For Honor: Anpassungen an Kämpfer und Waffen primär in der Kampagne möglich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
14.02.2017
14.02.2017
14.02.2017
Test: For Honor
81
Test: For Honor
81
Test: For Honor
81
Jetzt kaufen ab 25,90€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

For Honor
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

For Honor: Anpassungen an Kämpfer und Waffen primär in der Kampagne möglich

For Honor (Action) von Ubisoft
For Honor (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Die Anpassungsmöglichkeiten wird man hauptsächlich im Rahmen der Kampagne nutzen und anwenden können, während sie im Mehrspielermodus wohl kaum eine Rolle spielen werden. Das gab Jason Vandenberghe, Creative Director des Schwerkampfspiels For Honor, in einem Twitch-Stream bekannt (gesehen von Thegamescabin).

Und so wird man hauptsächlich auf Solo-Pfaden seinen Schwertkrieger und dessen Waffen nach Belieben anpassen können, während man in Mehrspieler-Partien im Vergleich deutlich eingeschränkt werden soll, damit die Balance nicht gefährdet wird. Ein Twitch-Zuschauer fragte übrigens noch, ob es auch Drachen im Spiel geben wird - Game of Thrones lässt grüßen. Die klare Antwort: Nein. Und auch Einhörner sollen es laut Entwicklern nicht ins Spiel schaffen. 

Letztes aktuelles Video: TGS 2015 Trailer


Quelle: Thegamescabin
For Honor
ab 25,90€ bei

Kommentare

Oynox schrieb am
Sehr gut. Ich bin diesen ganzen Anpassungskram in MP Games einfach wider.
muecke-the-lietz schrieb am
Ohne einhörnige Drachen leider nichts für mich. Ungesehen 1 von 5 zu verdienenden Punkten.
Serious Lee schrieb am
Das macht gar nichts, weil der Mehrspielermodus bei mir wiederum keine Rolle spielen wird.
Ich hoffe sie bieten für Single-Player nicht nur eine Kampagne an. Turnier-Modi würden sich hier ja geradezu aufdrängen.
MrLetiso schrieb am
Und auch Einhörner sollen es laut Entwicklern nicht ins Spiel schaffen.
Sinn für Humor haben sie ja. Ich weiß nur nicht, ob ich die eingeschränkten Anpassungsmöglichkeiten gutheißen soll. Bleibt nur die finale Version abzuwarten.
schrieb am

Facebook

Google+