Dark Souls 3: Ein Blick auf Charaktere und Schauplätze - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Bandai Namco
Release:
12.04.2016
12.04.2016
12.04.2016
Test: Dark Souls 3
90

“Sechs Jahre nach Demon's Souls schließt sich der Kreis mit einer ausgezeichneten Seelenjagd: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Test: Dark Souls 3
90

“Auch wenn die Bildrate sporadisch Probleme macht: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Test: Dark Souls 3
90

“Auch wenn die Bildrate sporadisch Probleme macht: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dark Souls 3
Ab 45.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dark Souls 3: Ein Blick auf Charaktere und Schauplätze

Dark Souls 3 (Rollenspiel) von Bandai Namco
Dark Souls 3 (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Bandai Namco und From Software haben aktuelle Spielaufnahmen aus Dark Souls 3 veröffentlicht, die einen Blick auf wichtige Schauplätze sowie neue und vertraute Charaktere gewähren:

Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Screenshot - Dark Souls 3 (PC)

Das Action-Rollenspiel (zur Vorschau) wird hierzulande am 12. April in drei Editionen für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Letztes aktuelles Video: PlayStation Experience Spielszenen


Quelle: Bandai Namco / From Software

Kommentare

Vinterblot schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Derzeit bin ich auf Stufe 65 und komme, egal wo ich gerade weitermachen zu versuche, einfach nicht voran.
Im Nightmare Frontier komme ich nicht an Amygdala vorbei, in Castle Cainhurst wischt Martyr Logarius mit mir den Boden und in Yahar´gul komme ich mit den immer wieder spawnenden Gegnern einfach nicht klar (ich weiß, ich muss die Chime Maiden finden und killen, klingt aber einfacher, als es ist ^^).

Logarius ist auch mein Hassgegner in BB. Den heb ich mir in der Regel bis ganz zum Schluss auf und putz ihn überlevelt weg.
Leider kann ich dir nicht wirklich Tipps geben, ausser natürlich: Farm ein paar Echos und geh ein paar Level hoch. Oder mach Chalice Dungeons für Blutedelsteine, die erhöhen deinen Schaden teils enorm. Grade Yahar'gul eignet sich allerdings gut um sich darin zu verbeissen. Bei meinem ersten Walktrough fande ich den Sprung in der Schwierigkeit dort auch enorm, aber es gibt enorm viele Zutaten zur Waffenverbesserung zu finden, wenn man sich dort durchbeisst. Und eigentlich muss man nur zwei Bell Maiden erledigen bis zur nächsten Lampe. Mit den richtigen Abkürzungen ist man innerhalb von 3 Minuten von der ersten Lampe beim Boss und hat kaum Gegner zu bekämpfen.
casanoffi schrieb am
Prof_Dr_Faust hat geschrieben:Es sind fünf Glockentanten und in der Kathedrale (gleich nach der von dir genannten Laser-Sequenz) gibt es eine Lampe. Bis zu dieser Lampe sind es drei, danach nochmal zwei.

Danke, das krieg ich hin, hatte schon die Befürchtung, es wäre noch schlimmer :o
Legacy of Abel schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Ist das Areal eigentlich sehr groß bzw. wie viele von diesen Glockentanten gibt es hier?
Bin nur bis in diesen "Vorhof" gekommen, in dem die kleine Amygdala mit ihrem Lasenblick aufräumt.
Das hatte mir dann motivationstechnisch den Rest gegeben...

Es sind fünf Glockentanten und in der Kathedrale (gleich nach der von dir genannten Laser-Sequenz) gibt es eine Lampe. Bis zu dieser Lampe sind es drei, danach nochmal zwei.
casanoffi schrieb am
superboss hat geschrieben:
Spoiler: anzeigen
nein ich hab einfach meinen Char fast komplett auf Vit gelevelt, so dass es nie zu schnellen Toden kam, und eine Blutkonserve nach der anderen zu mir genommen bzw durch Treffer mir Energie zurückgeholt.
Bei amygdala hab ich nicht mal versucht auszuweichen und nur mir Glück das Ganze überstanden.
der Kampf war fast schon peinlich :oops:
klar bei einigen Gegner wie der Nurse oder den Shadows muss man ausweichen aber das war auch mehr wildes Rumgerenne als irgendwas anderes.
Ok sowas kann ich noch wirklich ganz gut :lol:
was mir bei bb halt dann gefällt, ist die Bewegungsfreiheit durch die Geschwindigkeit und die recht kurzen Wege zu den Bossen...da fühl ich mich freier.
bei ds2 gabs dann einige Bosse, bei denen ich keine Chance mehr hatte.
u.a die Skorpionlady, die Riesenskelette und nen paar Bosse mit Gift elementen (weiß nicht mehr so genau).
schild hilft nicht, Zauber hilft nicht..tod.........................
aber gut das Spiel hat mich eh nicht mehr so...
oppenheimer schrieb am
casanoffi hat geschrieben:in Yahar´gul komme ich mit den immer wieder spawnenden Gegnern einfach nicht klar

Das war für mich eine der besten Stellen im ganzen Spiel. Normalerweise hasse ich sowas, aber hier fand ich es echt positiv stressig. Ein gutes headset hat mir geholfen, die Glockentussies recht schnell aufzuspüren und den Herzinfarkt gerade noch abzuwenden. Die komplett apokalyptische Atmosphäre in dem Abschnitt war vollkommen nervenzerreißend.
schrieb am

Facebook

Google+