Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Wird in mehreren Teilen oder Episoden veröffentlicht; Statement von Square Enix; mehr Inhalte geplant - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
kein Termin
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 7 Remake wird in mehreren Teilen oder Episoden veröffentlicht werden; Statement von Square Enix; mehr Inhalte geplant

Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Aktualisierung vom 8. Dezember 2015, 00:04 Uhr:

Yoshinori Kitase (Produzent) erklärte weiter bei GameSpot, dass ein HD-Remake von Final Fantasy 7 nur in Episodenform eine ähnliche Spieltiefe wie das Original erreichen könnte. Hätten sie versucht, alle Inhalte des Originals "in nur einen Remake-Teil" zu packen, dann hätten sie - aufgrund des Umfangs des Klassikers und der aufwändigen Neu-Entwicklung - diverse Elemente streichen oder kürzen müssen. Der episodische Ansatz würde es ihnen sogar erlauben, neue Inhalte einzubauen, die es bei Final Fantasy 7 nicht gab - z.B. zusätzliche Areale in Midgar. In dem Kontext sagte Kitase, dass sie trotzdem einige Aspekte aus dem Original streichen könnten, es im Endeffekt aber mehr Inhalte geben werde.

Aktualisierung vom 7. Dezember 2015, 20:58 Uhr:


Gegenüber Kotaku stellte Square Enix klar, dass der Rollenspiel-Klassiker definitiv in mehreren Häppchen erscheinen soll. Mit dem ersten Teil der Serie wird es also nicht möglich sein, das Spiel zu Ende zu spielen. In dem besagten Statement heißt es: "Jedes 'Produkt' [aus der Serie] hat seine eigene Geschichte. Als Gaming-Erfahrung wird jedes 'Produkt' [aus der Serie] den Umfang eines gleichwertigen Vollpreis-Produktes haben." Wie viele Episoden insgesamt geplant sind, ist unbekannt. In der deutschen Pressemitteilung steht übrigens: "Final Fantasy 7 Remake wird als mehrteilige Serie erzählt, bei der jeder Part ein einzigartiges Erlebnis bietet." Das Remake wird außerdem auf der Unreal Engine 4 basieren und die Beleuchtungstechnologie "Enlighten" verwenden.
 
Ursprüngliche Meldung vom 7. Dezember 2015, 10:17 Uhr:

Final Fantasy 7 Remake - A Square Enix Games Series? Das Remake von Final Fantasy 7 könnte in mehreren Teilen oder in episodischer Form veröffentlicht werden, dies ist jedenfalls der Pressemitteilung zum PlayStation-Experience-Trailer von Square Enix zu entnehmen. In der Mitteilung steht, dass Final Fantasy 7 Remake als mehrteilige Serie konzipiert sei und jede Episode ihr eigene "einzigartige Erfahrung" bieten werde. Im Original klingt das so: "Final Fantasy VII Remake will be told across a multi-part series, with each entry providing its own unique experience." Konkreter wurde das Unternehmen jedoch nicht. Stellungnahmen bezüglich der vagen Formulierung wurden bereits erbeten.


Quelle: Kotaku, IGN, Square Enix, GameSpot

Kommentare

ronny_83 schrieb am
Ich hab auch an die 100-110h gebraucht damals. Hab halt viel gegrindet, viele Nebenquests gemacht und nicht alles auf Anhieb geschafft.
Liesel Weppen schrieb am
Ultimatix hat geschrieben: Alles klar, FF77 iirc. Keine Ahnung was du da gespielt hast :ugly: Die goldene Schaufel würde dir besser stehen als mir ^^
Es gibt halt Leute, die hasten nicht nur durch die Hauptstory, sondern nehmen auch so mal eine Nebenquest mit. Sterben auch mal, oder hängen auch mal 2h an einer Stelle und/oder müssen dann doch nochmal Leveln, bevor sie es schaffen.
Die goldene Schaufel kennst du offensichtlich nicht. Die gibts für Antworten auf Threads die schon uralt sind, in diesem Fall hier über ein Jahr.
Liesel Weppen hat geschrieben:
Die 40-50 Stunden Spielzeit bezogen sich rein auf die Story für einen normalen Durchgang. Von einem 100 % run war nicht die Rede.
Und ich bezog mich auf einen normalen Durchgang ohne Vorkenntnisse und hilfen. Also NORMALEM Spielen. Das man die Hauptstory in 40-50 Stunden (oder gar weniger) durchkriegen kann, habe ich nie bezweifelt.
Ultimatix schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: Ich habe für FF77 iirc ungefähr 120h gebraucht,
Alles klar, FF77 iirc. Keine Ahnung was du da gespielt hast :ugly: Die goldene Schaufel würde dir besser stehen als mir ^^
Liesel Weppen hat geschrieben: Mit Zeit, viel erkunden, grinden und vorallem ohne Lösungsbuch.
Der zweite Durchgang mit Lösungsbuch versucht auf 100% zu spielen kaum am Ende bei mir auf weit über 300h Spielzeit.
Die 40-50 Stunden Spielzeit bezogen sich rein auf die Story für einen normalen Durchgang. Von einem 100 % run war nicht die Rede.
Liesel Weppen schrieb am
Und die goldene Schaufe geht an....
Ultimatix hat geschrieben: Wie sehr muss das Spiel denn in die Länge gezogen werden damit man für das erste drittel 40-50 Stunden braucht? Das wären ja dann 150 Stunden um das FF 7 Remake durchzuspielen
Ich habe für FF77 iirc ungefähr 120h gebraucht, Mit Zeit, viel erkunden, grinden und vorallem ohne Lösungsbuch.
Der zweite Durchgang mit Lösungsbuch versucht auf 100% zu spielen kaum am Ende bei mir auf weit über 300h Spielzeit.
Ultimatix hat geschrieben:und das in einer Zeit wo keine Textboxen mehr in JRPGS verwendet werden um die Story zu erzählen. Die Story wird durch gesprochene Filmsequenzen um einiges schneller erzählt werden können als beim Original VII wo man so viel lesen musste wie in einem Buch.
Nö, mich nervt Sprachausgabe und Video, eben weil es viel länger dauert als den Text zu lesen.
Ich jedenfalls kann schneller lesen, als Sprachausgabe gesprochen wird, bzw. sich dann auch irgendwann ein Verständnisproblem durchs zuhören einstellen würde.
Ausserdem kann ich Texte auch überfliegen, oder ganz überspringen.
Ultimatix schrieb am
VincentValentine hat geschrieben:
Wenn wir eine vollwertige Trilogie bekommen, wo jeder Teil vom Umfang her einem AAA Rollenspiel gleicht mit 40-50 Stunden. Inwiefern kann man da von melken reden?
Wie sehr muss das Spiel denn in die Länge gezogen werden damit man für das erste drittel 40-50 Stunden braucht? Das wären ja dann 150 Stunden um das FF 7 Remake durchzuspielen und das in einer Zeit wo keine Textboxen mehr in JRPGS verwendet werden um die Story zu erzählen. Die Story wird durch gesprochene Filmsequenzen um einiges schneller erzählt werden können als beim Original VII wo man so viel lesen musste wie in einem Buch. Das einzige was ich mir vorstellen könnte wäre das sie tatsächlich vorhaben Crisis Core und Dirge Of Cerberus miteinzubeziehen. Episode 1 Crisis Core, Episode 2 Dirge Of Cerberus, Episode 3 Final Fantasy VII Remake. Dann hätten wir unsere 3 AAA Rollenspiele mit jeweils 40-50 Stunden Spielzeit. So wird es wohl auch kommen.
schrieb am

Facebook

Google+