Destiny: König der Besessenen: Erfolgreicher Verkaufsstart: Die meisten Tag-1-Downloads in der PlayStation-Geschichte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Release:
15.09.2015
15.09.2015
15.09.2015
15.09.2015
Test: Destiny: König der Besessenen
80

“Bungie belebt den verschwenderischen Grind mit einer aufregenden Geschichte und sinnvollen spielerischen Neuerungen.”

Test: Destiny: König der Besessenen
80

“Bungie belebt den verschwenderischen Grind mit einer aufregenden Geschichte und sinnvollen spielerischen Neuerungen.”

Test: Destiny: König der Besessenen
80

“Bungie belebt den verschwenderischen Grind mit einer aufregenden Geschichte und sinnvollen spielerischen Neuerungen.”

Test: Destiny: König der Besessenen
80

“Bungie belebt den verschwenderischen Grind mit einer aufregenden Geschichte und sinnvollen spielerischen Neuerungen.”

Leserwertung: 70% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Destiny: König der Besessenen - Erfolgreicher Verkaufsstart: Die meisten Tag-1-Downloads in der PlayStation-Geschichte

Destiny: König der Besessenen (Shooter) von Activision Blizzard
Destiny: König der Besessenen (Shooter) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Die "große" Destiny-Erweiterung König der Besessenen ist laut Activision Publishing ziemlich erfolgreich gestartet. Konkrete Zahlen nannte das Unternehmen (wie gewohnt) nicht. Laut Activision wurden die meisten "Tag-1-Downloads in der PlayStation-Geschichte" verzeichnet und am Tag der Veröffentlichung (15. September) spielten mehr Leute Destiny als bei der Veröffentlichung des Hauptspiels. Destiny generierte damals (am ersten Verkaufstag) mehr als 500 Millionen Dollar Umsatz (wir berichteten).

"Destiny: König der Besessenen ist offiziell das Spiel mit den meisten Tag-1-Downloads in der PlayStation-Geschichte und hat eine neue Messlatte in puncto Destiny-Gesamtspielerzahl und gleichzeitig eingeloggten Spielern an Tag 1 gesetzt. Es ist also ganz deutlich zu sehen, dass die Destiny-Franchise immer beliebter wird", so Eric Hirshberg, CEO von Activision Publishing. "Zusammen mit dem fantastischen Entwicklerstudio Bungie freuen wir uns schon darauf, die Community weiter wachsen zu sehen und zu erleben, wie sich Fans an den neuen Königsfall-Raid machen, der heute startet."

Bungie und Activision schreiben zur Erweiterung: "Die neue Kampagne führt Oryx ein - Crotas rachsüchtigen Vater; und bringt einen brandneuen Zielort, drei neue Hüter-Fokusse, ein riesiges Arsenal an neuer Rüstung, Waffen und exotischen Objekten, neue Strikes, Schmelztiegel-Karten und den neuen Raid 'Königsfall', der die Spieler auf die ultimative Probe stellt. Jetzt ist also gerade für neue Spieler, die ihre Reise als Hüter beginnen möchten, der ideale Zeitpunkt, um einzusteigen und zur Legende zu werden. In der großen Erweiterung König der Besessenen dringen die Spieler tief vor in die Kammern eines neuen Zielorts - dem 'Grabschiff' -, um Oryx und dessen Besessenen-Armee zu besiegen."

Letztes aktuelles Video: Live-Action-Trailer Vom Feind gesucht


Quelle: Bungie und Activision

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
hungrigerhugo87 hat geschrieben:Gestern mal ins Original reingeschaut, seit langer Zeit. Nach 2 strikes wusste ich, dass ich definitiv keine 70? für das Addon zahlen sollte. 70? für 2 mickrige DLCs und ein Addon zu verlangen ist echt ne bodenlose Frechheit.

Stimmt aus Imageschaden hätten die den Kaufpreis erstatten sollen oder anrechnen bei 1 Jahr lang nicht gespielt. Oder das ganze Addon als Demo wie ich schon woanders meinte. Rein schnuppern in Destiny ohne DLC und TTK ist Leichen fleddern.
Edit: Ganz nebenbei, was die Dauer mit dem 10 Jahresplan angeht. Man behält über die Zeit seinen Spieler. Das Prinzip wird wahrscheinlich immer erweitert, die Karten, die Maps die Items.. und die Geschichten bauen immer mehr aufeinander auf und ich denke da kommt einiges Zusammen.
Toll finde ich die Ideen der aktuellen Waffen, wie das Schwert oder den Hammer den man umher werfen kann. Man muss immer noch sehen das es eigentlich ein Shooter ist... aber hier relativ innovativ Dinge kombiniert, die ich so auf dem PC, trotz Koop-Team Spielweisen noch nicht gesehen habe. Medic, Engeneer.. Hacker.. gab es ja schon bei Battlefield. Doch Destiny ist bisher anders und hat diese Klassen nicht, obwohl es leichte Agile Klassen gibt und welche mit stärkerer Rüstung. Ich bin gespannt ob diese, genau wie Fahrzeuge oder Flugzeuge es irgendwann in das Spiel schaffen.
ChrisJumper schrieb am
Appache hat geschrieben:
Flextastic hat geschrieben:..Nonsens..

Jaja, man is immer gleich n Hater :lol: wenn man nicht sofort auf die Knie fällt und (**insert Game here**) bis zum jüngsten Tag lobpreist.. Oder ist Hater mittlerweile der allumfassende Oberbegriff für "anders" Denkende?
Ich erinnere dich dann dran, wenn mal ein Spiel rauskommt, welches DIR nicht ganz so genehm ist :Häschen:
Und war es nicht etwa so, dass bei Release von Destiny alle wie die irren los sind und gekauft haben? War es dann nicht so, dass alle geweint haben wie die Babys wegen fehlenden Content? War und ist es etwa nicht so?
Nein, natürlich nicht. Und es geht doch schon wieder los. Amazon 2,5 von 5 Sterne.. und alle weinen wegen Content und die Kosten... :roll:
Ich "hate" derweil mal weiter
das mit amazon ist halt, weil man als Neuling erst bos lvl40 destiny spielen muss bevor man an ttk addon ran kommt. Das Spiel mag man frühesten nach drei Wochen bis man durch steigt.
hungrigerhugo87 schrieb am
Gestern mal ins Original reingeschaut, seit langer Zeit. Nach 2 strikes wusste ich, dass ich definitiv keine 70? für das Addon zahlen sollte. 70? für 2 mickrige DLCs und ein Addon zu verlangen ist echt ne bodenlose Frechheit.
KalkGehirn schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:Und nicht falsch verstehen: Ich hatte mit Destiny auch zum Release Spaß. Aber Monate?! So gut können die Patches garnicht gewesen sein.

Du vergisst dabei das es bei einem Großteil der heutigen Spielerschafft das geilste auf der Welt ist das gleiche immer und immer wieder zu tun der Herausforderung wegen keine Ermüdungserscheinungen dabei zu bekommen.
Destiny hatte in seiner Basis Version einen geradezu lächerlichen Inhalt gemessen an einem MMO.
So mit ein paar freunden en bisschen daddeln ist ja ganz ok mehr aber auch nicht.
JCD schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:
JCD hat geschrieben:und zu den 40 euro. ich spiele einfach kein anderes spiel zur zeit, seit monaten. vorher habe ich mir ständig spiele gekauft und nicht einmal alle gespielt oder für wot ca 10 euro im monat investiert für premium was für mich auch völlig ok war bzw ist. wenn ich überlege das ich jetzt 40 euro ausgegeben habe anstatt jeden monat 50 , dann geht das vollkommen i.o. was glauben die leute denn? das ding ist für 10 jahre angelegt, (wwenn sie das wirklich schaffen, ist ne lange zeit ;) ) da ist ein bezahl addon völlig ok. wer es nciht mag spielt eben was anderes oder geht mal raus und schnappt sich nen ball :P

Zehn Jahre für die FRANCHISE, nicht für das eine Spiel. Ansonsten empfinde ich eher Mitleid, wenn du tatsächlich seit Monaten nur das eine, einzige Spiel gespielt hast. Ich kenn ja dein Spieleverhalten nicht, aber wenn du dir "ständig" Spiele gekauft hast, wirst du wohl nicht zu den Usern gehören, die nur ne halbe Stunde Zeit zum Spielen in der Woche haben.
Und nicht falsch verstehen: Ich hatte mit Destiny auch zum Release Spaß. Aber Monate?! So gut können die Patches garnicht gewesen sein.

ich habe momentan ne ganze menge zeit. immer dann wenn die kinder heia machen und sie klein sin, ist das ziemlich früh. puh glück gehabt ;)
ich habe die beta damals mitgemacht und dann lange garkeine Konsole mehr besessen bis vor ein paar Monaten. jetzt ist auf dem pc nur win 10 und zur Sicherheit wot, nichtmal mehr steam. ich hatte irgendwie an der schier endlosen fülle von spielen da Interesse verloren. wot war dann ehrlich und spaßig und irgendwan kam mir in den sinn. probier doch endlich destiny und ich bin froh darüber. sicherlich für die spieler der ersten stunde wird über den gesammten Zeitraum sicherlich ein wenig die puste rausgegangen sein. das ding mit destiny ist irgendwie ne Hassliebe....
schrieb am

Facebook

Google+