Fallout Shelter: Nach einem Monat wurden 85 Mio. Bunker gebaut und eine Milliarde Sitzungen gespielt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Release:
13.08.2015
15.06.2015
15.06.2015
07.2016
07.02.2017
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout Shelter
75
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fallout Shelter: Nach einem Monat wurden 85 Mio. Bunker gebaut und eine Milliarde Sitzungen gespielt

Fallout Shelter (Strategie) von Bethesda Softworks
Fallout Shelter (Strategie) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Im ersten Monat nach der Veröffentlichung von Fallout Shelter (für iOS) wurden mehr als 85 Mio. Vaults erstellt. Ca. 65 Mio. Bunker-Bewohner durften das Ödland erkunden und fast 21 Mio. von ihnen starben dabei. Die Bethesda Game Studios schätzen, dass alle Spieler weltweit zusammengenommen (ungefähr) 29 Mio. Stunden in dem Spiel verbracht haben. Der Free-to-play-Titel steht mittlerweile auch für Android zur Verfügung.



Letztes aktuelles Video: E3-Trailer 2015


Quelle: Bethesda Game Studios

Kommentare

BadmanXXL schrieb am
Imperius hat geschrieben:sobald man die 100 bewohner hat, gibts nicht mehr viel zu tun. habs dann auch deinstalliert.
seinen zwecks hats bei mir aber doch erfüllt - ich hab lust auf ein richtiges fallout bekommen
Eben. Wohl auch einer der Gründe, warum man das Spiel kostenlos herausgebracht hat, um damit (mehr) Interesse an Fallout 4 zu erreichen. Das Spiel fungiert auch als Werbemittel. Man hat sogar schon im Hauptmenü einen Link für die Fallout 4 Webseite. :lol:
casanoffi hat geschrieben:Tiefgang darf man bei diesen Spielen nicht erwarten. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Die allgemeine Definition für das "klassische" Casual-Game: Ein kleiner Snack für zwischendurch, der nicht anstrengend sein darf, da er sonst die Zielgruppe verfehlt.
Nicht umsonst zählt ein Unternehmen wie die Goodgame Studios aus Deutschland mit zu den größten und erfolgreichsten in der Branche weltweit. Die beschäftigen über 1.200 Mitarbeiter und erwirtschaften im Jahr 200 Mio Euro - nur mit diesem billigen Zeug, was einige von uns gerade mal aus schlechten TV-Spots kennen...
Fallout Shelter mag eines der besseren Vertreter dieses Genres sein, aber es bleibt (profitables) Casual.
+1
Es ist einfach was Nettes für zwischendurch.
casanoffi schrieb am
Tiefgang darf man bei diesen Spielen nicht erwarten. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Die allgemeine Definition für das "klassische" Casual-Game: Ein kleiner Snack für zwischendurch, der nicht anstrengend sein darf, da er sonst die Zielgruppe verfehlt.
Nicht umsonst zählt ein Unternehmen wie die Goodgame Studios aus Deutschland mit zu den größten und erfolgreichsten in der Branche weltweit. Die beschäftigen über 1.200 Mitarbeiter und erwirtschaften im Jahr 200 Mio Euro - nur mit diesem billigen Zeug, was einige von uns gerade mal aus schlechten TV-Spots kennen...
Fallout Shelter mag eines der besseren Vertreter dieses Genres sein, aber es bleibt (profitables) Casual.
Imperius schrieb am
sobald man die 100 bewohner hat, gibts nicht mehr viel zu tun. habs dann auch deinstalliert.
seinen zwecks hats bei mir aber doch erfüllt - ich hab lust auf ein richtiges fallout bekommen
adventureFAN schrieb am
Joar, bei mir ist es mittlerweile auch schon deinstalliert.
Typischer Free2Play-Kram, verpackt im Fallout-Gewandt.
Flachpfeife schrieb am
joa is ganz nett. mittlerweile guck ich einmal morgens rein um einen zum errkunden zu schicken, mittags um ihn zurueckzuholen und abends um ihn einzusammeln. der rest stagniert dann ja sowieso nach ner zeit.
schrieb am

Facebook

Google+