Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): 2016 ist ein Jahr der "Vorbereitung", meint der Produzent - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
kein Termin
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 7 Remake - 2016 ist ein Jahr der "Vorbereitung", meint der Produzent

Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Yoshinori Kitase (Produzent bei Square Enix) hat in einem Neujahrs-Interview bei der Famitsu (via Siliconera) angedeutet, dass das Remake von Final Fantasy 7 bzw. die erste Episode des Remakes nicht in diesem Jahr erscheinen wird. Er erklärte: "Ich glaube, dieses Jahr wird noch ein Vorbereitungsjahr für [das] Final Fantasy 7 Remake sein." Sonderlich überraschend wäre dies nicht, schließlich ist die Veröffentlichung von Final Fantasy 15 für 2016 vorgesehen.

Yoshinori Kitase: "I believe that this year will still be a year of preparations for Final Fantasy VII Remake (...) I'd like to create a new kind of value for the hardware that is the PlayStation 4 for our next announcement."

Letztes aktuelles Video: PlayStation Experience 2015 Interview mit Yoshinori Kitase


Quelle: Siliconera

Kommentare

Raskir schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben:
Raskir hat geschrieben:...

Kingdom Hearts sind trotzdem verschiedene Spiele. Ganz normal, dass dabei mal eine Konsole gewechselt wird.
Gegenbeispiel ist FF 13. Obwohl meines Wissen bei Release von Lightning Returns (FF13-3) schon die PS4 draußen war, wurde es für PS3 herausgegeben.
Noch mal, dass Nachfolger eines Spiel nicht auf der gleichen Konsole sind, ist normal. Dass Teile des gleichen Spiels die Konsole wechseln, ist unwahrscheinlich.

Unwahrscheinlich ja, dem schließe ich mich an. Also im Generellen. Aber bei SE herrscht mittlerweile da ziemliche Ignoranz. Wenn die entscheiden sie verdienen mehr Geld wenn sie den die Saga auf den neuen Konsolen beenden, dann werden sie das tun. Denen ist es ziemlich egal. FF 13 ist da noch eine positive Ausnahme. Aber wie viele Konsolen musste man besitzen um mit der Story von KH durchzublicken? Waren es 5 oder doch nur 4? Und dann auch noch KH 2.8 welches nur für die neuen Konsolen kommt, aber 1,5 und 2.5 für die alten...
Ich weiß, es hört sich pessimistisch an. Aber und ich würde es begrüßen wenn alles für die PS4 rauskommt (und ggf für die XB1). Ich bezweifle das aber sehr sehr stark.
Ryan2k6 schrieb am
Raskir hat geschrieben:...

Kingdom Hearts sind trotzdem verschiedene Spiele. Ganz normal, dass dabei mal eine Konsole gewechselt wird.
Gegenbeispiel ist FF 13. Obwohl meines Wissen bei Release von Lightning Returns (FF13-3) schon die PS4 draußen war, wurde es für PS3 herausgegeben.
Noch mal, dass Nachfolger eines Spiel nicht auf der gleichen Konsole sind, ist normal. Dass Teile des gleichen Spiels die Konsole wechseln, ist unwahrscheinlich.
Dafuh schrieb am
Wie kann man nur komplette Fortsetzungen mit einem, in episodenform, aufgeteiltem Spiel vergleichen? Natürlich erscheinen Sequels auch auf den nächsten Konsolen, selbst wenn die Vorgänger mit derben Cliffhangern enden... Aber ein Episodengame auf 2 Konsolen aufzuteilen, wäre an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Einfach mal an die TellTalegames denken, das wäre unverzeilich!
Was reden die Leute hier überhaupt von Sony Exklusivität? Ich hole es mir einfach für den PC und verschwende nicht mal einen Gedanken an diesen BS.
Flextastic schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben:
ZackeZells hat geschrieben:
Flextastic hat geschrieben: welches spiel hatte das schon gebrahct, wo man auf die nächste gen steigen musste, um es zu komplettieren? ich wüßte jetzt keines. du bist einfach zu pessimistisch, muss am forum liegen.

Batman Arkham Knight
Darksouls 3

Das hinkt, da es sich dabei um Nachfolger handelt, das die mitunter auf der nächsten Konsole kommen ist nichts ungewönliches ;-)
....

hast mir meine antwort vorweg genommen :Häschen:
Raskir schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben:
ZackeZells hat geschrieben:
Flextastic hat geschrieben: welches spiel hatte das schon gebrahct, wo man auf die nächste gen steigen musste, um es zu komplettieren? ich wüßte jetzt keines. du bist einfach zu pessimistisch, muss am forum liegen.

Batman Arkham Knight
Darksouls 3

Das hinkt, da es sich dabei um Nachfolger handelt, das die mitunter auf der nächsten Konsole kommen ist nichts ungewönliches ;-)
Dass ein einzelnes Spiel aber aufgetrennt wird auf verschiedene Generationen (und zwar jeweils exklusiv, also nicht sowohl PS4, als auch später PS5), ist nicht nur bisher nicht passiert, sondern auch äußerst unwahrscheinlich. Unmöglich vielleicht nicht, ist ja einiges passiert in den letzten Jahren, aber bei FF7R definitiv noch zu früh. Falls überhaupt ne PS5 kommt...

Wie wäre es dann mit Kingdom Hearts 3 oder auch die Handheld ableger (vor der Veröffentlichung von teil 2 hieß es die "erste" sage werde 3 Teile umfassen),
God of War 3 (DAS beispiel schlecht hin mit dem Cliffhanger am Ende von Teil 2)
Witcher 3 (ja war ein PC spiel, aber Tei 2 kam noch für die Box raus und der 3. Teil nichtmehr. Konsoleros mussten also mindestens 2 Konsolen besitzen)
Und ja auch Arkham Knight, da schon bei Arkham City angekündigt wurde dass ein 3. letzter Teil kommt und er auch einen kurzen Gastauftritt hatte in AC, dazu ein leichter Cliffhanger (die Unterhaltung mit dem "mysteriösen Maskierten" und dem Identitätsdiebstahl)
Vor allem dank Kingdom Hearts bin ich seiner Meinung, dass wir nicht alle Teile auf der PS4 spielen werden können (ungeachtet dessen, ob es 2, 3 oder 8 Teile werden). Immerhin war das auch Square Enix und eben auch mit den lieben Herrn Nomura als Hauptperson der gute Spiele macht aber dessen Projekte nicht durch besondere...
schrieb am

Facebook

Google+