Hitman: Planungen für die nächste Staffel laufen bereits - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Io-Interactive
Publisher: Square Enix
Release:
11.03.2016
11.03.2016
11.03.2016
Test: Hitman
77

“Das Staffelfinale enttäuscht, aber insgesamt hinterlässt der Hitman im Episodenformat trotz anfänglicher Skepsis und schwankender Qualität einen guten Eindruck. ”

Test: Hitman
77

“Das Staffelfinale enttäuscht, aber insgesamt hinterlässt der Hitman im Episodenformat trotz anfänglicher Skepsis und schwankender Qualität einen guten Eindruck. ”

Test: Hitman
77

“Das Staffelfinale enttäuscht, aber insgesamt hinterlässt der Hitman im Episodenformat trotz anfänglicher Skepsis und schwankender Qualität einen guten Eindruck. ”

Leserwertung: 65% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Hitman
Ab 124.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hitman: Planungen für die nächste Staffel laufen bereits

Hitman (Action) von Square Enix
Hitman (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Morgen soll die in Paris verortete Auftaktepisode von Hitman für PC, PlayStation 4 und Xbox One vom Stapel laufen. Im April geht's dann bekanntlich nach Italien, im Mai nach Marokko und danach weiter nach Thailand, in die USA sowie nach Japan. Insgesamt sieben Episoden sind für dieses Jahr geplant. Christian Elverdam von Io-Interactive gab gegenüber Gaming Bolt sogar zu Protokoll, dass man bereits mit den Planungen für die zweite Staffel begonnen habe, die zudem nicht die letzte sein solle: "Wir haben die Schauplätze and Rahmenhandlung für Staffel eins, und wir fangen quasi langsam damit an, zu ergründen, welchen Teil der nächsten übergreifenden Story wir für Staffel zwei hernehmen. Und ja, selbstverständlich wird es weitere Staffeln geben".

Zur Preisgestaltung der ersten Staffel heißt es: "Mit dem Intro-Paket, dass den 'Prolog' und den Schauplatz 'Paris' umfasst, können Spieler zur unverbindlichen Preisempfehlung von 14,99 Euro (PC: 12,99 Euro) in die Welt von Hitman eintauchen. Jede weitere Location wird für 9,99 Euro (UVP, PC: 7,99 Euro) erhältlich sein, Spieler können alternativ mit dem Upgrade-Paket für 49,99 Euro (UVP, PC: 39,99 Euro) alle weiteren Inhalte dazukaufen oder direkt zum Start für 59,99 Euro (UVP, PC: 49,99 Euro) die komplette Erfahrung kaufen. Diese umfasst alle Inhalte, die dieses Jahr erscheinen und garantiert Zugang zu allen Live-Events und Bonus-Inhalten. Nach Abschluss der Season erscheint außerdem eine Box-Version von Hitman mit allen Episoden im Handel."

Letztes aktuelles Video: Real Life Hitman Behind the Scenes


Quelle: Gaming Bolt

Kommentare

Ryo Hazuki schrieb am
hat es schon wer gespielt? .. Ich hätte schon Lust auf ein wenig töten. Aber das Geschäftsmodell reizt mich so gar nicht..
greenelve schrieb am
Onekles hat geschrieben:Gibt's dann wenigstens auch irgendwann so eine schicke große Box mit allen Staffeln?
So ein Blödsinn.

Sowas denk ich mir auch, also gibt es statt diesem Hitman (6) keinen richtigen Nachfolger, sondern einfach mehr "Staffeln".
Weis grad nicht ob im Artkel auch genannt wurde, oder hier schon erwähnt, auf einer anderen Seite habe ich gelesen, Retail kommt - Staffe 1 - nicht mehr 2016 raus, erst Anfang 2017.
sourcOr schrieb am
BigEl_nobody hat geschrieben:Ein Modell, das nur für den Publisher Vorteile bietet, für den Konsumenten einfach nur ein hohes Risiko ist und zugleich auch noch die Preise deutlich nach oben schraubt. Wundert mich sowieso bei dem seit langem gut wachsendem Serienkult das man sowas nicht schon früher gemacht hat.

Das Risiko für uns ist doch geringer; du kannst dich vergleichsweise günstig ins Spiel "einkaufen" und wenns nicht gefällt, da aufhören.
Wer im Voraus alles kauft, obwohl noch nicht alles da ist, geht natürlich ein höheres Risiko ein, klar.
BigEl_nobody schrieb am
Es ist einfach so genial... Mit dem neuem Hitman hat es die Industrie endlich geschafft. Kauft einzelne Level für jeweils 10 Euro :Quetsch:
Man kann doch nur (vergeblich) hoffen das das ganze gnadenlos scheitert damit ja keine anderen depperten Publisher auf die Idee kommen ihre Spiele als Serie mit Folgen und Staffeln zu vermarkten.
Ein Modell, das nur für den Publisher Vorteile bietet, für den Konsumenten einfach nur ein hohes Risiko ist und zugleich auch noch die Preise deutlich nach oben schraubt. Wundert mich sowieso bei dem seit langem gut wachsendem Serienkult das man sowas nicht schon früher gemacht hat.
Ich guck weiterhin lieber ganze Filme und spiele von Anfang an komplette Spiele.
Onekles schrieb am
Gibt's dann wenigstens auch irgendwann so eine schicke große Box mit allen Staffeln?
So ein Blödsinn.
schrieb am

Facebook

Google+