I am Setsuna: Verschneite Eindrücke aus Square-Enix' Oldschool-Rollenspiel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Tokyo RPG Factory
Publisher: Square Enix
Release:
19.07.2016
19.07.2016
02.2016
03.03.2017
kein Termin
Test: I am Setsuna
59

“Ich mag Rollenspiele alter Schule. Aber I Am Setsuna lässt mich einschlafen: statische Inszenierung, kinderleichte Kämpfe, monotones Spielgefühl.”

Test: I am Setsuna
59

“Ich mag Rollenspiele alter Schule. Aber I Am Setsuna lässt mich einschlafen: statische Inszenierung, kinderleichte Kämpfe, monotones Spielgefühl.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: I am Setsuna
59

“Ich mag Rollenspiele alter Schule. Aber I Am Setsuna lässt mich einschlafen: statische Inszenierung, kinderleichte Kämpfe, monotones Spielgefühl.”

 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Project Setsuna: Verschneite Eindrücke aus Square-Enix' Oldschool-Rollenspiel

I am Setsuna (Rollenspiel) von Square Enix
I am Setsuna (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Im Rahmen der Tokyo Game Show zeigt Square-Enix weitere Eindrücke aus dem beschaulichen Rollenspiel "Ikenie to Yuki no Setsuna", das zur E3 noch als Project Setsuna angekündigt wurde. Als Erscheinungsjahr wird 2016 genannt; statt von PlayStation 4 und Xbox One ist auf Gematsu.com allerdings von PS4 und PS Vita die Rede. Laut dem Magazin dreht sich das Spiel vom neuen Entwickler "Tokyo RPG Factory" um Party-Organisation, Städte zum Shoppen, erforschbare Kerker und ein Ende, das den Spieler "zum Weinen bringen" soll.

Screenshot - Project Setsuna (PlayStation4)

Screenshot - Project Setsuna (PlayStation4)

Screenshot - Project Setsuna (PlayStation4)





Kommentare

just_Edu schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:
just_Edu hat geschrieben:
4players hat geschrieben:...ein Ende, das den Spieler "zum Weinen bringen" soll.
Das hat seiner Zeit nur Lunar Eternal Blue mit dem vorläufigen Ende bei mir geschafft.. (ok, der Epilog irgendwie auch)
Wenn Entwickler sowas raushauen, hört es sich für mich nach einem stark konstruiertem Ende des Zweckes wegen an. Erwarten würde ich da nichts. Außerdem stößt es mir sauer auf, dass Entwickler meinen schon zu spoilern. Ein richtiger Spoiler ist das nicht, aber wenn man dann das Spiel spielt mit dem Wissen, dass anscheinend etwas richtig trauriges am Ende passiert, kann man sich es dann in der Regel im Laufe des Storyverlaufs schon irgendwie zusammen reimen. Ist ja nicht so, dass JRPGs nicht wirklich unvorhersehbar wären...
Zum Weinen bringen, heißt nicht zwangsweise was trauriges.. gut geschrieben, kann es alles mögliche bedeuten.
AtzenMiro schrieb am
just_Edu hat geschrieben:
4players hat geschrieben:...ein Ende, das den Spieler "zum Weinen bringen" soll.
Das hat seiner Zeit nur Lunar Eternal Blue mit dem vorläufigen Ende bei mir geschafft.. (ok, der Epilog irgendwie auch)
Wenn Entwickler sowas raushauen, hört es sich für mich nach einem stark konstruiertem Ende des Zweckes wegen an. Erwarten würde ich da nichts. Außerdem stößt es mir sauer auf, dass Entwickler meinen schon zu spoilern. Ein richtiger Spoiler ist das nicht, aber wenn man dann das Spiel spielt mit dem Wissen, dass anscheinend etwas richtig trauriges am Ende passiert, kann man sich es dann in der Regel im Laufe des Storyverlaufs schon irgendwie zusammen reimen. Ist ja nicht so, dass JRPGs nicht wirklich unvorhersehbar wären...
Pioneer82 schrieb am
Sieht interessant aus. Vielleicht heisst das Spiel am Ende ja Alexiel. :mrgreen:
Cabi123 schrieb am
Sieht wohl leider ziemlich "billig" aus.
Naja mal abwarten...
just_Edu schrieb am
4players hat geschrieben:...ein Ende, das den Spieler "zum Weinen bringen" soll.
Das hat seiner Zeit nur Lunar Eternal Blue mit dem vorläufigen Ende bei mir geschafft.. (ok, der Epilog irgendwie auch)
schrieb am

Facebook

Google+