Dark Souls 3: Nächster Patch erscheint morgen; Details zu Veränderungen und Anpassungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Bandai Namco
Release:
12.04.2016
12.04.2016
12.04.2016
Test: Dark Souls 3
90

“Sechs Jahre nach Demon's Souls schließt sich der Kreis mit einer ausgezeichneten Seelenjagd: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Test: Dark Souls 3
90

“Auch wenn die Bildrate sporadisch Probleme macht: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Test: Dark Souls 3
90

“Auch wenn die Bildrate sporadisch Probleme macht: Dark Souls 3 ist ein hoch spannendes, unheimlich ansehnliches Abenteuer.”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dark Souls 3
Ab 45.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dark Souls 3 - Nächster Patch (1.04) erscheint morgen; Details zu Veränderungen und Anpassungen

Dark Souls 3 (Rollenspiel) von Bandai Namco
Dark Souls 3 (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Morgen wird für Dark Souls 3 das Update 1.04 veröffentlicht. Der Patch soll zwischen 1 Uhr und 3 Uhr auf der PlayStation 4, zwischen 1 Uhr und 7 Uhr auf Xbox One und zwischen 8 Uhr und 10 Uhr auf PC aufgespielt werden. Mit dem Update werden einige allgemeine Stabilitäts- und Performance-Verbesserungen vorgenommen und die "Bedingungen" für optionale Ereignisse heruntergesetzt.

Change-Log:
  • Während des Zugreifens auf NPC und Covenant Alter funktioniert die Item Collection nun wie vorgesehen.
  • Bedingungen für optionale Ereignisse sind runtergesetzt worden.
  • Bedingungen, um Rosarias Finger zu erhalten, sind heruntergesetzt worden.
  • Spieler werden nicht mehr zum Untended Grave teleportiert, wenn sie dort noch nicht gewesen sind.
  • Tritte können nicht abgewehrt werden.
  • Der Crystal Sage erscheint wieder, auch nachdem er gewarped ist.
  • Die Dragonslayer Armour sterben nicht vor dem Kampf.
  • Knight Slayer Tsorig gestikuliert nicht mehr unbeabsichtigt.
  • Siegward of Catarina kann jetzt Greirat retten, sofern die Bedingungen getroffen wurden.
  • Wenn der Spieler mit einem Ring ausgerüstet ist, der die Max HP erhöht, werden die Stats im Equipment Screen nun richtig angezeigt.
  • Das Voice-Chat-Symbol wird nun richtig unter dem Covenant Panel angezeigt.
  • Gegenstände, Bonfire und die 'Quit Game'-Option sind nun aktiv, auch wenn die Online-Verbindung getrennt wird.
  • Sobald das Spiel während einer Multiplayer-Session die Verbindung verliert, wird es nicht mehr crashen und zum Titel-Bildschirm zurückkehren.
  • Andere Probleme, die das Spiel zum Absturz gebracht haben und es zum Titelbildschirm zurückgekehrt ist, wurden behoben.
  • Anpassungen der Balance des Spiels, Performance-Verbesserungen und verschiedene Bug-Fixes wurden vorgenommen.

Die Regulation-Version 1.06 erfordert keinen Serverausfall und erhält die folgenden Änderungen:
  • Der Bereich der Anpassungsstufe vom Blade of the Darkmoon und dem Blue Sentinels wurden angepasst.
  • Die Effizienz der folgenden Kategorien wurden angepasst: Short Sword, Twinsword und Magic.
  • Andere Balance-Verbesserungen und Bug-Fixes

Letztes aktuelles Video: Kingdom Fall Accolade Trailer


Quelle: Bandai Namco Entertainment Europe

Kommentare

sourcOr schrieb am
Ja, Raw ist besser für den Anfang. Gerade bei diesen kleinen Trashmobs halbiert man sich sonst sein Damage schon fast.
padi3 schrieb am
in den Katakomben gibt es Gegner, die schnelle sprungangriffe ausführen. einige fliegen dabei durch die mauer und bleiben so stecken. hab dann auf das Mauerstück eigeschlagen und konnte sogar das item daraus nehmen.
so etwas hab ich in DS und BB bisher nicht erlebt.
Stalkingwolf schrieb am
Dann lieber auf krude gehen. Macht mehr Schaden. Für Feuer einfach Fackel einpacken.
Xris schrieb am
Achtung! Wenn du eine Waffe tatsächlich einfach nur mit Feuer durchwirkst gehen in der Tat der Scaling Bonus verloren und die Waffe bleibt unabhänging von deiner Stärke oder deinem Geschick immer gleich stark/schwach. Das empfiehlt sich wenn man keine Punkte in Stärke und Dex hauen will und einfach nur das minimum zum nutzen der gewünschten Waffe investiert, sofern die Durchwirkte Waffe mit der Durchwirkung auch wirklich stärker wird. Sieht man ja dann an den roten und blauen Zahlen.

Schon. Aber in den ersten Spielstunden machts durchaus Sinn eine Waffe mit Feuer zu durchwirken. Ich behaupte mal unabhängig vom Build. Viele Mobs sind gegenüber Feuer empfindlich und am Anfang muß mann schon ziemliche Priorität auf Str oder Dex legen um vergleichbar viel Schaden zu machen. Mann kann ja nachher problemlos wieder anderweitig durchwirken.
Das_lachende_Auge schrieb am
Ah vielen dank. Mal ne andere Sache: Hat noch einer das Problem, dass man beim Sturmreiter keine Phantome rufen kann und wenn man es macht das Spiel sich quasi aufhängt d.h. man nicht mehr ans Leuchtfeuer kann und das Spiel sich nicht beenden lässt?
schrieb am

Facebook

Google+