South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe: Systemvoraussetzungen benannt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Ubisoft
Release:
17.10.2017
17.10.2017
17.10.2017
Vorschau: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe
 
 
Vorschau: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe
 
 
Vorschau: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe
 
 
Vorbestellen ab 64,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe
Ab 52.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

South Park: Die Rektakuläre Zerreißprobe - Systemvoraussetzungen benannt

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe (Rollenspiel) von Ubisoft
South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe (Rollenspiel) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat die Systemvoraussetzungen der PC-Version von South Park: Die Rektakuläre Zerreißprobe (South Park: The Fractured But Whole) bekanntgegeben. Das Southpark-Rollenspiel wird am 17. Oktober 2017 erscheinen.

Minimum (Auflösung 720p mit ungefähr 60fps)
  • Grafikqualität: Niedrig
  • V-Sync: Aus
  • Betriebssystem: Windows 7, Windows 8.1, Windows 10 (64-Bit Versionen ausschließlich)
  • Prozessor: Intel Core i5 2400 | AMD FX 4320 oder vergleichbar
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560Ti / GTX 650 / GTX 750 / GTX 950 / GTX 1050 oder AMD Radeon HD 7850 / R9 270 / R9 370 / RX 460 (2 GB VRAM oder mehr)
  • Arbeitsspeicher: 6 GB

Empfohlene Konfiguration (Auflösung 1080p mit ungefähr 60fps)
  • Grafikqualität: Hoch
  • V-Sync: Aus
  • Betriebssystem: Windows 7, Windows 8.1, Windows 10 (64-Bit Versionen ausschließlich)
  • Prozessor: Intel Core i5-4690K | AMD FX-8350 oder vergleichbar
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 670 / GTX 750ti / GTX 960 / GTX 1060 oder AMD Radeon R9 280X / R9 380 / RX 470 (2 GB VRAM oder mehr)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB

Liste der unterstützten NVIDIA-Grafikarten zum Zeitpunkt des Verkaufsstarts:
  • GeForce GTX500 Reihe: (Minimum) GeForce GTX560Ti oder besser
  • GeForce GTX600 Reihe: (Minimum) GeForce GTX650 oder besser | (empfohlen) GeForce GTX670 oder besser
  • GeForce GTX700 Reihe: (Minimum) GeForce GTX750 oder besser | (empfohlen) GeForce GTX760 oder besser
  • GeForce GTX900 Reihe: (Minimum) GeForce GTX950 oder besser | (empfohlen) GeForce GTX960 oder besser
  • GeForce GTX1000 Reihe: (Minimum) jede GeForce GTX10 Karte | (empfohlen) GeForce GTX1050Ti oder besser

Liste der unterstützten AMD-Grafikarten zum Zeitpunkt des Verkaufsstarts:
  • Radeon HD7000 Reihe: (Minimum) Radeon HD7850 oder besser | (empfohlen) 7970 oder besser
  • Radeon 200 Reihe: (Minimum) Radeon R9 270 oder besser | (empfohlen) Radeon R9 280X oder besser
  • Radeon 300/Fury X Reihe: (Minimum) Radeon R9 370 oder besser | (empfohlen) Radeon R9 380 oder besser
  • Radeon 400 Reihe: (Minimum) Radeon RX460 oder besser | (empfohlen) Radeon RX470 oder besser

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer 2017


Quelle: Ubisoft
South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe
ab 64,99€ bei

Kommentare

Onekles schrieb am
Ich mag sowohl die englischen als auch die deutschen Stimmen. Von daher isses mir auch relativ suppe.
Ryan2k6 schrieb am
Ich wäre auch froh über die deutschen Stimmen, einfach weil ich diese kenne und an sie gewöhnt bin, war schon ne ziemliche Umstellung beim ersten Teil die original Stimmen zu hören und besser fand ich die auch keineswegs.
Was mich interessiert, gibt es im Gegensatz zum Vorgänger dieses mal eine uPlay Pflicht?
Wigggenz schrieb am
GrinderFX hat geschrieben: ?
11.08.2017 11:07
benkei hat geschrieben: ?
11.08.2017 08:31
DonDonat hat geschrieben: ?
10.08.2017 21:06
Wird das Spiel denn O-Ton + Englische Untertitel haben?
Hoffentlich! Die deutschen Stimmen sind im Vergleich zu den Originalsprechern schlichtweg schlecht.
Überhaupt nicht, eher andersrum, weil man total raushört, dass die Originalstimmen nur von 2 Leuten gesprochen werden.
Die hören sich alle gleich an, während die deutschen Stimmen alle unterschiedlich und gut sind.
Nope.
GrinderFX schrieb am
benkei hat geschrieben: ?
11.08.2017 08:31
DonDonat hat geschrieben: ?
10.08.2017 21:06
Wird das Spiel denn O-Ton + Englische Untertitel haben?
Hoffentlich! Die deutschen Stimmen sind im Vergleich zu den Originalsprechern schlichtweg schlecht.
Überhaupt nicht, eher andersrum, weil man total raushört, dass die Originalstimmen nur von 2 Leuten gesprochen werden.
Die hören sich alle gleich an, während die deutschen Stimmen alle unterschiedlich und gut sind.
schrieb am

Facebook

Google+