weiße Geister beschwören. Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Man kann erneut die Nachrichten anderer Spieler lesen und bewerten. Wird die eigene Nachricht bewertet, bekommt man umgehend die Hälfte der Lebenspunkte zurück; außerdem bleibt sie länger sichtbar. Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Blutlachen deuten auch in Dark Souls 3 auf den Tod eines Spielers hin. Wie er gestorben ist, erfährt man in einem kurzen Rückblick, wenn man sie berührt. Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Man kann vor Bosskämpfen erneut einen Verbündeten beschwören. Der ist in diesem Kampf gegen den 'Dancer of the frigid valley' auch wichtig, denn er hat auch einen Verbündeten. Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Im Netzwerk-Stresstest kann der Lichtspeer eingesetzt werde. Seine Kraft steigt, wenn er einen Feind direkt trifft. Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Der Krieger benutzt vor allem Äxte. Aggressive Spieler können die Fähigkeit "Kriegsschrei" einsetzen. Seine Ausrüstung fördert eher die Attacke als die Defensive, zumal ersich schneller bewegen kann als ein Ritter. - Dark Souls 3 (PC)

In der Distanz ist ein Phantom zu erkennen. Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Wer online spielt, muss mit roten Invasoren "Dark Spirits" rechnen, die einen überfallen. Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Der wandernde Ritter trägt Metallrüstung und sein Schwert ist vielseitig einsetzbar. Aus der Stellung 'Ready stance' heraus hat er viele Schlagtechniken parat. Mit Schwert und Schild kann er sehr strategisch kämpfen. Screenshot - Dark Souls 3 (PC)


Im Stresstest kann man das etwas veränderte Kampfsystem ausprobieren, das aus bestimmten Stellungen heraus viele neue Schläge z.B. für den schwer gerüsteten Ritter ermöglicht. Mit dabei ist auch der flinkere Krieger, der mit seiner Axt unterwegs ist und einen Kriegsschrei als Fähigkeit in petto hat. Waffen wie der Speer sollen nach einem Treffer weiter an Kraft gewinnen und der Zauberer soll auf ein vielfältigeres Arsenal zurückgreifen können, darunter der Seelenpfeil sowie der schnellere Seelendart aus der Distanz und das arkane Großschwert für den Nahkontakt.

Wir sind gespannt, wie sich Dark Souls 3 im Stresstest anfühlt und werden nächste Woche darüber berichten.


Letztes aktuelles Video: Ready Yourselves


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+