Destiny: König der Besessenen: gamescom-Trailer zeigt den König - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Release:
15.09.2015
15.09.2015
15.09.2015
15.09.2015
Test: Destiny: König der Besessenen
80
Test: Destiny: König der Besessenen
80
Test: Destiny: König der Besessenen
80
Test: Destiny: König der Besessenen
80
Jetzt kaufen ab 13,40€ bei

Leserwertung: 70% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Destiny: König der Besessenen: gamescom-Trailer zeigt den König

Destiny: König der Besessenen (Shooter) von Activision Blizzard
Destiny: König der Besessenen (Shooter) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Der actionreiche gamescom-Trailer von Destiny: König der Besessenen glorifiziert die Hüter, die mit der Erweiterung Zugang zu einem dritten Fokus erhalten. Inhaltlich hat man den König der Besessenen erzürnt, der Rache schwört. Die 40 Dollar teure Erweiterung ergänzt Destiny mit dem ersten komplett neuen Schauplatz seit dem Start des Spiels, einer Kampagne, neuer Ausrüstung & Panzerung & Waffen, weiteren Strikes und Schmelztiegel-Maps sowie einem Raid. Destiny: König der Besessenen ist ab dem 15. September für PS4, PS3, One, und 360 erhältlich.

Letztes aktuelles Video: Wir sind Hueter


Destiny: König der Besessenen
ab 13,40€ bei

Kommentare

frostbeast schrieb am
40 Euro? Spinnt ihr?! Wer das Spiel jetzt noch spielt, wird alles zu jedem Preis annehmen. Denen kann man nicht mehr helfen. Verkauft es einfach für 60 Euro.
SectionOne schrieb am
Ich gebe zu auch ich werde langsam etwas optimistischer was Taken King angeht. Ich hoffe Bungie bekommt endlich die Kurve. Der Trailer macht jedenfalls Lust auf mehr!
ShinmenTakezo schrieb am
Hoffentlich wird diesmal die Story so gut inszeniert, wie es der Trailer vermuten lässt. Ich bin mir aber sicher, dass TKK richtig gut wird!
Gruß
schrieb am

Facebook

Google+