NieR: Automata: Vergleich der Demo auf PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: PlatinumGames
Publisher: Square Enix
Release:
17.03.2017
10.03.2017
10.03.2017
Test: NieR: Automata
85

“Die PC-Portierung hat noch Verbesserungsbedarf, doch im Kern ist Nier: Automata auch am Rechner trotz visueller Defizite ein Erlebnis.”

Test: NieR: Automata
87

“Ein außergewöhnliches Actionspiel, bei dem die schick inszenierten Gefechte ebenso wichtig sind wie die vielschichtige Erzählung, die man in Nier-Tradition aus verschiedenen Perspektiven erlebt.”

 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

NieR: Automata
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NieR: Automata - Vergleich der Demo auf PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro

NieR: Automata (Rollenspiel) von Square Enix
NieR: Automata (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Digital Foundry hat die Demo von NieR: Automata auf der PlayStation 4 und auf der PlayStation 4 Pro miteinander verglichen. Wie vorab angekündigt, läuft das Spiel von Platinum Games auf der PS4 in 900p (1600x900) und auf der leistungsstärkeren Version der Konsole in 1080p (1920x1080). Die 60 Bilder pro Sekunde werden meistens erreicht. Laut Digital Foundry sollen aber einige Stellen in der Demo (zum Beispiel der Bosskampf am Ende) zeigen, dass die PS4 Pro auch leichte Probleme hat, die Bildwiederholrate bei 60 zu halten. Flüssig spielbar würde es aber jederzeit bleiben. Die Zwischensequenzen sollen auf beiden PS4-Geräten derzeit mit 30 fps laufen, aber nur in 900p (auch auf der PS4 Pro). Ob Platinum Games bis zur Veröffentlichung am 10. März 2017 in diesem Bereich nachbessern wird, ist unklar. Insgesamt sei NieR: Automata auf der PlayStation 4 Pro besser und würde von der zusätzlichen Leistung profitieren. Durch die höhere Auflösung und die bessere Kantenglättung (Anti-Aliasing) würde das Bild ruhiger und schärfer wirken. Darüber hinaus werden schärfere Texturen und andere Features wie Bewegungsunschärfe geboten.


Quelle: Digital Foundry

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Hmm, stimmt, auf die habe ich nicht geachtet.
Ja, den Unterschied bekommt man alleine mit 900 vs 1080 so nicht hin.
Balmung schrieb am
Also ich sehe da mehr als eindeutig Anti Aliasing rechts, das kommt definitiv nicht bloß wegen nativ 1080p. Gerade an den Kran Teilen (rechts oben) sieht man das wunderbar. Aber im Grafikprogramm sieht man auch wunderbar wie schlecht das Bild dank YT Kompression ist. XD
BildAnklicken zum vergrößeren
Sir Richfield schrieb am
Balmung hat geschrieben:Ja, ich bin mir sicher, dafür ist der Unterschied von PS4 normal zu PS4 Pro zu extrem.
Außerdem steht es ja auch im Newstext:
Durch die höhere Auflösung und die bessere Kantenglättung (Anti-Aliasing) würde das Bild ruhiger und schärfer wirken.
Originalquelle hat geschrieben:We get what looks like better anti-aliasing
Dein Englisch ist sicher gut genug zu erkennen, dass das kein Fakt ist, sondern eine Vermutung aufgrund des Gesehenen. ;)
Ich sage ja selber, die Bilder wirken besser und die Silhouette von 2B wirkt tatsächlich so scharf, dass ich Kantenglättung vermute. Denn der Unterschied ist wirklich krass.
Die von dir erwähnten Kabel hingegen weniger... Die haben in beiden Versionen deutliche Treppen, auf der Pro nur geringfügig weniger.
Da hatte ich dann Zweifel an Kantenglättung.
Dann allerdings ist das Bild durch diverse Komprimierungsalgorithmen gegangen und wer weiß, wie es bei einem Zuhause auf dem Bildschirm aussieht.
Balmung schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben:Bist du sicher, dass das Kantenglättung ist und nicht einfach nur ein Mangel an Upscaling, da in gleicher Auflösung wie der Monitor?
Sehr kryptisch ausgedrückt, mir gelingt es jedenfalls nicht das zu decodieren, keine Ahnung was du meinst. ^^
Bist du sicher, dass es sich hierbei um die Anti-aliasing genannte Technik der Kantenglättung handelt und die sichtbare Verbesserung einiger Elemente nicht eher daher rührt, dass auf der PS4 Pro keine weiteren Prozesse das in 900p gerenderte Bild auf die 1080p Pixel des darstellenden Monitors umrechnen müssen (weil die Pro in nativen 1080p darstellt).
Besser? :)
Etwas, aber immer noch sehr umständlich ausgedrückt. ;)
Ja, ich bin mir sicher, dafür ist der Unterschied von PS4 normal zu PS4 Pro zu extrem.
Außerdem steht es ja auch im Newstext:
Durch die höhere Auflösung und die bessere Kantenglättung (Anti-Aliasing) würde das Bild ruhiger und schärfer wirken.
Und wie gesagt, genau das was ich mir von der Pro primär versprochen habe, die 60 FPS sind mir jetzt nicht so wichtig, die sehr gute Kantenglättung aber um so mehr.
Sir Richfield schrieb am
Balmung hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben:Bist du sicher, dass das Kantenglättung ist und nicht einfach nur ein Mangel an Upscaling, da in gleicher Auflösung wie der Monitor?
Sehr kryptisch ausgedrückt, mir gelingt es jedenfalls nicht das zu decodieren, keine Ahnung was du meinst. ^^
Bist du sicher, dass es sich hierbei um die Anti-aliasing genannte Technik der Kantenglättung handelt und die sichtbare Verbesserung einiger Elemente nicht eher daher rührt, dass auf der PS4 Pro keine weiteren Prozesse das in 900p gerenderte Bild auf die 1080p Pixel des darstellenden Monitors umrechnen müssen (weil die Pro in nativen 1080p darstellt).
Besser? :)
schrieb am

Facebook

Google+