Destiny: König der Besessenen: Aktuelles Update sperrt offenbar vorher verfügbare Inhalte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Release:
15.09.2015
15.09.2015
15.09.2015
15.09.2015
Test: Destiny: König der Besessenen
80

“Bungie belebt den verschwenderischen Grind mit einer aufregenden Geschichte und sinnvollen spielerischen Neuerungen.”

Test: Destiny: König der Besessenen
80

“Bungie belebt den verschwenderischen Grind mit einer aufregenden Geschichte und sinnvollen spielerischen Neuerungen.”

Test: Destiny: König der Besessenen
80

“Bungie belebt den verschwenderischen Grind mit einer aufregenden Geschichte und sinnvollen spielerischen Neuerungen.”

Test: Destiny: König der Besessenen
80

“Bungie belebt den verschwenderischen Grind mit einer aufregenden Geschichte und sinnvollen spielerischen Neuerungen.”

Leserwertung: 70% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Destiny: König der Besessenen: Aktuelles Update sperrt offenbar vorher verfügbare Inhalte

Destiny: König der Besessenen (Shooter) von Activision Blizzard
Destiny: König der Besessenen (Shooter) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Ds aktuelle Update des MMO-Shooters Destiny sorgt offenbar für ungeliebte Nebenwirkungen - wie Kotaku berichtet. Das Update bereitet das Spiel für die Erweiterung "König der Besessenen" vor, welche eine Reihe neuer Inhalte mit sich bringt. Wer sich das Add-On nicht zulegt, soll nach dem Update aber deutlich weniger Inhalte spielen können. Eine ganze Reihe von Dingen, die vorher noch im Hauptspiel und seinen älteren DLCs erreichbar waren, sollen neuerdings gesperrt sein. Dazu gehören demnach z.B. Heroic Strikes und Nightfalls. Reddit-Nutzer eclipsedsunrise hat eine übersichtliche Liste der Elemente zusammengestellt, die nach dem Update nicht mehr verfügbar sein sollen, wenn man sich nicht "König der Besessenen" zulegt:

  • "Daily, Weekly heroic and nightfall missions are all gated off. Now it's not to say that these won't cycle through to older missions, but bungie seems to have set the new game to 'only level 40' mode, so who's to say that next week won't be undying mind with a level 40 requirement slapped on it?
  • All Vendor gear is now locked, old vendor gear is gone completely and I'd assume unobtainable. The only gear that you can buy is from your vanguard mentor- uncommons with few perks and only some with 170 defense ratings.
  • The vanguard legacy playlist is a shadow of what the old vanguard strike playlists were, providing paltry rewards and seemingly no legendary gear- compared to what you could do two weeks ago.
  • All "kill objective" missions while patrolling lead to Taken, who you are unable to kill due to the high level difference. This effectively renders them unbeatable unless you have a fire team member who owns the expansion.
  • crucible now only lets you select between random 3v3 or 6v6 match types, which is paltry compared, again, to what you could do two weeks ago.
  • Level select on missions is gone, you can only do the mission on the default difficulty- this devalues content even as there are legacy quests being re implemented to give gear with 2.0
  • the wandering wolf packs are gone, along with being able to level up queens wrath (at least I haven't found any way besides grinding the story missions endlessly).
  • Doesn't seem like there's a way to earn legendary marks, so you can't purchase planetary materials. Back to farming Venus for some more spirit bloom, then.
  • all Eris bounties are gone, and her item selection has been culled (so that's what, half of the dark below?)
  • on a slightly less objective note, the jump from year one gear to year two gear means that for someone with the expansion, there's very little reason to play VoG, Crota's end or PoE. I spent an hour on /r/fireteams attempting to get a group for anything, and failed."

Letztes aktuelles Video: Live-Action-Trailer Vom Feind gesucht


Quelle: Kotaku.com, Reddit

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Ah das geht natürlich gar nicht, drüber gestolpert bin ich durchs Dexters Post, diese News war an mir vorbei gegangen.
Langfristig sehe ich das in der Tat so das man um die Updates nicht drum herum kommt, eben weil man ja eine Story weitererzählen will und immer nur einen Charakter mit nimmt. Das jetzt Cortas "Quests" weg sind. Stimmt so auch nicht direkt, allerdings kann man die wohl nur ein mal machen und wenn man die noch mal machen will wahrscheinlich nur mit einem neuen Charakter oder wenn man jemanden dabei hilft. So ist es ja auch mit den "Königin-Boutnys". Da sind auch sehr viele Dinge die Vorher über die Beutezüge gelaufen sind jetzt auf eine NPC spricht mit dir und das ganze wird als darauf folgende Quest-Kette in der Suche dargestellt.
Die Markten für die Waffen bekommt man wenn man Legendäre Rüstungen oder Waffen zerlegt. Demnach kann man die überall finden und auch im Schmelztigel. Blöderweise habe ich keine Version ohne die Addons da, sonst würde ich das mal ausprobieren. :/
Kann jemand mal prüfen ob die Schwierigkeitsgrade auch bei PoE vielleicht Char-Stufen-Abhängig angeboten werden? Alles in Allem muss Bungie da aber noch mal nachbessern, so machen die sich keine Freunde. Andererseits hoffe ich das es ein Missverständnis ist. Es gab bei den DLCs ja auch Inhalte welche die "Normale Destiny Version ohne Addon" geschenkt bekommen hatte. Die Waffen die gedropt sind.. und LvL 40 müsste man doch auch Farmen können ohne die Missionen etc...?
Brigand FH schrieb am
Na geil, vor zwei Tagen die xbox one und destiny vanilla bestellt und jetzt kommt diese News... 8O :evil:
Das kann ja wohl nicht wahr sein - man bekommt also gekauften content einfach so weggenommen?
Das Spiel wird immer mehr zur Sammlung von kuriosen Neuigkeiten und Enthüllungen.
Bedameister schrieb am
Ich glaube ja immernoch dass Destiny eine Art Experiment von Activision ist in dem sie versuchen herauszufinden wie weit sie den Kunden veraschen können und trotzdem damit durchkommen. Scheint bis jetzt ja gut zu funktionieren.
DextersKomplize schrieb am
1. Das was Dan gesagt hat.
2. Geht es um Inhalte wie Prison of Elders, das es grad mal seit dlc 2 gibt und ich behuapte mal, es gibt einige die Skolas noch nicht mal gelegt hatten. Zumal das Prinzip von PoE gut war, warum. nicht hochstufen, neue Bosse und Loot rein, Inhalt fertig.
3. Wurden auch andere Sachen beschnitten, wie Missionen hochstufen, das ging vorher mehrstufig, nun nur noch pipileicht und recht schwer, wobei Lichtlevel 240 natürlich ab einem gewissen Punkt auch recht niedrig ist. Zudem wurden gefarmte Mats komplett nutzlos, was mach ich nun mit den ätherischen Lichtern oder den im Raid gefarmten Mats? Wegschmeissen oder gegen Glimmer tauschen, juhu.
Das die Items nichts mehr wert sind, ist tatsächlich normal bei solchen Spielen h d stört einen höchstens aus Nostalgiegründen oder wie bei mir, der kaum Zeit hatte gewisse Waffen überhaupt mal zu spielen, da ich erst im Mai richtig angefangen habe.
Was die mit den nicht ttk Leuten machen iwt aber wahrlich schlimmer. Du kannst ja nicht mal mehr was kaufen, da die Währung gewechselt wurde und du die nur in ttk bekommen kannst.
Finsterfrost schrieb am
Plek hat geschrieben:Das alter Inhalt nutzlos wird ist doch seit Jahren normal bei MMOS.
Jetzt bei Destiny wird wieder lauthals gemault? okeeeeee

Jo, das ist in der Tat so.
schrieb am

Facebook

Google+