Horizon Zero Dawn: Cinematic-Trailer dreht sich um die Hauptfiguren: Nicht nur die Maschinen sind eine Gefahr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Guerrilla Games
Publisher: Sony
Release:
01.03.2017
kein Termin
Test: Horizon Zero Dawn
86
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 15,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Horizon Zero Dawn
Ab 61.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Horizon Zero Dawn: Cinematic-Trailer dreht sich um die Hauptfiguren: Nicht nur die Maschinen sind eine Gefahr

Horizon Zero Dawn (Rollenspiel) von Sony
Horizon Zero Dawn (Rollenspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony Interactive Entertainment und Guerrilla Games haben einen Cinematic-Trailer zu Horizon Zero Dawn veröffentlicht. Jeroen Roding (Community Manager) schreibt dazu: "Bis dato haben die Trailer von Horizon erste Eindrücke von der majestätischen post-post-apokalyptischen Welt und den furchterregenden Maschinen geboten. Es gibt noch viel, was wir zeigen wollen, aber das neue Jahr beginnen wir mit einem großen neuen Trailer, der sich auf eine weitere Bedrohung konzentriert, der Aloy ausgesetzt sein wird. Das Video bietet außerdem einen ersten Eindruck von einigen der Verbündeten, die sich, ob mächtig oder geheimnisvoll, Aloys Sache anschließen werden." Wer diese maskierten Krieger sind und warum sie Macht über die Maschinen haben, soll man ab dem 1. März 2017 selbst herausfinden können, wenn Horizon Zero Dawn exklusiv auf PlayStation 4 erscheinen wird.

Letztes aktuelles Video: Cinematic Trailer


Quelle: PlayStation.Blog, Sony
Horizon Zero Dawn
ab 15,00€ bei

Kommentare

Mordender-Raubender-Bastard-Link schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:
Besonders viel, was über das Casual hinaus geht erwarte ich ja auch nicht.. aber es wird schon sehr abwechslungsreich.
Weit viel mehr Spiele sind Casual. Auch sowas wie Witcher 3 oder die Batman Arkham Serie, egal wieviel Tiefe und geiles Gameplay sie nun haben. Alles andere wäre nicht rentabel.
Ich wollte es nur mal gesagt haben.
Für mich hört Casual dort auf, wo Talent benötigt wird. Alles andere kann auch der Casual erlernen, mal besser mal schlechter.
Aber es ist eh so ein dehnbarer Begriff...
ChrisJumper schrieb am
Also es deutet eigentlich alles darauf hin das es spielerisch eben nicht sehr arm wird. Man muss seine Gegner "lesen" und auf ihre Bewegungen aufpassen. Zudem ob sie einzeln oder in Roudeln agieren. Dann sich überlegen ob die Waffen ausreichen und halt auch die Stelle wo man gegen die Gegner kämpfen möchte.
Sicher einige Punkte nutzen sich ab, aber verglichen mit einem Tomb Raid 2013 oder Rise Of, erwarte ich von HZD viel mehr Spiel, im Spiel. Alleine wegen der größeren Karten und den Reittieren.
Zudem kann man bestimmte Wesen ja auch infizieren und für sich kämpfen lassen. ;)
Besonders viel, was über das Casual hinaus geht erwarte ich ja auch nicht.. aber es wird schon sehr abwechslungsreich.
no need no flag olulz schrieb am
VincentValentine hat geschrieben:
no need no flag olulz hat geschrieben:Menschen als Gegner? Wie unendlich langweilig und schlechte Designentscheidung, war aber zu erwarten. Spielerisch wird das mit sehr großer Wahrscheinlichkeit sehr arm, aber so ein Spiel kauft man eh nur wegen des Grafikdesigns.
interessiert dich das Spiel?
Ja, sehr. Nur ist mir auch klar, was man bei AAA bekommt und was nicht.
VincentValentine schrieb am
no need no flag olulz hat geschrieben:Menschen als Gegner? Wie unendlich langweilig und schlechte Designentscheidung, war aber zu erwarten. Spielerisch wird das mit sehr großer Wahrscheinlichkeit sehr arm, aber so ein Spiel kauft man eh nur wegen des Grafikdesigns.
interessiert dich das Spiel?
no need no flag olulz schrieb am
Menschen als Gegner? Wie unendlich langweilig und schlechte Designentscheidung, war aber zu erwarten. Spielerisch wird das mit sehr großer Wahrscheinlichkeit sehr arm, aber so ein Spiel kauft man eh nur wegen des Grafikdesigns.
schrieb am

Facebook

Google+