Tales of Berseria: Wird auch in Europa für PS4 und PC erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Release:
27.01.2017
08.2016
27.01.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Tales of Berseria
Ab 39.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tales of Berseria wird auch in Europa für PS4 und PC erscheinen

Tales of Berseria (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment
Tales of Berseria (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Tales of Berseria wird ebenfalls in Europa erscheinen und zwar für PlayStation 4 sowie digital für PC. Das Spiel aus der japanischen Rollenspieleserie Tales-Of wird laut Bandai Namco Entertainment Europe Untertitel auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch enthalten.

Es ist das erste Tales-Of-Spiel mit einer weiblichen Figur als einzigem Hauptcharakter. Das Hauptthema wird als "Emotionen gegen Vernunft" beschrieben. In Tales of Berseria schlüpfen die Spieler in die Rolle von Velvet, einer jungen Frau, deren einst sanftes Wesen durch ein traumatisches Erlebnis vor drei Jahren von tiefsitzender Wut und Hass verdrängt worden ist. Auf ihrer Reise trifft sie unter anderem den Jungen Laphicet. Wenn Velvet die 'Dunkelheit' verkörpert, ist Laphicet das 'Licht'. Dadurch wird er zu einem wichtigen Verbündeten für Velvet. Die Hauptfiguren des Spiels wurden von den langjährigen Charakter-Designern Mutsumi Inomata, Kosuke Fujishima, Minoru Iwamoto und Daigo Okumura erschaffen. Das japanische Animationsstudio ufotable zeichnet wieder für die Zwischensequenzen verantwortlich.

"Bandai Namco Entertainments Engagement, die westlichen Spieler mit packenden Rollenspielen zu versorgen, geht mit der Ankündigung von Tales of Berseria weiter. Sehr zur Freude der Fans wird die Tales-of-Geschichte mit ihren unvergesslichen Charakteren, dem spannenden Kampfsystem und den originellen Erzählungen auf PlayStation 4 und als PC-Digital-Titel weitergeführt", so Hervé Hoerdt, Vice-President Marketing und Digital bei Bandai Namco Entertainment Europe.

Letztes aktuelles Video: Trailer 2 Japan


Quelle: Bandai Namco Entertainment Europe

Kommentare

Danny1981 schrieb am
Der Vergleichs-Screenshot zeigt es wirklich gut. Aber in FF XII hat allgemein sehr viel Liebe gesteckt finde ich.
"I shenshe she Misht" ist immer noch ein gefestigter Ausdruck bei uns, wenn es neblig wird ;P
VincentValentine schrieb am
Xris hat geschrieben:FFXI Online war auch gut. Und weiter?

pssst....vlt wusstest du es noch nicht, aber Final Fantasy 15 wird nicht vom selben Team entwickelt, welches für FF13 verantwortlich war :wink:
Leon-x schrieb am
FF XIII-2 und LR waren vom Gameplay auch besser als FF XIII.^^
Vergessen wir Type-0 nicht.
Am PC findet die Teile zumindest Anklang.
Xris schrieb am
FFXI Online war auch gut. Und weiter?
VincentValentine schrieb am
Xris hat geschrieben:
Gebe Todesglubsch absolut recht - in Zeiten von FF XV, Star Ocean 5, Persona 5 u.s.w. kann man einfach nicht mehr dieses komische Leveldesign der alten Tales-Spiele immer und immer wieder recyclen.
Ähh die Spiele sind noch gar nicht draussen... Und woher FF nach dem letzten Teil immer noch so viele Loorbeeren im voraus bekommt ist mir ein Rätsel.

Wieso? FF14 a Realm Reborn war doch super
schrieb am

Facebook

Google+