Summer Lesson: Erfolg in Japan: Kein PlayStation-VR-Spiel verkaufte sich im Oktober häufiger - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Alltagssimulation
Entwickler: Bandai Namco
Release:
25.04.2017
25.04.2017
25.04.2017
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Summer Lesson
45
Test: Summer Lesson
45
Jetzt kaufen ab 59,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Summer Lesson - Erfolg in Japan: Kein PlayStation-VR-Spiel verkaufte sich im Oktober häufiger

Summer Lesson (Simulation) von Bandai Namco Entertainment
Summer Lesson (Simulation) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Das bisher erfolgreichste PlayStation-VR-Spiel in Japan ist Summer Lesson. Laut einem Bericht der Famitsu via DualShockers über die digitalen Verkäufe und den Absatz im Einzelhandel im Oktober 2016 hat sich im Land der aufgehenden Sonne kein VR-Spiel so häufig wie der "Schulmädchen-Simulator" von Bandai Namco verkauft. Insgesamt wurden 27.027 Exemplare abgesetzt. Damit hat sich das Spiel besser verkauft als die Kitchen-Demo (Resident Evil 7) von Capcom, für die man in Japan 100 Yen zahlen musste. Werden digitale und "normale" Verkäufe zusammengerechnet, landet Summer Lesson auf Platz 18 der Charts. Kein anderer Titel für PlayStation VR schaffte es in die Top 30. Wie viele PSVR-Headsets bis Ende Oktober verkauft wurden, ist unklar. In der Woche des Verkaufsstarts (13. Oktober) sind ungefähr 50.000 Exemplare über die Ladentheken gegangen.

Letztes aktuelles Video: Englischer Ankuendigungs-Trailer


Quelle: Famitsu via DualShockers
Summer Lesson
ab 59,00€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Oder es hat sich einfach rumgesprochen, dass das Spiel eine sehr interessante VR Erfahrung ist, die so kein anderes VR Spiel bisher liefern kann. ;)
Aber ich weiß jetzt auch nicht wie das Spiel in Japan bewertet wurde. So viele VR Spiele gibt es ja nun auch nicht, die wirklich gut sind und eine höhere Bewertung verdient haben.
yopparai schrieb am
Das heißt nur, dass die Käufer besonders hilfsbereite Menschen sind, die armen Schülerinnen gern unentgeltlich bei ihren Hausaufgaben helfen. :ugly:
johndoe1824162 schrieb am
Sowas führt also die VR Charts an. Das spricht ja Bände. :-)
Balmung schrieb am
Hier vermutlich nicht. ^^
Ist aber generell ein gutes Artikel da.
Also ich denke ich werde mir PSVR auf jeden Fall noch holen, dann werd ich mir auch die westliche Version des Spiels holen, eben allein um die Erfahrungen zu machen die in dem englischen Artikel beschrieben werden, wobei der Artikel sich ja nur auf die damalige Demo bezog, ist ja schon über 1 Jahr alt.
yopparai schrieb am
Marobod hat geschrieben:Wer das Spiel so spielen mag wie es gedacht ist, wird sicher kaum anzuegliches finden, wer es aber unbedingt ausreizen will, der macht allerhand uebles Zeug, ich hoffe die Dame reagiert dementsprechend ungehalten, kann mir vorstellen,daß durch VR auch der Spieler trotz der Virtuellen Figur ein wenig Scham entwickelt oder gar ein schlechtes gewissen hat.
Offensichtlich ist das der Fall :D:
http://www.roadtovr.com/summer-lesson-f ... ood-thing/
Mal Hand auf's Herz: Hat das Spiel hier im Forum eigentlich inzwischen einer?
schrieb am

Facebook

Google+