Sea of Thieves: Angekündigte Todeskosten zu Grabe getragen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rare
Publisher: Microsoft
Release:
20.03.2018
20.03.2018
Test: Sea of Thieves
68
Test: Sea of Thieves
68
Jetzt kaufen ab 37,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sea Of Thieves: Angekündigte Todeskosten zu Grabe getragen

Sea of Thieves (Action) von Microsoft
Sea of Thieves (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Vor wenigen Tagen hatten Rare und Microsoft ein Update für Sea of Thieves angekündigt, durch das Spieler im Todesfall eine Strafgebühr in Gold hätten zahlen sollen. Die Höhe der Strafe hätte sich nach der Vermeidbarkeit des Ablebens richten und PvP-bezogene Sterbefälle komplett ausklammern sollen.

Nach zahlreichen Unmutsäußerungen der Spieler, die laut PC Gamer vor allem die auch so schon knappen Goldreserven im Spiel aufgeführt hätten, haben die Entwickler das Vorhaben aber nun doch wieder verworfen, wie Executive Producer Joe Neate via Twitter mitteilte:


Das Piratenabenteuer ist seit dem 20. März 2018 als Xbox-Play-Anywhere-Titel auf PC und Xbox One erhältlich.

Letztes aktuelles Video: Exklusive Spielszenen


Quelle: Rare / Microsoft / Twitter / PC Gamer
Sea of Thieves
ab 37,99€ bei

Kommentare

casanoffi schrieb am
ZappZarapp69 hat geschrieben: ?
27.03.2018 12:55
Hach, die Kinder.
Als ich hier noch MMO gespielt habe, konnte man sogar Level verlieren, da man bei jedem Tod Erfahrung verloren hat.
Alles Weicheier hier!
So schaut´s aus.
Aber was erwartet man?
Dass man in MMOs für irgendwas bestraft wird, haben die Spieler schon seit WoW erfolgreich abgeschafft.
Zumindest in denen, die für eine möglichst große Zielgruppe gedacht sind.
Cheraa schrieb am
Es läuft wohl langsam immer mehr in Richtung 4Players:
Enttäuschung des Jahres: Sea of Thieves
Gesichtselfmeter schrieb am
Nuracus hat geschrieben: ?
27.03.2018 12:35
Ich finde es ja schon bedenklich, wenn nach einer Stunde Stream (Rocket Beans) Sätze fallen wie ?Ist das noch Early Access?? und ?Kommt da noch was??
Also, von jemandem, der es zum ersten mal spielt und sich nicht damit beschäftigt hat.
Nach eineinhalb Stunden geht man dann dazu über, ein Wettrennen zu machen: 3 Grogs trinken und den Mast hochklettern.
Ok ... und nun? Welche witzige Aktivität kann man jetzt machen?
Oh, Sendung vorbei.
Das lustigste an dem Stream war, dass Dennis richtig Bock hatte. Als er dann die anderen nach dem für ihn selbstverständlichen Progress gefragt hat, hat er nach der Antwort erstmal blöd geguckt :mrgreen:
manu! schrieb am
De Seis hat sogar Heiltränke geklaut...in HC damals teilweise tödlich X)
passt iwie aber nur indirekt...aber zeigt die Verweichlichung :D
Nuracus schrieb am
ZappZarapp69 hat geschrieben: ?
27.03.2018 12:55
Hach, die Kinder.
Als ich hier noch MMO gespielt habe, konnte man sogar Level verlieren, da man bei jedem Tod Erfahrung verloren hat.
Alles Weicheier hier!
Oder legendär der Endboss aus Demon's Souls, dessen eine bestimmte Attacke einen ganzen Level abzieht.
schrieb am